Eine gute Website erstellen für den ersten Eindruck

Kunden suchen immer häufiger im Internet nach einem Produkt oder einem Unternehmen. Den ersten Eindruck Ihres Unternehmens bekommen viele Kunden somit über Ihre Website, die deshalb ansprechend gestaltet sein soll. 

Auf was Sie achten müssen, wenn Sie eine Website erstellen - von der Gestaltung bis zum Impressum - und wie Sie die Auffindbarkeit Ihrer Website mit Hilfe von Suchmaschinenoptimierung verbessern, erfahren Sie hier.

Die Website erstellen und richtig nutzen

Die Website und die Kommunikation per Email sind heute kaum noch aus dem Geschäftsleben wegzudenken. Somit gehört eine Website auch zum Standard für Existenzgründer.

Die Website kann je nach Unternehmen verschiedene Funktionen haben:

  • Für die meisten Unternehmen dient die Website zur Präsentation des Unternehmens, der Produkte und Dienstleistungen. Die Internetseite dient dazu, den ersten Kontakt zum Kunden herzustellen. Hier steht die Imagewirkung über die Website im Vordergrund.
  • Zudem kann die Website als direkter Vertriebskanal mit einem Onlineshop genutzt werden.
  • Die Website ist bei einigen Unternehmen Kern des Geschäftsmodells wie bei diversen Onlineportalen.
TIPP

Die eigene Website erstellen leicht gemacht mit einem Homepage-Baukasten - ganz ohne Programmierkenntnisse.

Website erstellen: Tipps für Existenzgründer

Eine eigene Website erstellen – vor dieser Aufgabe steht jeder Existenzgründer. Einige Aspekte sind zu beachten, wenn Sie eine Website erstellen. Neben technischen Fragen spielen auch die Themen Design, Texte und Suchmaschinenoptimierung eine Rolle.

Zu Beginn einer Existenzgründung kann es ausreichen, die Website einfach zu halten. Die Website dient somit zunächst als Visitenkarte im Internet. Zusätzlich können Sie als Existenzgründer über soziale Netzwerke ein Profil aufbauen, um Kunden anzusprechen und mit ihnen Kontakt aufzunehmen. Im Verlaufe der Existenzgründung kristallisiert sich dann heraus, welche Funktionen die Website für das Unternehmen erfüllen soll und wie die Internetseite weiterentwickelt werden kann.

Wenn Sie als Existenzgründer eine Website erstellen, dann achten Sie darauf, dass dies professionell geschieht. Der erste Eindruck der Website zählt. Erst im weiteren Verlauf nutzen Kunden die Website als Informationsquelle. Folgende Tipps können Ihnen helfen, eine gute Internetseite zu erstellen:

  • Verwenden Sie professionelle Fotos, die eine Website erheblich aufwerten können.
  • Die Navigation der Website sollte klar strukturiert und die Wortwahl eindeutig und verständlich sein.
  • Die Gestaltung der Internetseite sollte dem Geschäftsgegenstand Ihres Unternehmens entsprechen.
  • Die Texte auf der Website sollten gut lesbar sein und inhaltlich auf den Punkt kommen. Formulieren Sie ein klares Profil und ein klares Angebot.

Website erstellen: Hosting

Hosting dient der Veröffentlichung einer Internetseite. Die Aufgabe von Hosting, also die Unterbringung einer Website auf einem Webserver, übernehmen Internet-Dienstleistungsanbieter, sogenannte Provider. Unter Hosting bieten die Provider unter anderem Web-Speicher, Datenbanken, Email-Adressen und weiter Produkte zum Datenaustausch im Internet an. Gegebenenfalls übernehmen sie auch die Registrierung von Domains.

Einige Angebote von Providern beinhalten auch Pakete mit sogenannten Content Management Systemen, mit Hilfe derer Sie die Inhalte Ihrer Website selbst pflegen können. Wichtig hierbei ist, dass das System zu den Anforderungen passt, die Sie an die Website stellen. Open-Source-Systeme wie WordPress können als erstes Einsteigerprogramm dienen. Darüber hinaus kann es hilfreich sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, wenn Sie als Existenzgründer eine Website erstellen:

Website: Suchmaschinenoptimierung und Internetagentur

Eine Website besteht zu einen großem Teil aus Text, der gut lesbar und inhaltlich auf den Punkt sein soll. Jedoch spielt bei den Texten auf einer Website auch die Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle, damit die Kunden die Internetseite auch finden. Suchmaschinen platzieren eine Website nach dem für die User sichtbaren Inhalt entlang bestimmter Kriterien wie die Keyworddichte.

Suchmaschinenoptimierung heißt: Durch eine gezielte Platzierung von relevanten Keywords im Text an strategisch wichtigen Stellen kann die Auffindbarkeit der Website in einer Suchmaschine zu einem bestimmten Thema verbessert werden. Wichtige Stellen für Keywords bei der Suchmaschinenoptimierung sind der Seitentitel, die URL und die Überschriften.

Bei der Suchmaschinenoptimierung sowie bei der Erstellung der Website kann Ihnen eine Internetagentur helfen. Die Auswahl einer geeigneten Internetagentur ist entscheidend für die erfolgreiche Nutzung der Website als Marketinginstrument. Folgende Punkte sollten Sie sich bei der Auswahl einer Internetagentur beachten:

  • Jede Internetagentur hat eine eigene Handschrift, wie sie eine Website erstellen. Schauen Sie sich deshalb die Referenzen an und entscheiden Sie, ob der Stil zu Ihrem Unternehmen passt.
  • Informieren Sie die Internetagentur im Detail über das Geschäftsmodell, damit Sie die Idee hinter Ihrem Unternehmen versteht und in eine passende Gestaltung übersetzen kann.
  • Belgeiten Sie den Prozess der Website-Erstellung mit: Die Internetagentur sollte Sie in jeden Schritt einbeziehen, Ihnen technische Aspekte erklären und auf Probleme hinweisen.
  • Eine Internetagentur kann Sie auch beratend unterstützen, indem sie Ihnen hilft, das Konzept für die Website zu entwickeln, oder Ihnen auch Empfehlungen beispielsweise für Fotografen gibt.
TIPP

Überlassen Sie die Gestaltung Ihrer Website einem Profi, zum Beispiel einer Internetagentur. Wenn Sie eine Internetseite erstellen, kann Sie eine Internetagentur professionell unterstützen, beispielsweise bei der Suchmaschinenoptimierung. Die passende Internetagentur finden Sie in unserer Beraterbörse.

Website mit einem Homepage-Baukasten erstellen

Eine professionelle Internetagentur zu beauftragen, um die eigene Website erstellen zu lassen, ist kostspielig und liegt nicht bei jedem Existenzgründer im Budget. In den letzten Jahren haben sich jedoch sogenannten Homepage-Baukästen vom Funktionsumfang, der Designvielfalt und der Usability bedeutend weiterentwickelt, sodass sich damit eine spannende Alternative für Gründer und Selbstständige auf dem Markt durchgesetzt hat.

Mit einem Homepage-Baukasten können Sie Ihre Website erstellen, ohne Programmierkenntnisse vorweisen zu müssen. Die Qualität der erstellten Websites kann sich sehen lassen und kommt beinahe schon Webdesigns von professionellen Webdesignern gleich. Wie genau ein solches Baukastensystem funktioniert, erfahren Sie in unserem Leitfaden zum Homepage-Baukasten.

Website erstellen: Mehr Hinweise und Tipps

Wettbewerb für gutes Webdesign

Der NEG Website Award zeichnet jährlich in regionalen Wettbewerben gutes Webdesign aus. Lesen Sie mehr über die Teilnahmebedingungen und den Ablauf des Wettbewerbs NEG Website Award.

Vorheriger Artikel:
Dienstleister
Nächster Artikel:
Website Domain

Aktuelles aus unserem GründerDaily