Plakatwerbung für Gründer und regionale Unternehmen

Je nach Art der Unternehmensgründung sind unterschiedliche Marketingkonzepte erfolgversprechend. Plakatwerbung kann für regionale Unternehmen wie Einzelhändler oder Handwerker passend sein, da Plakatwerbung auch für Gründer bezahlbar ist und Streuverluste vermieden werden können.

Aber wie gestaltet man eine gute Plakatwerbung? Welches sind die besten Anbieter für Plakatwerbung und wie messe ich den Erfolg der Werbemaßnahme? Wir haben die Antworten für Sie.

Plakatwerbung für regionale Unternehmen besonders geeignet

Viele Unternehmer stehen am Anfang ihrer Gründungszeit vor einem Problem: Das eigene Einzelhandelsgeschäft feiert seine Eröffnung, der Handwerksbetrieb öffnet seine Tore oder der Webshop ist online gegangen, aber allen fehlt es an Kunden. Also was tun? Radiowerbung ist für viele unbezahlbar, Printanzeigen Zeitungen haben je nach Zielgruppe hohe Streuverluste und sind auch nicht sonderlich günstig. Eine mögliche Alternative für Gründer ist die Plakatwerbung.

Neben großen Markenkonzernen können insbesondere Unternehmen mit regionalem Fokus von Plakatwerbung profitieren. Durch punktgenaue Buchungen einzelner Werbeflächen kann man über Plakatwerbung die gewünschte Zielgruppe optimal erreichen. Die Vielfalt möglicher Werbeflächen ist dabei groß und unterscheidet sich vor allem anhand der Plakatgröße:

  • Litfaßsäulen mit einer Plakatgröße zwischen 1 und 9 Bogen (1 Bogen entspricht der Größe eines DIN A1-Blattes)
  • City-Light-Poster, die sich hinter einer Glasscheibe befinden und von hinten beleuchtet werden, mit einer Größe von 119 x 175 cm, oft zu finden an Bushaltestellen.
  • Großflächen, für Plakatwerbung auf einer Fläche von etwa 9 Quadratmeter geeignet.

Als Gründer können Sie Plakatwerbung zur Steigerung Ihres Abverkaufs nutzen, indem Sie beispielsweise spezielle Preisaktionen bewerben. Gleichzeitig lässt sich mit langfristig angelegter Plakatwerbung auch ein Brandingeffekt erzielen, also die Stärkung der eigenen Marke erreichen.

Ziel der Plakatwerbung: Auffallen!

Wir befinden uns in einer Zeit, in der uns Werbung fast an jedem Ort begegnet. Der Mensch wird täglich von geschätzten 3.000 Werbebotschaften bombardiert, eine Reizüberflutung ist die Folge. Das Hauptziel einer Plakatwerbung muss es also sein, Aufmerksamkeit zu erzeugen. Nur wenn die Plakatwerbung in den Aufmerksamkeitsfokus der vorbeilaufenden Menschen gerät, kann man von einer nachhaltigen Werbewirksamkeit ausgehen.

Worauf muss man bei der Konzeption und Gestaltung einer Plakatwerbung demnach achten? Ganz am Anfang steht immer eine gute Idee. Je lustiger und geistreicher ein Konzept, desto stärker die Werbewirksamkeit. Platzieren Sie nicht einfach Ihre Marke oder Ihr Produkt unkreativ und lieblos auf Ihrer Plakatwerbung, sondern versuchen Sie eine Geschichte zu erzählen und Emotionen beim Betrachter zu wecken.

Bevor Ihre Plakatwerbung jedoch bewusst wahrgenommen wird, muss sie unter der Vielzahl der Werbebotschaften auffallen. Diese Tipps können dabei helfen:

  • Starke Farbkontraste
  • Kurze, gut lesbare und sofort verständliche Überschrift
  • Nutzung von speziellen Bildmotiven, die beim Menschen Aufmerksamkeit erregen, wie beispielsweise Gesichter, Augen oder Babys
TIPP

Finden Sie jetzt für Ihre Plakatwerbung einen guten Designer in Ihrer Nähe!

Plakatwerbung als Teil im langfristigen Marketingkonzept

Verschiedene Studien haben ergeben, dass Plakatwerbung Wirkung zeigt: Fast die Hälfte aller Befragten gaben an, dass sie durch Plakatwerbung schon einmal dazu animiert wurden, sich über ein bestimmtes Produkt zu erkundigen oder es sogar zu kaufen.

Allerdings gelten bei der Plakatwerbung wie auch bei den meisten Werbemaßnahmen, dass die optimale Werbewirksamkeit erst dann erreicht werden kann, wenn ein Betrachter innerhalb eines Zeitraumes mehrfach von der Werbeanzeige penetriert wird, im Marketing als sogenannte Mehrfachkontakte bezeichnet. So steigen bei Plakatwerbung durch Mehrfachkontakte sowohl die Markenerinnerung beim Betrachter als auch die Wahrscheinlichkeit eines Kaufabschlusses.

Um diese Mehrfachkontakte zu erreichen, sollte Plakatwerbung für einen nicht zu kurzen Zeitraum eingesetzt werden. Die Schaltung von Plakatwerbung unter 10 Tagen empfiehlt sich daher in der Regel nicht. Möchte man jedoch nur eine kurze Angebotskampagne fahren, dann können Mehrfachkontakte beispielsweise dadurch erzeugt werden, dass nicht nur eine, sondern mehrere Plakatwände in der Nähe eines Standortes gebucht werden.

Plakatwerbung direkt online bei den Anbietern buchen

Der Weg zur eigenen Plakatwerbung ist mittlerweile überraschend einfach: Über das Internet kann bei den großen Vermarktern die direkte Buchung einer Plakatwerbung ohne großen Aufwand durchgeführt werden. Über eine detaillierte Standortsuche werden mögliche Werbeflächen in direkter Nähe zum angegebenen Standort angezeigt und können bei Bedarf ausgewählt werden. Zu den wichtigsten Anbietern für Plakatwerbung gehören:

Nachdem Sie Ihre Wunschstandorte für Ihre Plakatwerbung ausgesucht und die Dauer der Kampagne bestimmt haben, müssen Sie eine Grafikdatei mit Ihrer Werbeanzeige bereitstellen. Einige der Anbieter machen es Ihnen sogar besonders einfach und ermöglichen Ihnen die Gestaltung Ihrer Plakatwerbung direkt online. Möchten Sie allerdings ein professionelles Design für Ihre Plakatwerbung nutzen, dann finden Sie auch einen geeigneten Designer in unserer Beraterdatenbank. Sobald Sie Ihre Kampagne dann online versendet haben, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern, da der Druck und die Justierung des Plakats am jeweiligen Standort komplett vom Anbieter übernommen wird.

Kosten für Plakatwerbung

Plakatwerbung ist für Gründer aus einem Grund ein besonders interessantes Marketingkonzept: Sie ist aktuell noch bezahlbar. Auch wenn die Preise in den letzten Jahren gestiegen sind, sind die Kosten für eine Plakatwerbung heute immer noch attraktiv:

  • City-Light-Poster ca. 17 Euro / Tag
  • Großfläche ca. 16 Euro / Tag
  • Komplette Litfaßsäulen für etwa 20 Euro / Tag

Hierbei handelt es sich Durchschnittspreise. Eine Litfaßsäule in der Münchener Innenstadt kostet natürlich um ein Vielfaches mehr als eine entsprechende Plakatwerbung in einem 5.000-Einwohner-Dorf. Entscheidend für die Preise einer Plakatwerbung sind also insbesondere

  • die Größe des Plakats
  • die Sichtbarkeit innerhalb der Umgebung
  • die Anzahl möglicher Sichtkontakte durch Passantenverkehr
  • das durchschnittliche Einkommen in der Region

Erfolgskontrolle auch bei Plakatwerbung sinnvoll

Unabhängig von der Werbemaßnahme sollte man als Unternehmer, soweit möglich, immer eine Erfolgskontrolle durchführen. So natürlich auch bei der Plakatwerbung. Ohne eine Erfolgskontrolle lässt sich oft nur schwer beurteilen, ob eine Werbemaßnahme erfolgreich war, insbesondere dann, wenn man verschiedene Werbungen parallel schaltet.

Sie können den Erfolg von Plakatwerbung in etwa abschätzen, indem Sie beispielsweise kleine Rabatte mit individuellen Gutscheincodes auf der Plakatwerbung abdrucken. Zum einen dienen Preisnachlässe als gutes Marketinginstrument, zum anderen können Sie so erfahren, welche Ihrer Kunden Ihr Ladengeschäft über die Plakatwerbung gefunden haben.

Sie können sich auch der modernen Technik bedienen und einen sogenannten QR-Code zum Einscannen auf Ihrer Plakatwerbung platzieren. Beim Auslesen des QR-Codes durch das Smartphone eines Passanten wird dieser auf eine bestimmte Webseite geleitet, deren Besucherzahlen Sie im Zeitraum Ihrer Plakatwerbung zählen und so herausfinden können, wie effizient die Plakatwerbung letztlich gewesen ist.

Wenn Sie noch mehr über spannende Werbemaßnahmen für Gründer erfahren möchten, dann finden Sie hier weitere Maßnahmen im Marketingkonzept.

Vorheriger Artikel:
Werbeartikel
Nächster Artikel:
Pop-up-Store

Aktuelles aus unserem GründerDaily