Kassensoftware im Vergleich: Funktionen und ausgewählte Anbieter

Eine gute Kassensoftware ist schwer zu finden, denn die Vielzahl der Anbieter und die unterschiedlichen Funktionsumfänge von Kassensystemen machen den Markt für Einsteiger unübersichtlich. Gleichzeitig ist es aber sehr wichtig, dass die zukünftige Kassensoftware Sie ideal im Betriebsalltag unterstützt.

Damit Sie eine passende Kassensoftware für Ihr Unternehmen finden, stellen wir Ihnen die wichtigsten Entscheidungskriterien für die Wahl des richtigen Kassensystems vor, vergleichen Angebote verschiedener Anbieter und zeigen auf, für welche Branchen und Einsatzwecke die Kassen geeignet sind.

Was ist eine Kassensoftware?

Die Kassensoftware ist das Herzstück eines modernen Kassensystems. Sie erweitert die Kasse neben dem Kassieren um vielfältige Funktionen, wie beispielsweis die Anbindung an einen Online-Shop oder an ein Warenwirtschaftssystem. Im Grunde genommen gibt Ihnen eine Kassensoftware das Werkzeug an die Hand, Ihre Kasse parallel zu rudimentären Aufgaben zu erweitern und Ihnen so den Arbeitsalltag zu erleichtern.

7 Kriterien, die eine Kassensoftware mit sich bringen sollte

Ein Kassensystem mit der passenden Kassensoftware gehört zu den Anschaffungen, die man für die nächsten Jahre macht. Moderne Kassen wie es sie heute auf dem Markt gibt, können eine ganze Menge - die eine mehr, die andere weniger. Für einen sinnvollen Vergleich und die richtige Auswahl Ihrer zukünftigen Kassensoftware empfehlen wir daher folgende Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten:

#1 GoBD-konform

Die Gesetzeslage ist wohl für die meisten Unternehmer einer der wichtigsten Gründe, sich ein neues Kassensystem anzuschaffen. Denn seit 2017 müssen Unternehmer die „Grund­sät­ze zur ord­nungs­mä­ßi­gen Füh­rung und Auf­be­wah­rung von Bü­chern, Auf­zeich­nun­gen und Un­ter­la­gen in elek­tro­ni­scher Form so­wie zum Da­ten­zu­griff“- kurz GoBD - erfüllen, sofern sie ein digitales oder elektronisches Kassensystem verwenden. Diese Verordnung besagt, dass sämtliche Daten lückenlos und unveränderbar aufgezeichnet werden müssen. Daneben ist auch ein elektronisches Kassenbuch unabdingbar. Aufzeichnungen und Umsätze sind somit ebenfalls für 10 Jahre zu sichern. Auch aufbewahrt werden müssen sämtliche Bedienungsanleitungen, Handbücher etc.

# 2 Bedienbarkeit

Nicht nur Sie, sondern auch Ihre Mitarbeiter sollten die neue Kassensoftware im Schlaf bedienen können. Eine leicht zu bedienende Kassensoftware ist die Grundlage für einen reibungslosen Arbeitsablauf und sorgt so für schnelles und effizientes Arbeiten. Testen Sie daher die Kassensoftware auf die Bedienbarkeit, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden.

#3 Support

Wenn doch einmal eine Frage aufkommt oder es Probleme mit der neuen Kassensoftware gibt, sollte die Unterstützung des Anbieters der Kassensoftware problemlos, zeitnah und kostenlos erfolgen. Ein Support, ob per Telefon oder E-Mail, kann schnell Abhilfe verschaffen und sollte Bestandteil eines jeden Kundenservices sein.

#4 Funktionsumfang

Die neue Kassensoftware sollte alle nötigen Funktionen, die Sie täglich bei Ihrer Arbeit benötigen, beinhalten. Schauen Sie sich daher die Module und den Funktionsumfang genau an. Dieser sollte nicht nur den rechtlichen Rahmen abdecken, sondern auch Ihren Geschäftsalltag im besten Falle erleichtern und strukturieren. Neben praktischen Funktionen zum Anlegen von Waren, Preisen und Rabatten, können Sie Funktionen wie Lagerverwaltung und Retourenmanagement im Alltag unterstützen.

#5 Zusatzgeräte

Barcode-Scanner, Kassenladen, Bondrucker und Co. sollten mit Ihrer erworbenen Kassensoftware arbeiten können und problemlos zu implementieren sein. Machen Sie sich eine Liste mit allen Geräten, die Sie benötigen und klopfen Sie die Anbieter von Kassensoftware daraufhin ab.

#6 Flexibilität

Ein weiterer großer Vorteil einer moderner Kassensoftware ist die Flexibilität. Funktionen wie beispielsweise integrierte Drucker und Funkbonieren ermöglichen das ortsunabhängige Arbeiten von überall aus und sind perfekt geeignet, wenn Sie gerne Ihre Standorte wechseln, z.B. von einem Restaurant zu einem Foodtruck.

#7 Preis-Leistungs-Verhältnis

Und nun noch ein ganz entscheidender Punkt: der Preis Ihrer Kassensoftware. Wie auch bei der Kassensystem Art gibt es auch in Sachen Kassensoftware unterschiedliche Preisklassen. Wie immer gilt: je mehr Sie möchten, desto mehr kostet es. Wägen Sie ab welche Funktionen für Ihren Arbeitsalltag wirklich von Nöten sind und beziehen Sie die oben genannten Punkte bei Ihrer Entscheidungsfindung heran.

Diese Anbieter finden Sie im Vergleich

Mittlerweile gibt es unzählige Anbieter für Kassensysteme und dazugehöriger Kassensoftware. Wir haben uns die folgenden Anbieter rausgesucht und für Sie genauer unter die Lupe genommen:

  • GASTROFIX: Bei dieser Kassensoftware handelt es sich um ein sehr modernes, flexibel erweiterbares Kassensystem, welches vornehmlich auf die Nutzung im Gastronomiebereich ausgelegt ist. Hierbei wird ein iPad als Kasse genutzt, welches Sie ohne Probleme an Ihre eigenen Bedürfnisse anpassen und bequem über die Cloud steuern können.
  • INVENTORUM: Diese Kassensoftware ist hauptsächlich für lokaler Einzelhändler ausgelegt, die flexibel sein und eine zuverlässige sowie mobile Software nutzen möchten. Das Kassensystem ist leicht zu bedienen. En großer Pluspunkt für die All-in-one-Lösung: alle Funktionen sind in nur einem System vereint.
  • ready2order: Diese Kassensoftware bietet einen hohen Bedienungsumfang, eine intuitive Handhabung und flexiblen Buchungs-Optionen. So können Sie auch hier die Kasse an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Daneben wird die Software regelmäßig geuptdated, um so stets auf dem neusten Stand zu sein.
  • LocaFox POS: Bei diesem Anbieter können Sie auf eine zuverlässige, innovative und relativ preisgünstige All-in-one Kassensoftware zurückgreifen. Die Kassensoftware ist mit allen nötigen Funktionen für kleine und mittelständische Unternehmer aus dem Einzelhandel konzipiert - z.B. ein integriertes Warenwirtschaftssystem - und macht das Verkaufen einfacher.
  • SumUp: Die Kassensoftware bietet im Grunde Kartenzahl-Systeme an, die auf mobilen Endgeräten wie dem Smartphone oder Tablet installiert werden können. Die Bedienung ist intuitiv und gerade für Unternehmer eines kleinen Geschäftes sinnvoll, da die Software verhältnismäßig wenig Geld kostet.

Der Kassensoftware Vergleich im Detail

In der nachfolgenden Tabelle haben wir alle wichtigen Fakten zu den Kassensoftware Lösungen von den oben genannten Anbietern zusammengetragen. Somit haben Sie die Möglichkeit, sich schnell einen Überblick zu verschaffen:

 GASTROFIXready2orderINVENTORUMLocaFox POSSumUp
Eigenschaften     

Betriebssystem

iOSiOS, Android, WindowsiOSWindows, VistaiOS, Android

Einzelhandel

JaJaJaJa

Ja

GastronomieJaJaNeinNeinNein
DienstleistungJaJaJaNeinJa

Hard- u. Software

     
iPadJaJaJaNeinJa
AppJaJaJaJaJa
BondruckerJaJaJaJaJa
ScannerJaJaJaJaJa
KassenladeJaJaJaJaJa
Module     
WarenwirtschaftJaJaJaJaJa
BuchhaltungJaJaJaJaJa

GoBD-konform

JaJaJaJaJa
DATEV-SchnittstelleJaJaJaJaNein
Anbindung von OnlineshopsNeinNeinJaJaNein
OfflinefähigJaJaJaJaNein
Mobiles BezahlenJaNeinNeinNeinJa
ZahlungsmethodeEC-Karte, Bar, kontaktlosEC-Karte, Bar, kontaktlosEC-Karte, Bar, kontaktlosEC-Karte, Bar, kontaktlosEC-Karte, Bar, kontaktlos
Service und Preis     
Gerätk.A.ab 349 €k.A.k.A.79 €
Softwarepaket

99 € mtl.

ab 19 € mtl.ab 39 € mtl.ab 39 € mtl.ab 39 € mtl.
Hardwarepaket1.300 €k.A.ab 829 €ab 749 €999 €

Support

Tel., Mail

Tel., Mail

Tel., Mail

Tel.

Tel., Mail

Sie sehen, eine moderne Kassensoftware bietet einiges an Funktionen und großer Flexibilität. Den mit am wichtigsten Punkt können alle Kassensoftware Anbieter alle abdecken: die Konformität mit den Anforderungen des Finanzamts. Preislich unterscheiden sich die Anbieter nicht allzusehr.

TIPP

Sie bevorzugen ein manuelles Kassenbuch? Kein Problem. Dafür bieten wir Ihnen eine Kassenbuchvorlage zum Download an.

Fazit: Anbietervergleich Kassensoftware

Eines haben eindeutig alle hier vorgestellten Kassensoftware Lösungen gemeinsam: eine moderne und flexible Kassensoftware, die einiges an Erweiterungen und Features bereithält. Durch die zahlreichen Funktionen bieten die Systeme so besonders viel Effizienz im Arbeitsalltag und sind intuitiv und einfach zu bedienen, was tatsächlich Kosten einsparen kann. Je mehr der Kaufkriterien auf Ihr gewünschtes System zutreffen, desto eher bekommen Sie die Kasse, die Sie suchen. Doch egal für welches Sie sich entscheiden, achten Sie in jedem Fall darauf, dass die Kassensoftware nach den GoBD arbeitet.

Manche Kassensoftware Anbieter ermöglichen auch vorab die Kassensoftware auf Herz und Nieren zu testen. Sollte dies möglich sein, nehmen Sie den Test in Anspruch, bevor Sie sich endgültig für eine Kassensoftware entscheiden. Sie merken, die Auswahl eines geeigneten Kassensystems fordert Zeit und eine gründliche Abwägung von Funktionsumfang und Preis.

Am Schluss entscheiden Sie selbst in, ob die ausgewählte Kasse zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt.

Vorheriger Artikel:
Kassensystem Arten
Nächster Artikel:
Die Registrierkasse

Aktuelles aus unserem GründerDaily