Wie die Geschäftsidee schützen und welche Schutzrechte anmelden?

Ebenfalls Teil der betrieblichen Organisation sind Überlegung dazu, inwiefern die Geschäftsidee geschützt werden sollte und mithilfe welcher Schutzrechte dies umgesetzt werden kann. Indem Sie gewerbliche Schutzrechte wie ein Patent, Gebrauchsmuster, Geschmacksmuster oder eine Marke anmelden, können Sie Ihre Geschäftsidee schützen.

In Bezug auf den Businessplan bedeutet dies, dass Sie im Kapitel zur Betriebsorganisation beschreiben, welche Schutzrechte Sie geltend machen möchten und wie der aktuelle Stand der Eintragung ist.

Warum die Geschäftsidee durch Schutzrechte schützen?

Erfolgreiche Geschäftsideen werden in der Regel schnell kopiert. Dementsprechend sollten Sie rechtzeitig darüber nachdenken, ob Sie gewisse Schutzrechte geltend machen können. So haben Existenzgründer die Möglichkeit, wesentliche Elemente Ihrer Geschäftsidee zu schützen. Die Antwort auf die Frage, warum Sie Ihre Geschäftsidee mithilfe gewerblicher Schutzrechte schützen sollten, ist somit ziemlich einfach: Schutzrechte können Ihnen dabei helfen, langfristig die Wettbewerbsvorteile Ihres Unternehmens unter bestimmten Voraussetzungen zu sichern. Damit wirklich nur Sie von Ihrer Geschäftsidee profitieren, stehen verschiedene Schutzrechte zur Auswahl:

  • Schutzrechte durch ein Patent
  • Schutzrechte durch eine Marke
  • Gebrauchsmuster anmelden
  • Geschmacksmuster anmelden

Am häufigsten handelt es sich beim Thema Schutzrechte um die Patentanmeldung auf Erfindungen, Gebrauchsmuster, den Schutz von Marken und Designs. Im Abschnitt Organisation sollten Sie im Businessplan also angeben ob und welche Schutzrechte Sie sichern lassen wollen.

Wie können Existenzgründer Schutzrechte anmelden?

Um eine Nachahmung durch die Konkurrenz zu verhindern und ein gewerbliche Schutzrechte zu erhalten, müssen je nach Art der Schutzrechte unterschiedliche Anforderungen bei der Anmeldung erfüllt werden. Welche das sind, was Sie bei der Anmeldung der Schutzrechte beachten müssen und welche Kosten für Schutzrechte entstehen, sollten Existenzgründer genau wissen. Gewerbliche Schutzrechte, mit denen Sie Ihre Geschäftsidee schützen können, sind:

Patent anmelden und Schutzrechte sichern

Das Patent ist sicherlich das bekannteste aller Schutzrechte. Nach der Anmeldung schützt das Patent eine technische Erfindung bzw. Geschäftsidee über einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren. In diesem Zeitraum genießt der Patentinhaber Patentschutz und erhält ein Exklusivrecht für die Verwertung seiner Idee. Damit ein Patent für Ihre Schutzrechte greifen kann, muss Folgendes erfüllt sein:

  • Neuheit der Geschäftsidee
  • erfinderische Tätigkeit
  • gewerbliche Anwendbarkeit der Geschäftsidee

Schutzrechte mit Gebrauchsmuster anmelden

Das Gebrauchsmuster ist ebenfalls Teil gewerblicher Schutzrechte. Im Vergleich zum Patent ermöglicht das Gebrauchsmuster einen schnelleren Schutz für Ihre Erfindung als bei der Patentanmeldung. Jedoch gilt der Gebrauchsmusterschutz zunächst für drei Jahre und kann auf bis zu zehn Jahre verlängert werden.

Markenschutz anmelden und Schutzrechte sichern

Auch die Marke ihr geistiges Eigentum und kann durch Schutzrechte gesichert werden. Die Marke bezeichnet ein Produkt oder eine Dienstleistung und kann aus

  • Wörtern,
  • Buchstaben,
  • Zahlen,
  • Abbildungen
  • Farben und
  • akustischen Signalen bestehen.

Im Rahmen der Markenanmeldung können Sie diese Besonderheiten als Marke vor dem Wettbewerb schützen lassen und Schutzrechte geltend machen. Eine Anmeldung ist als Wortmarke, Bildmarke oder gar in Kombination von Wort- und Bildmarke möglich.

Schutzrechte mit Geschmacksmuster anmelden

Gewerbliche Schutzrechte rund um das Geschmacksmuster beziehen sich auf das Design des Produkts. Das Design kann zu einem Vermögensgegenstand des Unternehmens werden, also sollte man dieses Vermögen durch Schutzrechte sichern. Mit dem Geschmacksmusterschutz schützen Sie die Farbe und Form des Produkts. Sie können das Design jeglicher Gegenstände sowie Grafiken, Icons oder auch Tapeten als Geschmacksmuster schützen lassen.

DPMA: das Amt für gewerbliche Schutzrechte

  • Schutzrechte national geltend machen
    Das Deutsche Patent- und Markenamt - kurz DPMA - ist für Ihre Anmeldung der genannten gewerblichen Schutzrechte zuständig. Zudem bietet das DPMA in seinen Räumen auch kostenlose Erstberatungen an.
  • Schutzrechte international geltend machen
    Sie können gewerbliche Schutzrechte auch international geltend machen. Hierfür haben wir die wichtigsten Kontaktdaten zusammengestellt.

Was Sie außerdem noch schützen sollten

Nicht zu der klassischen Form gewerblicher Schutzrechte gehören der Firmenname oder die Domain im Internet. Gerade die Domain ist jedoch in der heutigen Zeit oft ein einflussreicher Faktor für Ihr Vorhaben. Informieren Sie sich also vorab, welche Möglichkeiten es gibt, Firmenname und Domain zu schützen und was dabei zu beachten ist.

Beschreibung der Schutzrechte im Businessplan

Erläutern Sie im Kapitel zur Organisation die Bedeutung der jeweiligen Schutzrechte für Ihr Unternehmen und stellen Sie Einzelheiten ihrer gewerblichen Schutzrechte näher dar. Zeigen Sie auf, welche Elemente der Geschäftsidee im Detail geschützt sind, warum sie wichtig sind und wie sich die Sicherung der Schutzrechte auf den Wettbewerb auswirkt. Natürlich sollten Sie auch erwähnen, falls bestimmte Merkmale nicht durch Schutzrechte geschützt werden können.

Beschreiben Sie im Businessplan die Besonderheit des eingereichten Patents. Achten Sie dabei auf die Verständlichkeit der Darstellung der gesicherten Schutzrechte, denn auch ein technischer Laie sollte Ihnen folgen können. Nutzen Sie Zeichnungen, Skizzen oder Bilder für die Darstellung des Patents oder der Marke - und geben Sie jeweils den aktuellen Stand des Anmeldeprozesses für die jeweiligen Schutzrechte an.

TIPP

Mit der Anmeldung gewerblicher Schutzrechte sind auch Kosten verbunden. Diese müssen Sie in Ihren Gründungskosten später im Finanzplan berücksichtigen.

Den optimalen Standort finden und Standortplanung

Nach Ihrer Beschreibung der Schutzrechte geht es im Businessplan weiter mit einer genaueren Erläuterung zur Standortplanung.

Nächster Artikel:
Standortplanung

Aktuelles aus unserem GründerDaily

here best-cooler.reviews

http://best-cooler.reviews

www.best-cooler.reviews