Förderung durch die Bremer Aufbaubank (BAB)

Die Bremer Aufbau-Bank (BAB) vergibt Fördermittel für Existenzgründer und Selbstständige in Bremen. Wir stellen Ihnen die wesentlichen Förderprogramme der Bremer Aufbau-Bank vor. Den Antrag auf Fördermittel von der BAB stellen Sie in der Regel über Ihre Hausbank.

Neben der Bremer Aufbau-Bank BAB können Sie auch Fördermittel bei der KfW beantragen.

Fördermittel in Bremen von der BAB erhalten

Neben der bundesweit tätigen KfW können Existenzgründer und mittelständische Unternehmen in Bremen Fördermittel von der Bremer Aufbau-Bank (BAB) GmbH beantragen. Die BAB ist eine selbstständige Tochtergesellschaft der Wirtschaftsförderung Bremen und unterstützt in dieser Funktion das Land Bremen bei der Landesentwicklungs-, Struktur- und Wirtschaftsförderung. Die BAB bietet Förderprogramme und Fördermittel für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. Hinzu kommen Finanzierungen und Dienstleistungen der BAB für Bremen und seine Stadtgemeinden sowie für die Wohnungsbauförderung.

Das Know-how der BAB endet jedoch nicht bei Finanzfragen. Die Aufbau-Bank in Bremen vermittelt im Rahmen ihres Business-Angels-Netzwerks ebenso Kontakte zu Wirtschaftsexperten, die Unternehmen und Existengründern mit ihrem Wissen und praktischen Ratschlägen zur Seite stehen.

Die wichtigsten Förderprogramme und Fördermittel der BAB für Existenzgründer und Unternehmen in Bremen im Überblick:

  • Starthilfedarlehen
    Die BAB vergibt dieses Darlehen für Existengründungen und -sicherungen sowie für die Übernahme eines bestehenden Betriebs in Bremen, auch wenn der Antragssteller nicht über genügend Eigenkapital und Sicherheiten verfügt. Das Starthilfedarlehen der BAB in Bremen wird aus dem Startfonds finanziert, der Bestandteil des beschäftigungspolitischen Aktionsprogramms des Senators für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales ist. Ferner möchte die BAB mit diesem Darlehen Arbeitslose, die eine Existenz gründen wollen, sowie Unternehmen, die Förderung zur Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen benötigen, ansprechen. Die Höhe des Darlehens bestimmt die BAB je nach Einzelfall. Der Kredit soll aber nicht mehr als 100.000 € betragen.
  • Flankierungsdarlehen
    Die BAB vergibt Flankierungsdarlehen für Finanzierungen und Existenzgründungen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge und insbesondere für Arbeitslose in Bremen.Der Gesamtfinanzierungsbedarfdarf nicht mehr als 25.000 € betragen. Das Förderprogramm der BAB will dort unterstützen, wo aufgrund der Betriebsgröße oder des Kapitalbedarfs die anderen Instrumente der Wirtschaftsförderung nicht greifen.Die Höhe der  Darlehensförderung bestimmt die BAB im Einzelfall unter anderem abhängig von der Anzahl der gesicherten Arbeitsplätze.
  • Bremer Unternehmerkredit (BUK)
    Der Unternehmerkredit der BAB, Aufbau-Bank in Bremen richtet sich an Freiberufler, Existenzgründer
    sowie kleinere und mittlere Unternehmen in Bremen zur Finanzierung vonInvestitionen und Betriebsmitteln. Das Kreditvolumen kann max. 5 Mio. €betragen mit Laufzeiten zwischen 5 und 20 Jahren je nach Einsatzder beantragten Fördermittel.Das Darlehen der BAB ist kombinierbar mitanderen Förderprogrammen der Aufbau-Bank. Die BAB nutzt zur Finanzierung des BUK die Mittel des KfW-Unternehmerkredits und gewährt Zinsverbilligung bis zu 0,25%. Das Darlehen wirdüber die Hausbank beantragt, die die Anträge an die BAB weiterleiten kann, jedochnicht verpflichtet dazu ist.
  • Landesinvestitionsförderprogramm
    Darlehen im Rahmen dieses Förderprogramms der BAB können von kleinen
    und mittleren Unternehmen in Bremen bei Investitionen im Rahmen der Gründung, Erweiterung oder Umstrukturierung beantragt werden. Die BAB setzt voraus, dass das zu fördernde Unternehmen den Primäreffekt erfüllt, das heißt über 50 % des Umsatzes überregional erwirtschaftet. Der Kredit der BAB ist auf max. 50 % der förderfähigen Kosten begrenzt mit der einer Laufzeit bis zu 10 Jahren. Zusätzlich können Zuschüsse bei der Aufbau-Bank in Bremen beantragt werden. Bestimmte Branchen z.B. Einzelhandel, Baugewerbe oder Gastronomie sind von der Förderung der BAB ausgenommen. Zudem koppelt die BAB das Darlehen an die Schaffung von Dauerarbeitsplätzen.

Als Netzwerkpartner der Bremer Existenzinitiative B.E.G.IN organisiert die BAB Expertenräte und ermöglicht Finanzmittel für Existenzgründer in Bremen, die nicht das notwendige Eigenkapital oder erforderliche Sicherheiten besitzen. Neben den vorgestellten Förderprogrammen bietet die BAB weitere Finanzierungsinstrumente unter anderem Bürgschaften, Beteiligungen und Mikrokredite. Zudem fördert die BAB in Bremen als Hauptsponsor des seit 2003 vom Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa vergebenen Umweltpreises die Entwicklung von nachhaltigen Technologien.

Alle Informationen zu den Förderprogrammen der BAB und viele weitere Finanzierungsmöglichkeiten in Bremen finden Sie in unserer Kapitalgeberdatenbank.

TIPP

In der Kapitalgeber- und Förderdatenbank finden Sie alle wichtigen Eckdaten zu den Förderprogrammen, Zuschüssen und Bürgschaften der Bremer Aufbau-Bank (BAB) sowie weitere Möglichkeiten zur Finanzierung ihrer Selbstständigkeit in Bremen.

Kontakt zur Aufbau-Bank Bremen (BAB):

  • Bremer Aufbau-Bank GmbH
    Kontorhaus am Markt
    Langenstraße 2-4 (Eingang Stintbrücke 1)
    28195 Bremen

    Telefon: 0421.96 00 41 5
Vorheriger Artikel:
Brandenburg
Nächster Artikel:
Hamburg

Aktuelles aus unserem GründerDaily

www.best-cooler.reviews/best-camping-cooler-bear-proof/

В интеренете нашел классный веб портал с информацией про Металлочерепица Максима Польша www.eurobud.com.ua