Crowdfunding-Pionier: die Plattform mySherpas

Beim Crowdfunding wird Kapital über eine Vielzahl an Geldgebern auf einem Onlineportal eingesammelt. mySherpas gehörte mit zu den ersten Crowdfunding-Plattformen, die Existenzgründer, Kreative und Selbstständige in Deutschland für die Finanzierung nutzen konnten.

Im Jahresverlauf 2012 hat mySherpas nach zahlreichen erfolgreichen Projekten allerdings die Geschäftstätigkeit eingestellt. Andere Plattformen aus Deutschland finden Sie hier.

TIPP

Zahlen, Daten und Fakten zu Crowdfunding in Deutschland bietet unser regelmäßig erscheinender Monitor.

Crowdfunding über mySherpas

Gute Ideen scheitern allzu oft an der Finanzierung. Mit Crowdfunding, einer neuen Form der Finanzierung mit Ursprung in den USA, werden Projektinhaber gefördert, indem eine Crowd (Menschenmenge oder eine Vielzahl von verschiedenen Geldgebern) ein Vorhaben mit einem bestimmten Geldbetrag unterstützt. Existenzgründer können auf diese Weise beispielsweise Gründungskapital mit Hilfe von Crowdfunding  über Plattform wie mySherpas sammeln.

mySherpas als Plattform für Crowdfunding

Die Plattform mySherpas ist eine Plattform, die Crowdfunding organisiert. mySherpas stellt eine Community dar, in der Projektinitiatoren nach potenziellen Sponsoren – Sherpas genannt – suchen können. Die Crowdfunding Plattform mySherpas wurde im August 2010 von einem Team um die beiden Existenzgründer Tim Busse und Markus Zabel gegründet. Die Geschäftsidee der Plattform mySherpas ist, Crowdfunding und Crowdsponsoring zu verbinden. Das bedeutet: Auf der einen Seite sollen Privatpersonen und Unternehmen mit interessanten und kreativen Projektideen mit Hilfe des Crowdfundings unterstützt werden. Auf der anderen Seite sollen auch Projekte von Organisationen gefördert werden, die einen wohltätigen Zweck verfolgen. Dies nennen die Betreiber von mySherpas Crowdsponsoring.

Die Möglichkeiten der Crowdfunding Plattform mySherpas richten sich an Projekte von Einzelpersonen oder Gemeinschaften. Existenzgründer, Künstler, Autoren sowie Sportvereine oder Stadtteilprojekte, die Community von mySherpas steht allen interessanten, nützlichen und engagierten Projekten zur Seite. Vor allem aber soziale oder gemeinnützige Projekte  unterstützt die Crowdfunding Plattform mySherpas bei der Suche nach Sponsoren. Projektinitiatoren müssen die Mitglieder der Community von mySherpas einfach nur begeistern, damit sie das Projekt im Rahmen von Crowdfunding mitfinanzieren.

Projekte auf mySherpas

Die Crowdfunding Plattform mySherpas hat ihre Aktivität eingestellt. Zum Ende des 2. Quartals 2012 gab es auf mySherpas:

  • Insgesamt 58 beendete Projekte
  • 24 Projekte wurden über mySherpas erfolgreich finanziert. Darunter waren vor allem soziale Crowdfunding Projekte.
  • Der Höchstbetrag für ein erfolgreich finanziertes Projekt von mySherpas lag bei 26.140 €. Mit dem Geld fördert das gemeinnützige Unternehmen Leonhard Strafgegangene bei ihrer Integration in die Gesellschaft mit Hilfe von Qualifizierungsmaßnahmen.
  • Die Crowdfunding Plattform mySherpas weist eine Erfolgsquote in Höhe von 25 % auf.
  • Insgesamt wurde über die Plattform mySherpas eine Summe von 106.979 € eingesammelt, das heißt, jedes Projekt erhielt im Durchschnitt 2.610 € mit Hilfe von Crowdfunding.

Ebenso erfolgreich über mySherpas finanziert wurden die beiden Projekte „Schülerstipendium in Offenbach a.M.“ und „The Good Life“, ein Musikprojekt, das für einen Indiefilm einen Titelsong im Stil der 60erJahre mit professionalen Musikern aufnehmen will. Beide Projekte wurden von über 20 Sherpas im Rahmen von Crowdfunding unterstützt und konnten dank der mySherpas-Community umgesetzt werden. Zu den geförderten Projektkategorien auf mySherpas gehören u.a.:

  • Design, Kunst, Umwelt, Bildung, Mode, Gesellschaft, soziale Projekte, Sport , Musik und Start-ups

Ablauf eines Crowdfunding Projekts auf mySherpas

Auf der Crowdfunding Plattform mySherpas stehen sich Gipfelstürmer (Projektinhaber) und Sherpas (Sponsoren) gegenüber. Gipfelstürmer gehen wie folgt vor

  • Projekt auf der Plattform mySherpas einstellen:
    Kurzbeschreibung des Projekts, einen Steckbrief, ein Video und ein Foto hochladen sowie Prämien und die Zielsumme festlegen.
  • mySherpas-Check-in:
    Adresse, Kontodaten sowie eine Kopie des Personalausweises den Betreibern der Plattform zukommen lassen
  • Prüfung der Projektdaten (in der Regel 3 Tage) und anschließende Freigabe auf der Plattform von mySherpas
  • Werbetrommel für das Crowdfunding Projekt auf mySherpas rühren

Die Community von mySherpas entscheidet, ob das Projekt genügend Zustimmung bekommt oder nicht. Außerdem dürfen Projekte nicht für Darlehen, Investments, Lotterien, Gewinnspiele oder Wettspiele werben. Für erfolgreiche Crowdfunding Projekte berechnet mySherpas eine Gebühr von 10% auf die gesamte gesponserte Summe. Die Registrierung und Einstellung eines Projekts bei mySherpas ist kostenlos. Nach Ablauf eines Projekts auf mySherpas bekommen vollfinanzierte Projekte die gesamte, gesponserte Summe ausbezahlt. Wird die Crowdfunding Zielsumme nicht erreicht, bekommen die Sherpas ihr Geld zurück.

mySherpas: Projektbedingungen

  • Prämien sind die Gegenleistung, die Sponsoren für ihre finanzielle Unterstützung im Rahmen von Crowdfunding auf mySherpas erhalten. Die Prämien können individuell und projektbezogen sein sowie materielle oder immaterielle Leistungen umfassen.
  • Die Projektwerbung kann eine Laufzeit von 10 bis 90 Tagen haben.
  • Die Zielsumme darf zwischen 500 € und 10.000 € liegen. Höhere Beträge müssen von mySherpas genehmigt werden.

Sherpa werden, Projekte unterstützen

Um Sponsor eines Crowdfunding Projekts bei mySherpas zu werden, klicken Community-Mitglieder auf einen grünen „Sherpa-werden“-Knopf auf der Projektseite. Daraufhin gelangen sie auf die Projektförderseite, wo der Sponsorenbeitrag eingegeben werden kann. Die Zahlung erfolgt über PayPal oder das eigene Konto. Außerdem bestimmt der Sponsor, ob sein Name in der Spendenübersicht erscheinen soll oder ob er anonym bleiben will.

Das könnte Sie auch interessieren
Vorheriger Artikel:
Kickstarter
Nächster Artikel:
Pling

Aktuelles aus unserem GründerDaily

見て ac-sodan.info

Нашел в интернете важный интернет-сайт на тематику topobzor.info.
У нашей фирмы полезный web-сайт на тематику http://e-kirpich.kiev.ua.