Mobile Buchhaltung für Gründer: alles, aber einfach [Sponsored Post]



Als Gründer habt ihr zahlreiche organisatorische Aufgaben zu bewältigen: So viele, dass von „nebenbei“ gar nicht mehr die Rede sein kann. Ständig neue Herausforderungen, die ihr aber dank webbasierter Buchhaltung effizient zusammenfassen und preisgünstig lösen könnt – und das Beste: Um die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben kümmert sich der Anbieter. [Sponsored Post]

Moderne webbasierte Buchhaltung macht sich die spannendsten Möglichkeiten der Digitalisierung zunutze: Ihr könnt komfortabel Zeit sparen, benötigt keine Vorkenntnisse und werdet euch trotzdem flexibel auf euer Kerngeschäft konzentrieren können. All das zu einem erschwinglichen Preis und keinesfalls im experimentellen Selbstversuch, sondern unterstützt durch etablierte zuverlässige Dienstleister mit langjährigem professionellen Know-how im Bereich Buchhaltung.

mobile Buchhaltung
Mobile Buchhaltung wie die von lexoffice spart Zeit und Nerven.

Wir zeigen euch am Beispiel der Buchhaltungslösung lexoffice aus dem Hause Lexware, wie ihr zeitliche, räumliche und situationsgebundene Einschränkungen hinter euch lassen könnt, wenn ihr euch für eine mobile Lösung entscheidet. Ein wichtiger Faktor bei der Wahl einer webbasierten Anwendung ist die Straffung eures Aufwands.

Loslegen ohne Wartezeiten mit den vielen Optionen, die mobile Buchhaltung euch bietet

Von der ersten Sekunde an spart ihr sehr viel Zeit: den Aufwand nämlich, der komplett wegfällt, wenn ihr euch für eine digitale mobile Anwendung entscheidet. Die Software muss nicht gekauft oder heruntergeladen oder installiert werden, ihr könnt sofort und jederzeit loslegen. Back-ups und Wartung der Funktionen sind nicht eure Aufgabe, sondern werden vom Anbieter erledigt. Ihr müsst nur noch anfangen – und alles, was ihr in das Programm eintragt, macht euer Leben dann noch einfacher und schneller.

Aus Angeboten wird beispielsweise später mit nur einem Klick die passende Rechnung erstellt, ebenso wie im Bedarfsfall eine Zahlungserinnerung. Euer Banking wird nämlich mit der Software verbunden, so dass ihr jederzeit nicht nur seht, welche Zahlungen noch ausstehen, sondern einen fundierten Überblick über eure Finanzsituation erhaltet. Angebote erstellen, Rechnungen schreiben, Belege erfassen und ohne aufwändige Zusatzberechnungen stets einen aktuellen Finanzstatus abrufen können: Das alles findet zeitsparend innerhalb ein- und derselben Oberfläche statt.

lexoffice mobile Buchhaltung
Belege abfotografieren und vieles mehr – das geht dank Scan-App von lexoffice (Foto: lexoffice)

Das ist aber noch nicht das Ende der praktischen Ablaufbeschleunigung. Mit der zu lexoffice gehörenden Scan-App für iOS und Android Phones sind eure Belege nicht nur in Sekundenschnelle erfasst. Sie werden auch sofort mit der „automagic“ genannten Funktion den richtigen Buchhaltungskonten zugeordnet und ihr müsst nie wieder einen Stapel nach einem Dokument durchsuchen, denn Belegstapel finden gar nicht mehr statt. Alles ist ohne Umwege wiederauffindbar und nachvollziehbar zugeordnet, mit Belegsuche verliert ihr niemals wieder Zeit.

Außerdem könnt ihr eure Daten mit wenigen Klicks für den Steuerberater exportieren oder ihn einladen, sie sich über den Steuerberaterzugang selbst zu holen. Damit fallen auch das Kopieren der Belege für die Steuer, der Gang zur Post und die Wartezeit weg, bis sie in der Kanzlei erfasst wurden, denn das sind sie dann ja bereits. Selbst die ELSTER-Umsatzsteuervoranmeldung geht über das Dashboard der Buchhaltungssoftware direkt.

An jedem Ort von jedem Gerät aus jederzeit macht auch Buchhaltung Spaß

Noch mehr Zeit lässt sich allerdings dadurch einsparen, dass ihr nie wieder darauf angewiesen seid, an einem bestimmten Platz oder in einem Büro mit Akten und Ordnern zu sitzen, um alle Aufgaben rund um die Buchhaltung zu erledigen. Ihr könnt geplant oder auch ganz spontan jederzeit und überall arbeiten, so lange euch ein Internetzugang über Smartphone, WLAN oder andere Verbindungen zur Verfügung steht.

So könnt ihr alle zeitsparenden Möglichkeiten dafür nutzen, unterwegs oder beim Kunden mal eben die Buchhaltung zu erledigen oder eure Rechnungen bereits vor Ort beim Kunden im Moment der Erledigung zu schreiben. Weil ihr keine Dokumente oder Dateien hin- und herschleppen müsst, sondern Belege sofort scannt und alle Daten stets aktuell synchronisiert werden, können mehrere Personen gemeinsam an den anstehenden Aufgaben arbeiten – oder ihr erledigt sie schnell und komfortabel im Homeoffice.

Das nahtlos integrierte Online-Banking eures Geschäftskontos hilft euch, offene Beträge zu überweisen und die Fristen des Finanzamtes einzuhalten, ganz egal wo ihr euch gerade aufhaltet – sogar Buchhaltung und Mahnwesen am Strand oder im Café sind jederzeit möglich. Ihr müsst auch nicht mehr ins Büro des Steuerberaters fahren, um ihm einen Einblick in eure Unterlagen zu gewähren bei zu klärenden Fragen, denn dies kann wie der Daten-Download über den (optionalen) Steuerberaterzugang stattfinden.

Rechtlich immer auf der sicheren Seite

Wenn unvermeidbare Aufgaben sich so schick und komfortabel erledigen lassen, sind sie auch gleich nicht mehr so nervig. Ihr habt in Sachen Buchhaltung schließlich keine Wahl, jeder Unternehmer muss sich damit befassen. Wenn ihr jedoch eine mobile Buchhaltung für Gründer und andere Selbstständige wählt, habt ihr nicht nur ein schickes und effizientes Werkzeug, das auch auf Kunden und Geschäftspartner innovativ und professionell wirkt. In den niedrigen Gebühren für eine umfassende Lösung ist nicht nur die sehr praktische Abwicklung eurer Vorgänge enthalten.

Ihr bekommt einen bewährten Partner in Sachen Buchhaltung mit dazu und damit eine Software, die immer den aktuellsten gesetzlichen Anforderungen entsprechend erweitert und angepasst wird.

Immer neue Vorschriften einzuhalten – das kann mit herkömmlicher Buchhaltung sehr aufwändig sein. Mit einer webbasierten Anwendung ist das nie wieder eure Sorge, denn euer Anbieter ist stets auf dem Laufenden und beschäftigt für solche Anforderungen die geeigneten Experten – ihr bekommt einfach ein Update, das sich online von selbst installiert.

Der beste Weg, um herauszufinden, ob die vielen nützlichen Anwendungen einer mobilen Buchhaltungslösung etwas für euch sind, ist ein kostenloser und unverbindlicher Test. Ihr geht damit kein Risiko ein, denn selbst wenn ihr euch nach der Testphase gegen eine Weiterführung der Zusammenarbeit entscheiden solltet, werden eure Daten zehn Jahre lang gespeichert und für euren Zugriff aufbewahrt: Ganz so, wie es den gesetzlichen Anforderungen entspricht.

Wahrscheinlicher aber ist es, dass ihr die Vorzüge für euch entdeckt, denn schon seit 2015 gelten die (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff), die sämtliche steuerlich relevanten Dokumente betreffen. Diese umfangreichen Regelungen ohne digitale Buchhaltung einzuhalten, dürfte die Kapazitäten der meisten Unternehmer sprengen – für Gründer ist es kaum zu schaffen. Wenn das Lösen dieses Problems dann auch noch Zeit spart, wenig kostet, überall stattfinden kann und obendrein Spaß macht, ist eindeutig der Moment gekommen, sich ohne weiteres Zögern für eine zukunftsträchtige Lösung zu entscheiden.

  • Übrigens: Gründer können lexoffice kostenlos und ! Alle anderen haben immerhin 30 Tage lang die Möglichkeit, sich vom Funktionsumfang zu überzeugen.
купить контрольную работу в Воронеже

контрольная работа на тему

проволока для сварки