5 Start-ups aus der Sneaker-Branche, die ihr Marketing perfekt im Griff haben



Immer mehr Gründer informieren ihre – meist jungen – Follower mit einem eigenen Instagram Account über News und Produkte. Besonders aktiv sind hier Sneaker-Start-ups. Wir stellen euch heute fünf junge Unternehmen vor, die alles für den “Sneakerhead” von heute bereit halten – neben Shops sind auch eine Sneaker-Reinigung und ein Unternehmen für Sneaker-Socken dabei.

Bereits vergangene Woche haben wir über das beliebte PR-Instrument der Instagram Stories berichtet. Dass die Plattform immer größer wird, stand danach außer Frage. Doch wieso ist Instagram gerade für Sneaker-Start-ups so beliebt? Ein Grund liegt vermutlich darin, dass es eine sehr aktive Community gibt, die mit ihren privaten Instagram-Accounts eine Plattform für den Austausch über das Thema Sneaker bietet. Bekannte Influencer wie sneakerzimmer, jmzet oder yeezuskid haben dabei biszu 60.000 Follower. Die neuesten Modelle und Trends stehen für die Sneaker-Liebhaber besonders im Vordergrund.

Fünf beliebte Start-ups aus der Sneaker-Branche, die das populäre Medium Instagram als Marketinginstrument für sich zu nutzen wissen, stellen wir im Folgenden vor.

#1 Born Originals – Designer-Sneakers

Wilhelmshaven ist nun nicht unbedingt als Fashion-Hochburg bekannt. Echten Sneaker-Fans fällt hier aber bestimmt sofort Born Originals® ein, die deutsche Sneaker-Designer-Marke von Melvin Lamberty. Seit 2014 bietet der Designer in seinem Online-Shop und ausgesuchten Läden die neuesten Sneaker-Styles sowie Jacken, Taschen und weitere Accessoires an. Außerdem können Kunden ganz individuelle Sneakers nach ihren eigenen Vorstellungen designen lassen – echte Originale eben.

Sneaker
Bei Born Originals kann man sich seine individuellen Sneaker designen lassen (Bildquelle: Born Originals).

#2 Sneaker Cleaner – Reinigungsdienst nur für Sneaker

Schuhe putzen ist für viele ein Graus. Das trifft auch auf Sneakers zu, die aufgrund der Obermaterialien und heller Farben meist besonders schwer zu reinigen sind. Die Lösung für alle Sneaker-Putzmuffel bietet Dominic Trieschmann aus Kassel mit seinem 2016 gegründeten Start-up Sneaker Cleaner. Die dreckigen Sneakers können zur professionellen Reinigung entweder im Laden in der Kasseler Innenstadt vorbeigebracht oder innerhalb Deutschlands zugeschickt werden. Die Reinigung erfolgt per Hand und kostet ab 10 Euro aufwärts. Zur Ausweitung seines Dienstleistungsgeschäfts plant Trieschmann aktuell Kooperationen mit mehreren Partnern.

Ein Beitrag geteilt von SNEAKER-CLEANER (@_sneaker_cleaner_) am

#3 43einhalb Sneaker Store – Nachhaltig shoppen

Die Gründung des Start-ups 43einhalb war für Oliver Baumgart und Mischa Krewer aus Fulda eigentlich nur eine Frage der Zeit. Nach Tätigkeiten für diverse deutsche Sneaker Magazine und die Entwicklung der eigenen Sneaker Marke „flaek footwear“ war die Eröffnung der Läden in Fulda und Frankfurt sowie des dazugehörigen Online-Shops eine logische Konsequenz. Neben zahlreichen Sneaker-Modellen findet man in den mit dem Red Dot Award für Communication Design ausgezeichneten Läden zudem passende Kleidung und Accessoires. Wichtig ist 43einhalb außerdem das Thema Nachhaltigkeit: Online bestellte Schuhe werden in den 43einhalb Reusable Kartons versendet – diese werden bei Reklamationen oder Retouren aufbewahrt und wiederverwendet.

#4 Snocks – Schluss mit rutschenden Sneaker-Socken

„Ich mach’ beruflich was mit Socken.” – Wenn Johannes und Felix aus Heidelberg das erste Mal von ihrem Start-up erzählen, stoßen sie meist auf überraschte Gesichter. Nachdem die bekennenden Sneakerheads selbst jahrelang vergeblich nach bequemen und bezahlbaren Socken für ihre Sneakers gesucht haben, lag die Entwicklung eines eigenen Produkts nahe. So wurde 2016 SNOCKS geboren.

In ihrem Online-Shop bieten die Gründer verschiedene Modelle an Sneaker-Socken an – von unsichtbar bis zum Business- oder Retro-Look haben alle etwas gemeinsam: Dank eines extra starken Silicon Pads sind sie rutschfest und sollen garantiert keine Löcher bekommen. Passend zu den Snocks kann man im Online-Shop zudem Schnürsenkel und Hoodies bestellen.

Ein Beitrag geteilt von S N O C K S (@snocks.socks) am

#5 Sneakers Magazine – alles für die Community

Ein eigenes Magazin nur über Schuhe? Ja, das gibt es tatsächlich. Ein sehr bekanntes ist das Sneakers Magazine, das seit 2009 in Köln herausgegeben wird. Mit Meldungen zu Produktneuheiten, Interviews und Artikel wie “What kind of Sneakerhead are you?” positioniert sich das Sneaker Magazine als Plattform, Community und Print-Magazin für Sneaker-Kultur.

Alles getreu dem Motto: We like to keep you sneakertained!

Inspiration für deine eigene Gründung

Über 400 weitere spannende Geschäftsideen findet ihr auf Recitfga-bsl.info. Jeden Montag lest ihr natürlich auch in Zukunft in unserem GründerDaily neue Beiträge zum Thema Geschäftsideen. Einmal im Monat halten wir euch außerdem in unserem Geschäftsideen-Newsletter auf dem Laufenden.

  • Keine eigene Idee? Über 10 spannende Franchisesysteme, bei denen ihr auch ohne eigene Geschäftsidee einsteigen könnt, findet ihr in unserer Franchisebörse.
best-cooler.reviews