20 Accelerator-Programme, mit denen ihr den Wachstums-Turbo zündet



Die Zahl an Accelerator-Programmen, die junge Start-ups und Entrepreneure in der Frühphase der Gründung unterstützen und ihnen zum Erfolg verhelfen wollen, ist in den letzten Jahren kräftig angestiegen. Das ist u.a. auch darauf zurückzuführen, dass immer mehr große Unternehmen ein eigenes Programm starten, um so frühzeitig vom Innovationsgeist und der Dynamik der geförderten Start-ups zu profitieren. Damit ihr im Dschungel der vielen Programme den Überblick behaltet und das für euch passende Programm findet, stellen wir euch hier die wichtigsten deutschen Accelerator-Programme vor.

Bei einem Accelerator handelt es sich in der Gründerwelt um ein zeitlich befristetes Förderprogramm für junge Start-ups und Gründer, bei dem diese intensive Unterstützung, z.B. durch Zugang zu notwendiger Infrastruktur (Räume, Büroausstattung, Technik), intensives Coaching, Mentorenbetreuung, Zugriff auf das Unterstützer-Netzwerk und zum Teil sogar finanzielle Mittel erhalten. Das Ziel der Programme ist der beschleunigte Unternehmensaufbau oder die Weiterentwicklung von Prozessen, Produkten und Dienstleistungen. Accelerator-Programme fokussieren häufig auf die Early-Stage-Phase und können von einigen Monaten bis zu mehreren Jahren dauern.

Accelerator-Programme werden meist von Universitäten, Forschungseinrichtungen, staatlichen Förderstellen, Venture-Capital-Gesellschaften oder großen Unternehmen betrieben. Als Gegenzug für ihre Unterstützung erhalten diese häufig Unternehmensanteile und profitieren vom Know-how der Start-ups. Allerdings existieren auch zahlreiche Programme, die für die Unterstützung keinerlei Gegenleistung fordern. Die meisten Accelerator-Programme haben einen speziellen Fokus (z.B. IKT oder Medien), nach denen sie die geförderten Start-ups auswählen.

Acceleratoren fuer Gruender
Wir geben euch einen Überblick in Sachen Acceleratoren.

Nachfolgend stellen wir euch einige der – unserer Meinung nach – wichtigsten deutschen Accelerator-Programme vor.

Weniger nach der besten Geschäftsidee, sondern vielmehr nach herausragenden Gründerpersönlichkeiten sucht das Programm Arena42 von bwcon und dem Softwarehaus SOTEC und richtet sich dabei an Start-ups mit Themen rund um das Internet der Dinge.

  • Betreiber: bwcon, SOTEC
  • Dauer: bis zu 2 Jahre
  • Leistungen: Unterstützung bei der Entwicklung der Geschäftsidee, Prototyping, Business Modeling, Teambuilding und Coaching im Gesamtwert von rund 30.000 Euro
  • Fokus auf: Internet der Dinge

Das Accelerator-Programm des Versicherungsriesen Allianz richtet sich vor allem an Entrepreneure und Early-Stage-Start-ups aus dem Versicherungsbereich.

  • Betreiber: Allianz X
  • Dauer: max. 6 Monate
  • Leistungen: Gründer erhalten für die Förderdauer ein Gehalt und eine Anstellung als „Entrepreneur in Residence“ sowie Zugang zu Infrastruktur (Büroräume), Coaching und Mentoring
  • Fokus auf: Start-ups aus der Versicherungsbranche

Für 5% der Unternehmensanteile erhalten Start-ups beim Axel Springer Plug and Play Accelerator für 100 Tage neben einem Arbeitsplatz auch Zugang zum Springer-Netzwerk, Coaching und Mentoring und eine Anschubfinanzierung von 25.000 Euro. Und auch nach Ende des Accelerator-Programms verspricht Springer eine fortgesetzte Unterstützung sowie Zugang zum Investoren-Netzwerk.

  • Betreiber: Axel Springer Plug and Play Accelerator
  • Dauer: 100 Tage
  • Leistungen: Arbeitsplätze, Infrastruktur, Coaching, Mentoring, 25.000 Euro Anschubfinanzierung für 5% der Unternehmensanteile
  • Fokus auf: Geschäftsmodelle aus dem Medienbereich

Der unabhängige Accelerator Berlin Startup Academy (BSA) hilft Gründern, die eigene Idee in ein Start-up zu transformieren bzw. bei bereits bestehenden Start-ups neuen unternehmerischen Schwung zu entfachen. Bewerben können sich auch Gründer, die noch kein vollständiges Team oder finale Prototypen vorweisen können. Die jeweils zwei besten Absolventen eines Kurses erhalten 25.000 Euro als BA-Investment. Als Gegenleistung für die Vermittlung des Know-hows erhält die BSA Unternehmensanteile.

  • Betreiber: Berlin Startup Academy
  • Dauer: 3 Monate (2 Tage pro Woche)
  • Leistungen: Vermittlung von umfangreichem Gründer-Know-how (gegen Unternehmensanteile), BA-Investment
  • Fokus auf: kein Branchenfokus

Das Accelerator-Programm der Deutschen Bahn richtet sich vor allem an Start-ups aus dem Bereich Railway Infrastructure und Mobilität, die an neuen Geschäftsmodellen oder Technologien arbeiten. Start-ups erhalten 25.000 Euro Anschubfinanzierung, Büroräume im Coworking Space, Coaching, Mentoring und Zugang zum großen Netzwerk der Deutschen Bahn. Für die Leistungen müssen die geförderten Start-ups keine Anteile abtreten.

  • Betreiber: Deutsche Bahn
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: 25.000 Euro, Coworking-Space, Mentoring, Coaching, Zugang zum Netzwerk der DB
  • Fokus auf: Railway Infrastructure, Mobilität

Neue Geschäftsideen möchte der :agile accelerator fördern. Initiator des Programms ist der Energiekonzern E.ON. Teilnehmer erhalten eine Startfinanzierung von 22.000 Euro, Coworking Space in Düsseldorf oder Berlin, ein intensives Coaching, Unterstützung bei der Businessplan-Erstellung sowie bei Marketing und Verkauf und Zugang zum E.ON-Netzwerk.

  • Betreiber: E.ON
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: 30.000 Euro Startkapital, Coworking Space, Coaching, Unterstützung bei Businessplan-Erstellung, Marketing, Verkauf, Zugang zum E.ON-Netzwerk
  • Fokus auf: Kein spezieller Branchenfokus

Das eigene Geschäftsmodell in die USA transportieren können Teilnehmer, die beim German Accelerator teilnehmen. Das Programm der Bundesregierung richtet sich an Life Sciences- und Technologie-Start-ups. Die Büros befinden sich in San Francisco und New York. Sämtliche Leistungen erhalten die Teilnehmer kostenlos, d.h. es müssen auch keine Unternehmensanteile abgegeben werden.

  • Betreiber: Bundesregierung
  • Dauer: 3 Monate (Verlängerung bis max. 12 Monate möglich)
  • Leistungen: Arbeitsplätze im Silicon Valley oder NY, Coaching, Networking, Mentoring, Marketing, Taschengeld
  • Fokus auf: Life Sciences- oder Tech-Start-ups

(früher Berlin Hardware Accelerator)

An Hardware-Start-ups aus dem Bereich „Smart Mobility & Logistics“ richtet sich Hardware.co. Im 14-tägigen Accelerator-Programm erhalten die Teilnehmer die geballte Ladung wissen rund um die Unternehmensgründung und die Entwicklung und Vermarktung der eigenen Geschäftsidee.

  • Betreiber: Hardware.co (betahaus GmbH)
  • Dauer: 14 Tage
  • Leistungen: Vermittlung von Gründerwissen, Entwicklung des Geschäftsmodells, Coaching im Rahmen eines 14-tägigen Workshops
  • Fokus auf: Start-ups aus den Bereichen Navigation and Routing, Vehicles and Comfort, Logistics and Supply Chain und Industry Maintenance and AI

Die Deutsche Telekom richtet sich mit ihrem hub:raum accelerator speziell an Start-ups aus den Bereichen Internet of Things und Security. Geboten werden, neben der Bereitstellung von Coworking Spaces auch Workshops und Mentoring durch erfahrene Unternehmer.

  • Betreiber: Deutsche Telekom
  • Dauer: bis zu 12 Monate
  • Leistungen: Coworking Space, Mentoring, Zugang zum Netzwerk der Telekom, finanzielle Unterstützung
  • Fokus auf: Internet of Things, Secruity

Start-ups bei der Gestaltung der Zukunft fördern möchte der kraftwerk city accelerator bremen und richtet sich hier speziell an Gründungen aus den Bereichen Energie, Mobilität/Transport/Verkehr und Entsorgung/Recycling. Teilnehmer erhalten über 14 Monate eine intensive Unterstützung in Workshops, einen Arbeitsplatz im Coworking Space und monatlich 1.500 Euro pro Teammitglied.

  • Betreiber: swb Erzeugung AG
  • Dauer: 14 Monate
  • Leistungen: Coworking Space, Workshop-Angebote, Tutor aus dem swb-Konzern, Team-Aufbau, monatliche finanzielle Unterstützung von 1.500 Euro pro Teammitglied
  • Fokus auf: Energie, Mobilität/Transport/Verkehr und Entsorgung/Recycling

Der Accelerator des Pharma- und Life Science-Konzerns Merck richtet sich vor allem an Start-ups aus den Bereichen Healthcare, Life Science, Performance Materials und IT. Teilnehmer erhalten neben dem Zugang zum globalen Merck-Netzwerk ein intensives Mentoring und Coaching sowie eine Seed-Finanzierung.

  • Betreiber: Merck KGaA
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: Beratung, Coaching, Mentoring, finanzielle Unterstützung
  • Fokus auf: Healthcare, Life Science, Performance Materials, IT

Schwerpunkt des Accelerator-Programms von Softwarekonzern Microsoft sind Early-Stage Start-ups. Start-ups erhalten ein Mentoring, technische Unterstützung durch Microsoft-Experten und die Möglichkeit, sich mit Investoren, Microsoft-Führungskräften und Branchenexperten zu vernetzen.

  • Betreiber: Microsoft
  • Dauer: 4 Monate
  • Leistungen: Büroräume, Mentoring, technische Unterstützung, Zugang zum weltweiten Microsoft-Netzwerk
  • Fokus auf: Software-Start-ups

Speziell an Gründer und Jungunternehmer aus der Musikbranche richtet sich der Music WorX Accelerator und unterstützt diese bei der Entwicklung ihrer innovativen Geschäftsidee. Bedingung ist allerdings, dass der zukünftige Firmensitz bzw. Lebensmittelpunkt der Teilnehmer Hamburg ist. Das Programm des Accelerators umfasst u.a. wöchentliche Workshops, flexible Coworking-Arbeitsplätze, 5.000 Euro für unterstützende Dienstleistungen zur Entwicklung der Geschäftsidee und 1.500 Euro pro Person als Zuschuss zum Lebensunterhalt.

  • Betreiber: Hamburg Kreativ Gesellschaft
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: wöchentliche Workshops, flexible Coworking-Arbeitsplätze, 5.000 Euro für unterstützende Dienstleistungen zur Entwicklung der Geschäftsidee und 1.500 Euro pro Person als Zuschuss zum Lebensunterhalt
  • Fokus auf: Start-ups der Musikbranche

Auf Medien-Start-ups in den Bereichen Content, Advertising, Technologie und Services setzt der next media accelerator (NMA). Unterstützt wird das Programm neben zahlreichen Medienunternehmen auch von der Deutschen Presse Agentur (dpa). Die angebotenen Leistungen unterscheiden sich je nach Paket. Im Premiumpaket „Gold“ erhalten die Teilnehmer neben Coaching- und Mentoringleistungen eine Finanzierung von 50.000 Euro, müssen dafür aber 10% der Unternehmensanteile an NMA abgeben.

  • Betreiber: dpa
  • Dauer: 6 Monate
  • Leistungen: Gold-Programm: Coaching, Zugang zu mehr als 150 Mentoren und internationalen Investoren, 50.000 Euro (für 10% der Unternehmensanteile)
  • Fokus auf: CATS Start-ups (Content, Advertising, Technologie, Services)

In Berlin und München macht der Accelerator des Medienhauses ProSiebenSat.1 Start-ups aus den Bereichen E-Commerce, Unterhaltung und Werbung mit individuellen Coachings und Mentorings fit für den erfolgreichen Markteintritt. Neben Leistungen wie der Bereitstellung von Büroräumen, Coaching und Mentoring erhalten teilnehmende Start-ups eine direkte Finanzierung über 25.000 Euro sowie Media-Leistungen im Wert von 500.000 Euro gegen Abgabe von Unternehmensanteilen.

  • Betreiber: ProSiebenSat.1
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: Büroräume, Coaching, Mentoring, Networking, Investment über 25.000 Euro, Medialeistungen über 500.000 Euro.
  • Fokus auf: Medien, E-Commerce, Unterhaltung, IoT, B2B, Ad-Tech, Content

Hinter dem Accelerator SPACELAB steckt der Handelsriese Media-Saturn. Neben einem Investment erhalten ausgewählte Start-ups Bürokapazitäten, Zugang zum Know-how von Media-Saturn sowie zum Netzwerk an Unternehmern, Mentoren und Investoren.

  • Betreiber: Media-Saturn Holding
  • Dauer: 16-20 Wochen
  • Leistungen: Investment, Bürokapazitäten, Zugang zum Media-Saturn-Netzwerk
  • Fokus auf: Start-ups mit Produkten, die sich an der Lieferkette oder dem Produkt-Portfolio von Media-Saturn orientieren, z.B. IoT, SaaS, E-Commerce, Wearables, Logistik, E-Health

Die private Handelshochschule Leipzig (HHL Leipzig Graduate School of Management bzw. HHL), bekannt als Gründerschmiede für viele erfolgreiche Start-ups, unterstützt interdisziplinäre Gründerteams mit technologieorientierten Ideen bei der Umsetzung und dem Wachstum des Gründungsvorhabens. Teilnehmer erhalten einen Platz im Coworking Space, Beratung, Coaching, Mentoring sowie den Zugang zum HHL-Netzwerk aus Experten, Investoren und anderen Gründern. Unternehmensanteile müssen für die gebotenen Leistungen keine abgegeben werden.

  • Betreiber: Leipzig Graduate School of Management
  • Dauer: max. 6 Monate
  • Leistungen: Büroräume, Coaching, Mentoring, Networking
  • Fokus auf: Keine Einschränkungen

Über einen Zeitraum von 20 Wochen bringt der Accelerator TechFounders Tech-Start-ups mit Industriepartner und VCs zusammen. Teilnehmer bekommen die Chance, Hilfe bei der Unternehmens- und Produktentwicklung von Expertenseite zu erhalten. Außerdem bekommen sie Zugang zu Hardware-Prototypes, Daten und APIs, um ihr Produkte zu testen und weiterzuentwickeln. Außerdem gibt es eine Seed-Finanzierung über 25.000 Euro, ohne das dafür Unternehmensanteile abgegeben werden müssen.

  • Betreiber: UnternehmerTUM Projekt GmbH
  • Dauer: 20 Wochen
  • Leistungen: Büroplätze, Hilfe bei der Unternehmens- und Produktentwicklung und beim Prototyping, Seed-Finanzierung über 25.000 Euro
  • Fokus auf: Tech-Start-ups

VISIONEST ist ein Frühphasen-Accelerator-Programm des Entrepreneurship Zentrum Witten (EZW), das auf innovative, skalierbare und digitale Geschäftsmodelle fokussiert. Teilnehmer erhalten Beratung und Unterstützung von ausgewählten Mentoren, Workshops und einen vollausgestatteten Arbeitsplatz im Coworking Space.

  • Betreiber: EZW Entrepreneurship Zentrum Witten gGmbH
  • Dauer: max. 9 Monate
  • Leistungen: Beratung, Coaching, Mentoring, Workshops, Coworking Space
  • Fokus auf: Gründungsinteressierte Studierende, Early Stage Start-ups

Der Accelerator YOU IS NOW Accelerator ist ein Programm der bekannten Scout24-Gruppe und richtet sich vor allem an Internet- und mobilebasierten Start-ups in einer sehr frühen Phase. Geboten werden neben diversen Geld- und Sachleistungen auch ein umfassendes Mentoring-Programm, ohne das dafür Unternehmensanteile abgegeben werden müssen.

  • Betreiber: Scout24
  • Dauer: 3 Monate
  • Leistungen: 15.000 Euro kick-off-Funding, diverse Sachleistungen, Coworking-Space, Mentoring-Programm, Coaching
  • Fokus auf: Kein spezieller Branchenfokus

In unserem Kalender findet ihr weitere hilfreiche Programme bzw. deren Deadlines und Veranstaltungen, die Gründern Starthilfe geben.

Нандролон Дека

детская одежда Gymboree

Был найден мной классный сайт со статьями про Сиалис гель pills24.com.ua