8 Investoren an Bord und trotzdem sein eigener Herr



Der Markt für Cloud-Lösungen zur Speicherung von Fotos und Videos ist hart umkämpft. Doch pixx.io hat es mithilfe von erweiterten Funktionen wie der Nutzung eigener Server im internen Netz sowie zahlreicher Anbindungsmöglichkeiten an andere Software geschafft, sich vom Wettbewerb abzuheben. Das Geschäftsmodell überzeugt und pixx.io konnte damit am Business Angels Tag 2015 acht Investoren finden. Warum trotz so vieler Einzelinteressen die Vorteile klar überwiegen, verrät uns Gründer Andreas Gölkel.

Recitfga-bsl.info: Hallo Andreas. Du bist als Mitgründer von pixx.io für Marketing und Vertrieb verantwortlich. Erkläre uns doch bitte kurz, was pixx.io genau macht.

Andreas Gölkel von pixx.io: pixx.io ist eine professionelle Bild- und Medienverwaltungs-Lösung für Start-ups, Kreativagenturen, Fotografen und mittelständische Unternehmen, egal ob auf den eigenen Servern oder in der Cloud. pixx.io vereinfacht den Zugriff auf alle Medien im Unternehmen, steuert die Verfügbarkeit für Team-Mitglieder und Kunden und verbindet alle Medien mit Drittsystemen wie Adobe Photoshop, Lightroom, PowerPoint sowie mit CMS-Systemen wie Typo3 oder WordPress.

Mit pixx.io haben die Gründer auf dem Business Angels Tag 2015 acht Investoren überzeugt. (Quelle: pixx.io)
Mit pixx.io haben die Gründer auf dem Business Angels Tag 2015 acht Investoren überzeugt. (Quelle: pixx.io)

Recitfga-bsl.info: Ihr habt pixx.io 2015 gegründet und seid seitdem kräftig gewachsen. Stichwort Alleinstellungsmerkmal: Was macht ihr anders, um im recht hart umkämpften Markt von Cloud-Lösungen zur Speicherung von Fotos und Videos zu bestehen?

Andreas Gölkel von pixx.io: Zum einen gibt es pixx.io nicht nur als Cloud- oder SaaS-Lösung, viele unserer Kunden nutzen pixx.io tatsächlich auf ihren eigenen Servern im internen Netz. Das bieten nicht viele an.

Zum anderen ist pixx.io mit seiner extrem einfach gehaltenen Oberfläche quasi selbsterklärend, bietet gleichzeitig aber optimale Anbindungsmöglichkeiten an andere Software. Das schätzen viele unserer Kunden sehr. Auch die Möglichkeit, direkt aus pixx.io seine eigenen Photostories an Partner oder Kunden zu verteilen und gleichzeitig alle Nutzungs- und Lizenzrechte im Griff zu haben, überzeugt zahlreiche User.

Recitfga-bsl.info: Ihr seid in einer recht kapitalintensiven Branche unterwegs. Wie habt ihr euch bislang finanziert und welche Formen der Seed-Finanzierung habt ihr dabei genutzt?

Andreas Gölkel von pixx.io: Das Beste in einer kapitalintensiven Branche ist natürlich, wenn es gelingt, möglichst vieles aus dem aktuellen Cashflow zu finanzieren. Um das Wachstum kurzfristig noch stärker antreiben zu können, haben wir uns im vergangenen Jahr jedoch dazu entschieden, in einer Finanzierungsrunde mehrere mehreren Business Angels ins Unternehmen aufzunehmen. Mit dabei sind unter anderen der erfahrene Investor Dr. Friedrich Georg Hoepfner und der European Investment Fund.

Recitfga-bsl.info: Seit eurer ersten Finanzierungsrunde ist inzwischen einige Zeit ins Land gegangen. Zwischenfazit: Überwiegen die Vor- oder Nachteile, wenn man plötzlich eine größere Anzahl an Investoren mit an Bord hat?

Andreas Gölkel von pixx.io: Ganz klare Antwort: Die Vorteile überwiegen. Natürlich ist es nicht immer einfach, schwierige Entscheidungen erst im Gründerteam und dann mit einer ganzen Runde an Investoren abzustimmen. Auch das regelmäßige Reporting gehört sicherlich nicht zu den Lieblingsaufgaben vieler Gründer.

Bezahlt macht sich hier aber eine gute und gezielte Auswahl der Investoren. Denn neben dem Geld bringen gut gewählte Business Angels sehr viel Erfahrung ins Unternehmen. Das unterstützt im Alltag immer wieder sehr.

Pixx.io bietet die auch Anbindungsmöglichkeiten in andere Programm an. (Quelle: pixx.io)
pixx.io bietet die auch Anbindungsmöglichkeiten in andere Programm an. (Quelle: pixx.io)

Recitfga-bsl.info: Meistens ist es nicht nur das Geld. Von was profitiert ihr noch durch den Einstieg der Business Angels?

Andreas Gölkel von pixx.io: Die Erfahrung der Investoren ist sehr viel wert. Für uns war es wichtig, Personen und Institutionen zu finden, die zu uns passen. Viele der Business Angels kommen selbst aus der Softwarebranche, haben oder hatten erfolgreiche Unternehmen. Von dem Wissen und den Kontakten, die hier in verschiedensten Bereichen vorhanden sind, profitieren wir regelmäßig bei unseren grundlegenden Entscheidungen.

Recitfga-bsl.info: Andreas, Hand aufs Herz: Ihr habt acht Investoren an Bord. Gibt es da manchmal auch Probleme, dass zu viele Einzelinteressen im Raum stehen und eventuell bei Entscheidungen mitreden wollen?

Andreas Gölkel von pixx.io: Klar ist das nicht immer einfach. Acht Investoren sind immer wieder mal acht Meinungen. Außerdem ist es bei kurzfristigen Entscheidungen nicht immer möglich, jeden sofort zu erreichen. Hier bewährt sich aber das Lead-Investoren Modell, bei dem im Zweifel im Gespräch mit dem Lead-Investor Entscheidungen auch mal schneller herbeigeführt werden können.

Eine große Runde kann aber natürlich auch Vorteile haben, da bei einer größeren Anzahl an Investoren auch mehr Kontaktmöglichkeiten zu potenziellen Partnern und Kunden bestehen.

pixx.io bietet unter anderem eine der Cloudlösung zur Sicherung von Fotos an. (Quelle: pixx.io.)
Die Sicherung von Fotos in der Cloud ist nur eine der Funktionen von pixx.io. (Quelle: pixx.io.)

Recitfga-bsl.info: Welche Tipps könnt ihr anderen Gründern für die Auswahl von Investoren beziehungsweise Business Angels geben?

Andreas Gölkel von pixx.io: Einfach ehrlich mit den Investoren ins Gespräch gehen. Vor allem direkt bei den ersten Gesprächen auch kritische Themen ansprechen. Und dann natürlich vor dem Vertragsabschluss auch mal gemeinsam Essen gehen. Denn es muss neben dem Fachlichen und Finanziellen auch immer menschlich passen.

Gerade bei schwierigen Themen, die es irgendwann in jedem Unternehmen gibt, definieren zwar Fakten und Zahlen die Rahmenbedingungen. Am Ende treffen aber immer Menschen gemeinsam die Entscheidung und das oft für mehrere Jahre lang.

Recitfga-bsl.info: Ihr selbst seid über einen Kontakt auf dem Business Angels Tag zu euren Investoren gekommen. Sollten Gründer viel auf solchen Veranstaltungen unterwegs sein?

Andreas Gölkel von pixx.io: Auf jeden Fall. Aus meiner persönlichen Sicht kann ich nur sagen, dass es nichts Wichtigeres gibt, als möglichst früh mit möglichst vielen Leuten über seine Geschäftsideen zu sprechen und sich am besten von erfahrenen Leuten direktes Feedback zu holen. Geheimniskrämerei bringt nichts, solange die Idee nicht irgendetwas mit Raketenforschung zu tun hat. Veranstaltungen wie der Business Angels Tag sind dafür einfach perfekt geeignet.

Recitfga-bsl.info: Bisher besteht eure Zielgruppe hauptsächlich aus Unternehmen aus dem Mittelstand und Behörden. Was peilt ihr als nächstes an, welche spannenden Projekte habt ihr vor euch?

Andreas Gölkel von pixx.io: Neben Unternehmen verschiedenster Branchen wie Maschinenbau, Lebensmittelproduktion, Tourismus, Bau sowie Behörden haben wir natürlich auch zahlreiche Kreativagenturen als Kunden. Gerade waren wir auf der photokina in Köln und präsentierten dort mit pixx.io team ein SaaS-Produkt, mit dem sowohl Fotografen, als auch kleine Teams und Start-ups, ihren kompletten Medienpool verwalten können. Besonders ist neben der Anbindung an zahlreiche Systeme wie Photoshop, Indesign, Typo3 und WordPress natürlich der Preis, der mit 15 Euro pro Monat auch für junge Unternehmen eine gute Alternative zum alten Ordnersystem darstellt.

Recitfga-bsl.info: Andreas, vielen Dank für das Gespräch.

  • Für alle, die auch noch auf der Suche nach einem Investor sind: Der diesjährige Business Angels Tag findet am 11. und 12. Dezember in Nürnberg statt.
andi_golkel
Andreas Gölkel ist als Mitgründer bei pixx.io für Marketing und Vertrieb zuständig (Quelle: pixx.io)
  • Kontakt

  • Andreas Gölkel
  • Bahnhofstr. 25
    84453 Mühldorf
  • +49 / 8631 / 98 98 14 - 222
  • [email protected]
  • www.pixxio-bildverwaltung.de
У нашей фирмы интересный web-сайт , он описывает в статьях про Тестовер Р купить www.farm-pump-ua.com
http://karter-kiev.net

karter-kiev.net