Vier Geschäftsideen, die in Amerika im Trend sind – in eines investierte Google



Viele innovative Geschäftsmodelle werden zuerst in Amerika entwickelt, bevor sie den Weg über den großen Teich zu uns finden. Ein genauer Blick lohnt sich, denn sie können als Inspiration für die eigene Geschäftsidee dienen. Wir stellen vier brandneue Start-ups aus Amerika vor.

Frisch gepresster Saft ohne Schnippeln und Saubermachen

Juicero ist so etwas wie die Nespresso Maschine für Fruchtsäfte. Es handelt sich dabei um ein Küchengerät, das mit Obst und Gemüse gefüllte Beutel in frische Säfte verwandelt. Der Inhalt der Beutel stammt aus Bioproduktion und ist bereits geschält und kleingeschnitten. Die Beutel werden fein säuberlich ausgepresst und nach der Nutzung entsorgt. Langwieriges Vorbereiten des Pressguts oder Reinigen des Gerätes entfallen dadurch. Juicero lässt sich mit dem lokalen W-Lan verbinden. Das Gerät ordert auf Wunsch neue Beutel, sobald sie aufgebraucht sind, und weiß über die Nährstoffe des gepressten Saftes genau Bescheid.

Der Anschaffungspreis von Juicero liegt bei 699 US-Dollar. Der hohe Preis hat viele Kritiker auf den Plan gerufen. Das junge Start-up verteidigt ihn damit, dass der Preis gesenkt werden soll, sobald das Gerät größere Verbreitung findet, und plant in Zukunft auch günstigere Varianten seiner Saftpresse. Die Investoren, zu denen neben einigen Lebensmittelkonzernen auch Google Ventures gehört, sind vom Erfolg des Unternehmens überzeugt und investierten bisher knapp 100 Millionen Dollar in .

Juicero: Der Nespresso unter den Saftpressen (Bild: juicero.com)
Juicero: Der Nespresso unter den Saftpressen (Bild: juicero.com)

nanit: die Neuerfindung des Babyfons

nanit ist das wohl fortschrittlichste Gerät zur Überwachung von Babys, das sich auf dem Markt befindet. Es sieht ein wenig aus wie ein Duschkopf und wird auf einem etwa 1,70m hohem Ständer über dem Bett des Säuglings aufgestellt. Mit einer hochauflösenden Kamera und einem Mikrofon überträgt es Bild und Ton per W-Lan an ein Empfangsgerät bei den Eltern. Neben den klassischen Funktionen eines Babyfons kann nanit aber noch viel mehr.

Mit Hilfe moderner Bildanalysemethoden erkennt es Bewegungen und untersucht Schlafmuster. bewertet den Schlaf des Babies mit einem Punktewert und fasst wichtige Ereignisse in Videoform in einem morgendlichen Bericht zusammen. So erhalten die Eltern zusätzliche Einblicke über das Schlafverhalten ihres Kindes und können bei Auffälligkeiten gegebenenfalls einschreiten.

nanit wird sicher an der Wand befestigt und überwacht den Schlaf des Kindes (Bild: nanit.com)
nanit wird sicher an der Wand befestigt und überwacht den Schlaf des Kindes (Bild: nanit.com)

Nervige Abos per Mausklick kündigen

Mobilfunkvertrag, Fitnesscenter, Netflix, Spotify, Zeitschriften – man kann bei der Vielzahl an Abos und Verträgen, die man über die Jahre abgeschlossen hat, leicht den Überblick verlieren. Truebill ist ein Internetservice, der das Bankkonto automatisch nach monatlich wiederkehrenden Zahlungsverpflichtungen durchsucht und diese übersichtlich darstellt. Die Software analysiert, wie viel man bereits für einen bestimmten Dienst bezahlt hat und bietet zudem die Möglichkeit, bequem per Knopfdruck einen Kündigungsprozess auszulösen.

Entweder geschieht dies über eine automatisierte Schnittstelle zum jeweiligen Anbieter oder es kümmert sich gegebenenfalls ein Mitarbeiter von Truebill persönlich darum. Diese Dienstleistung wird von kostenlos angeboten. Geld verdienen möchte Truebill auf einem anderen Weg. Das Start-up wertet Informationen aller seiner Nutzer aus und führt Statistiken zur Kündigungsrate bestimmter Dienste. Kündigt man beispielsweise einen Musikstreamingdienst, schlägt Truebill beliebtere Alternativen vor und erhält für die Empfehlung gegebenenfalls eine Provision.

Truebill scannt das Konto und kündigt auf Knopfdruck unerwünschte Abos und Verträge
Truebill scannt das Konto und kündigt auf Knopfdruck unerwünschte Abos und Verträge (Bild: truebill.com)

Mittagschlaf im Hotel mit Minutenabrechnung

Was macht man, wenn man an einem anstrengenden Arbeitstag fernab von zu Hause ein Mittagsschläfchen halten möchte? Man bucht sich ein Zimmer über die neue App von . Das Unternehmen arbeitet mit Hotels zusammen und bietet die Möglichkeit, Zimmer für kurze Zeitabschnitte zu buchen. Es wird minutenweise abgerechnet. Als Gründer Emmanuel Bamfo mit seiner Geschäftsidee startete, hat er seine eigene Wohnung zur Verfügung gestellt. Seine erste Kundin war eine Mutter, die in der Mittagspause nach einer Möglichkeit suchte, ihr Kind zu stillen.

Weitere Anwendungsfälle sind beispielsweise Außendienstmitarbeiter, die in Ruhe eine Präsentation vorbereiten oder sich auf dem Weg zu einem wichtigen Meeting noch einmal duschen wollen. Das Geschäftsmodell könnte natürlich auch die falsche Klientel ansprechen. Um das zu verhindern, gibt Recharge den Hotels die Möglichkeit, ihre Gäste zu bewerten und so erwünschtes Verhalten zu fördern. Recharge hat kürzlich eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,3 Millionen Dollar abschließen können. Konkurrenten sind und .

Inspiration für deine eigene Gründung

Über 400 weitere spannende Geschäftsideen findet ihr auf Recitfga-bsl.info. Jeden Montag lest ihr natürlich auch in Zukunft in unserem GründerDaily neue Beiträge zum Thema Geschäftsideen. Einmal im Monat halten wir euch außerdem in unserem Geschäftsideen-Newsletter auf dem Laufenden.

  • Keine eigene Idee? Über 10 spannende Franchisesysteme, bei denen ihr einsteigen könnt, findet ihr in unserer Franchisebörse.
Эфедрин купить

https://www.kinder-style.com.ua/

также читайте farm-pump-ua.com