20 spannende Events für den Gründersommer!



Gründerevents wie der Südwest-Pitch oder Investforum Pitch-Day bieten spannende Gelegenheiten, die eigene Geschäftsidee vor einem Fachpublikum auf den Prüfstand zu stellen. Gründerkonferenzen wie die HEUREKA und der Fempreneur Summit ermöglichen es Jungunternehmern derweil, Know-how zu sammeln und zu netzwerken. Bei diesem reichhaltigen Angebot an Gründerevents wird jeder fündig.

Wer richtig pitcht, ist klar im Vorteil: 5 Pitch-Events

Am 14. und 15. Juni finden unter dem Motto „ENTER THE NEXT LEVEL“ statt. Mit rund 500 geladenen Gästen bringt die 13. Runde der Netzwerkveranstaltung die festen Größen Mitteldeutschlands zusammen. Beim Elevator Pitch sowie bei „Meet the Rising Stars“ stellen sich 20 innovative Unternehmen einer Fachjury aus Investoren, Entscheidungsträgern und Business Angels vor.

Nur wer in kurzer Zeit genug Interesse bei seinem Gegenüber wecken kann, wird ein Investment oder neue Partner für das Unternehmen gewinnen können. Am 15. Juni können Gründerteams in Halle (Saale)  lernen, worauf es ankommt. Im Workshop werden die verschiedenen Arten des Pitchs, wie Twitter-Pitch, Elevator Pitch und normaler Pitch, behandelt. Außerdem wird gezeigt, wie ein perfektes Pitch Deck aussieht.

  • Am 22. September bietet der Investforum Pitch-Day Gründern dann eine Plattform, ihre Fähigkeiten beim Pitchen unter Beweis zu stellen. Das Event zählt zu den wichtigsten Veranstaltungen zur Kapitalakquise in Mitteldeutschland. Das diesjährige Event findet in Magdeburg statt. Gründer mit innovativen Geschäftsmodellen und Wachstumspotenzial können sich noch bis zum 31. Juli online auf der bewerben.
Wir stellen Events für Gründer quer durch Deutschland vor.
Wir stellen Events für Gründer quer durch Deutschland vor.

Mit einem überzeugenden Pitch erhöhen sich die Chancen ein Investment zu erlangen. Auf in Karlsruhe am 23. Juni bietet sich Gründern die perfekte Gelegenheit dazu. Start-ups aller Gründungsphasen können sich dafür bewerben. Jedes Team hat sieben Minuten Zeit, sein Unternehmen zu präsentieren und das Publikum für sich zu begeistern.

Wer sich stellen möchte, kann sich noch bis zum 19. August um eine Förderung bewerben. Eine Vorauswahl darf sich im Rahmen des Gründerkongresses der Macher am 30. September vorstellen und pitchen. Eine Jury wählt dann die spannendsten Konzepte für die einjährige Förderung aus. Die Teams erwarten 15.000 Euro und ein einjähriges Qualifizierungsprogramm mit Expertenworkshops, Coaching und Mentoring. Der Imagefilm zeigt, warum es sich lohnt, sich zu bewerben:

Für Gründer mit smarten Ideen: 4 bundesweite Wettbewerbe

Nachhaltiges Wirtschaften ist eine der zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Gründer mit zukunftsträchtigen Ideen können sich um den bewerben. In der zweiten Ausgabe des Awards können Teilnehmer neben der Statuette Sach- und Kommunikationsleistungen von bis zu 25.000 Euro gewinnen.

Der ist bundesweit auf der Suche nach Gründern mit innovativen Ideen, die Arbeitsplätze schaffen und nachhaltig wirtschaften. Unternehmen mit verantwortungsvollen Ideen, deren Gründung nicht vor 2011 erfolgt ist, können sich noch bis zum 1. Juli bewerben. Teilnehmer erwarten Preisgelder im Wert von insgesamt 35.000 Euro. Die Preisverleihung findet am 6. Oktober in Berlin statt.

Der sucht europaweit nach Ideen aus der Recycling- und Abfallwirtschaft. Grüne Gründungsideen werden beim Green Alley Award dabei mit insgesamt 30.000 Euro an Geld- und Sachleistungen belohnt. Für Gründer mit innovativen Lösungen zum Thema Kreislaufwirtschaft lohnt sich eine Teilnahme also auf jeden Fall.

Der sucht bundesweit starke Persönlichkeiten mit technologieorientierten Geschäftsideen aus allen Bereichen. Ziel ist es, den Wirtschaftsstandort Deutschland zu stärken und auszubauen. Erreicht werden soll das mit dem Weconomy-Gründernachwuchs, der viel Potenzial besitzt.

Support your locals: 3 regionale Gründerevents

Innovationshungrige und Gründungsinteressierte der Metropolregion Ruhr dürfen sich auf die am 10. Juni freuen. Mehr als 50 junge Unternehmen aus dem Ruhrgebiet präsentieren ihre Produkte und zeigen, was die Region zu bieten hat.

ist in seiner heißen Phase – Gründer mit guten Geschäftsideen haben noch bis zum 6. Juni Zeit, sich für die dritte Phase zu bewerben. Nach der Anmeldung auf der Website der Veranstaltung bekommen Gründer ihren Zugang per E-Mail und können ihren Businessplan bzw. ihr Pitch Deck hochladen.

Start-ups aus dem Technologiebereich aus dem Südwesten Deutschlands sollten sich sputen. Wer eine gute Geschäftsidee hat, kann sich noch bis zum 30. Juni auf  für den CyberOne Hightech Award bewerben. Zu gewinnen gibt es neben Geld- und Sachpreisen im Wert von 90.000 Euro auch eine kostenlose Mitgliedschaft im bwcon-Netzwerk sowie die Einbindung in das Beratungs- und Betreuungsangebot der Wirtschaftsinitiative bwcon. Im Video wird der CyberOne Hightech Award in drei Minuten erklärt:

3 Gründerevents für Mediziner und Medienexperten

Start-ups aus dem Life Science-Bereich sowie der Gesundheits- und Medizinwirtschaft sind beim Businessplanwettbewerb für Medizinwirtschaft gefragt. In der aktuellen Phase müssen Basisbusinesspläne erstellt werden. Mittels ausgefülltem Bogen können sich Gründer per Mail an [email protected] für den Wettbewerb anmelden.

Das kommende Startup Melt – FUTURE MEDIA beschäftigt sich mit Innovationen in der Medienindustrie und findet erstmalig parallel in Berlin und New York vom 10. bis zum 12. Juni statt. Nach einer kurzen Vorstellung von Geschäftsideen der teilnehmenden Gründer finden sich Teams zusammen, die bis zum Sonntagabend Ideen ausarbeiten. Zum Abschluss der Veranstaltung kürt eine Fachjury aus Investoren, Managern und Unternehmern die besten Ideen der beiden Metropolen. Mehr Informationen findest du auf der .

Gründer aus der Mobiltelefonbranche sollten sich den 15. Juni vormerken. Dann findet und bringt Gründer rund um die Themen mobile advertising, advertising technology und mobile publishing im Berliner Kino International zusammen.

5 Events für Netzwerker, Gründerinnen und Wassersportfans

  • Am 7. Juni findet die nunmehr fünfte Ausgabe  in Berlin statt. Bei interessanten Vorträgen rund um das Thema Gründung und Entrepreneurship können sich die Gründer mit Service Providern und potenziellen Investoren vernetzen. Für die Teilnahme an der Konferenz ist es notwendig, sich vorab um ein Ticket zu bewerben.
  • Gründerinnen aufgepasst: Am 9. Juni findet in Berlin statt. Mit dem neuen Format möchte Maxi Knust, Gründerin des digitalen Magazins Fempreneur, die weibliche Gründerszene stärken und ungenutzte Potenziale fördern. Tickets können online erstanden werden. Das ganze Interview mit ihr findet ihr hier.
Der am 9. Juni stattfindende Fempreneur Summit bringt die weibliche Gründerwelt zusammen. (Quelle: Fempreneur)
Der am 9. Juni stattfindende Fempreneur Summit bringt die weibliche Gründerwelt zusammen. (Quelle: Fempreneur)
  • Am 23. Juni versammeln sich Gründer, Business Angels und Investoren bei Drinks zur Gründerszene Spätschicht in München. Mehr Infos gibt es auf der .
  • Am 24. Juni geht in die dritte Runde. Die heißesten Start-ups Europas kommen im Atrium von Microsoft Berlin zusammen, um von den Erfolgreichen der Branche zu lernen. Rund 200 Entrepreneure und Gäste werden erwartet. Außerdem findet ein Pitch-Wettbewerb mit rund 15 Start-up-Teams statt.
  • Gründer mit einer Vorliebe für Wassersport können sich auf vom 7. bis zum 10. Juli freuen. In entspannter Atmosphäre auf Sylt können Kontakte geknüpft und neue Geschäftspartner gefunden werden.

Da fehlt noch ein bestimmtes Event für Gründer und Selbstständige? Das lässt sich ändern: Event in den Recitfga-bsl.info-Kalender eintragen!

steroid.in.ua/products/primover-

http://steroid-pharm.com/metaxone.html

niko-centre.kiev.ua