Ausgezeichnetes Franchising: 5 erfolgreiche Systeme



Beim diesjährigen Franchise-Forum in Berlin kamen Franchisegeber aus verschiedenen Branchen zusammen und tauschten ihre Erfahrungen zum erfolgreichen Aufbau eines Systems aus. Neben interessanten Vorträgen, wie von Prof. Dr. Gunter Dueck, Mathematiker und Ex-CTO der IBM Deutschland, wurden fünf Franchiseunternehmen mit einem Franchise-Award für ihre außerordentlichen Leistungen prämiert.

Einmal im Jahr kommt die gesamte Franchisewirtschaft zum Franchise-Forum des Deutschen Franchise-Verbandes zusammen, um die Zukunft des Franchisings in Deutschland zu erörtern. Der Fokus des zweitägigen Events lag auf dem Erfahrungsaustausch der Systeminhaber zu diversen Themen aus dem Gebiet, begonnen bei der Franchise-Finanzierung, über die Franchisenehmergewinnung bis hin zur Optimierung der internen Kommunikation mit den eigenen Partnern.

Ein Schwerpunkt beim diesjährigen Franchise-Forum lag auf der allumfassenden Digitalisierung der Gesellschaft und den dadurch entstehenden Chancen und Risiken für die Franchisewirtschaft. Der bekannte Autor und Mathematiker Prof. Dr. Dueck, der in der Vergangenheit mit seinen Zukunftsthesen häufig richtig lag, forderte die Anwesenden dazu auf, sich nicht gegen die Innovation zu stemmen, sondern sich aktiv an ihr zu beteiligen. Sonst bestehe die Risiko, dass die eigenen Geschäftsmodelle durch neue Trends und Entwicklungen zerstört werden würden.

Franchise-Forum 2016
Das Franchise-Forum dient der Franchisewirtschaft insbesondere zum gemeinsamen Austausch

Fünf Franchisesysteme mit Preisen geehrt

Der Höhepunkt des Franchise-Forums war die abendliche Gala im Loewe Saal in Berlin Tiergarten, bei der die Franchise-Awards an Systeme vergeben wurden, die als Botschafter die Franchisewirtschaft positiv nach außen repräsentierten. Folgende fünf Preisträger durften sich über eine Ehrung freuen.

Green Franchise Award: Schmidt Küchen

Franchisegeber, die in den Bereichen Ökonomie, Ökologie, aber auch Kultur oder Soziales vorbildlich aufgestellt sind, können sich jedes Jahr für den Green Franchise Award bewerben. An diesem Abend konnte sich das Familienunternehmen Schmidt Küchen aufgrund seiner einzigartigen Nachhaltigkeits-Strategie gegen die Konkurrenz durchsetzen und den grünen Preis mit nach Hause nehmen. Der Schwerpunkt von Schmidt Küchen liegt auf der Herstellung und dem Vertrieb von Küchen.

DFV-Franchise Marketing Award: Küche&Co

Gutes Marketing gehört wie bei allen Existenzgründungen natürlich auch beim Franchising zu den wesentlichen Erfolgsfaktoren eines Geschäftskonzepts. Der Marketing Award des Deutschen Franchise-Verbandes richtet sich an Franchisesysteme, die ihre Produkte oder Dienstleistungen durch eine entsprechende Marketingstrategie besonders erfolgreich vermarktet haben. Das Franchise Küche&Co konnte durch ein ganzheitliches Marketingkonzept mit dem Fokus auf Lead-Gewinnung für die Franchisepartner überzeugen und so den Award für das beste Marketing gewinnen.

Bestes junge DFV-Franchisesystem der letzten fünf Jahre: Home Instead

Junge Franchisegeber, die ihr System in den letzten fünf Jahren erfolgreich auf- und ausgebaut haben, können sich auf diesen Award des DFV bewerben. Das aus den USA kommende Franchise Home Instead bietet stundenweise Betreuung von Senioren zu Hause vor Ort an und konnte diese Ehrung für sich einheimsen. Das Unternehmen kann fünf Jahre nach Franchisestart in Deutschland auf 30 Betriebe und 40 Franchisepartner zurückblicken und hat somit als größtes Franchisesystem im Seniorenmarkt den Preis zurecht verdient.

DFV-Franchisesystem des Jahres: Bodystreet

Den prestigeträchtigsten Preis des Abends räumte Bodystreet ab, ein Franchisesystem aus dem Fitness-Bereich. Bei den Bodystreet-Studios wird ein Ganzkörpertraining mit Reizstrom durchgeführt, das Muskelwachstum anregt. Durch die Intensität des Trainings sollen 20 Minuten pro Woche genügen. Innerhalb von nur sechs Jahren wuchs Bodystreet auf über 240 Standorte und konnte knapp 35.000 Mitglieder gewinnen. Außerdem wurde das Unternehmen 2014 und 2015 mit dem Deutschen Fairnesspreis ausgezeichnet.

Bodystreet
Bodystreet wird das Franchisesystem des Jahres (Foto: Deutscher Franchise-Verband)

DFV-Gründerpreis für Franchisenehmer: Rainbow International

Neben den vier Auszeichnungen für Franchisegeber wurde auch einer der vielen Franchisepartner in Deutschland ausgezeichnet: Christian Müller konnte als Franchisenehmer von Rainbow International durch seine außerordentlichen Leistungen beim Aufbau seines Unternehmens punkten und wurde daher mit dem DFV-Gründerpreis für Franchisenehmer prämiert. Rainbow International bietet seinen Kunden die Sanierung von Wasser- und Brandschäden.

Interessiert an einer Franchisegründung?

Du kannst dir vorstellen, dich als Franchisepartner selbstständig zu machen, bist aber noch auf der Suche nach dem geeigneten Franchisesystem? Dann empfehlen wir dir einen Blick in unseren kostenlosen Franchise-Leitfaden „Gründen mit Konzept“. Dort stellen wir zehn spannende Franchisegeber vor und geben außerdem Tipps und Tricks zum erfolgreichen Start in die Franchisewirtschaft.

у нас alex-car.com.ua

dekorde.com

блекаут штори