8 Messestand-Ideen für Gründer von den Online Marketing Rockstars



10.000 Besucher hatte Philipp Westermeyer, Veranstalter des Festivals Online Marketing Rockstars, erwartet. 16.533 sind gekommen. Die Frage, ob das Event ein Erfolg war, bleibt nicht offen, denn unmittelbar nach dem OMR-Event wurde schon die nächste Auflage für März 2017 angekündigt. Wir haben aus Hamburg mitgebracht: Acht geniale Ideen für Messestände, viele Start-ups, die ihre Ideen zwischen Adobe, Google, Facebook und Co. erfolgreich präsentierten und ein paar Rockstars, die nichts mit Online Marketing am Hut haben.

Die Hamburger Messehalle riecht wie ein Kinosaal – nach Popcorn. In einem Riesenrad unterhalten sich Online Marketer, gegenüber planschen Marketing Manager im Bällebad, ein paar Reihen weiter wird Tischtennis gespielt. Ein Gast entspannt sich bei einer Massage. Eine ganz normale Messe? Nicht wirklich. Doch Online Marketing Rockstars (OMR) bezeichnet sich selbst auch eher als Festival statt als Messe. Wir haben uns bei der Expo genauer umgeschaut und acht Messestände nominiert, die geniale Ideen hatten, um die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken:

  • Das Hamburger Start-up hatte gemeinsam mit  ein Bällebad für lustige Fotos aufgebaut. Wer das anschließend bei Instagram postete, nahm an einem Gewinnspiel teil. 58 Einsendungen sind bislang unter #OMRballs zu finden.
  • Wieso riecht es hier denn nach Popcorn? Über sprachen bei den Online Marketing Rockstars alle, denn das war die Antwort auf diese Frage.
  • Sicher nichts für jedes Budget, aber dafür ein Stand, der im wahrsten Sinne des Wortes herausragend ist: Businesstalk im Riesenrad – wieso eigentlich nicht? Diese Idee kam vom Online-Lifestyle-Magazin .
  • Dass eine Messe ganz schön anstrengend sein kann, dessen ist sich durchaus bewusst. Ein mobiler Masseur wurde dort am Stand beschäftigt, um Besuchern eine Auszeit zu gönnen.
  • Ein kleines Andenken konnte man sich aus der Fotobox von mitnehmen.
  • Dass Google zu Thementagen das Logo ändert, ist bekannt. So auch für die Online Marketing Rockstars. Der Schriftzug Google in 3D und mit Rockstars-Symbolen? Ein beliebtes Fotomotiv!
  • Wohnzimmerfeeling statt Stehtisch. Bei der Blog-Plattform ging es gemütlich zu.
  • Und zu guter Letzt: Freibier bei Facebook. Aber wahrscheinlich war das nicht der einzige Grund, weshalb der Stand durchweg gut gefüllt war.

Online Marketing Rockstars: Geschäftsideen von Start-ups

Während am ersten Tag auf der Messe die neusten Tipps und Tools zum Thema Online Marketing ausgetauscht wurden, ging es am zweiten Tag auf der Konferenz auf einer fernsehreifen Bühne mit dem Programm weiter. Highlights waren Tony Hawk, der erzählte, wie er ganz ohne Social Media seinen Namen als Marke etablierte, und Bonin Bough, Media-Chef von Mondelez International, welches Marken wie Milka, Toblerone und Oreo listet. Mit 34,2 Milliarden US-Dollar Umsatz und 100.000 Mitarbeitern ist er zwar keine Größe, mit der sich Gründer vergleichen können. Für Newcomer hat er dennoch einige wichtige Hinweise im Hinblick auf mobile Strategien:

5,1 Milliarden Menschen besitzen ein Handy, aber nur 4,2 Milliarden eine Zahnbürste. Smartphones machen süchtiger, als Kokain. Und auch für den Satz „coders are today’s rockstars“ erntete er großen Applaus.

Neben Speakern von Adobe, Stroer und der BILD-Zeitung fanden aber auch Start-ups Gehör auf der Bühne der Online Marketing Rockstars. Sie präsentierten ihre Geschäftsideen rund um das Thema Marketing vor den über 4.500 Konferenzbesuchern. Ein paar davon stellen wir im Folgenden kurz vor.

Start-ups bei den OMR16
Diese Start-ups aus dem Bereich Influencer Marketing konnten vor über 4.500 Zuhörern ihr Produkt vorstellen.

CrossEngage: Für jeden Kanal die richtige Strategie

Newsletter, Facebook, Instagram – für jeden Marketingkanal braucht es eine eigene Strategie. Das Berliner Start-up sammelt Daten, um Nutzern über verschiedene Kanäle und Geräte hinweg zu folgen. Mit einer eigenen Tracking-Lösung sammelt sich CrossEngage diese über beispielsweise ein Shopsystem oder CRM-Systeme. Am Ende wird ermittelt, welcher Nutzer über welchen Kanal welche Kampagne erhalten soll.

Die Einschätzung von HORIZONT-Chef Volker Marek dazu fiel kurz aus, fasste es aber gut zusammen: „Klappt!“ Erst kürzlich investierten Business Angels wie Project A Ventures und Capnamic Ventures eine siebenstellige Summe in das Berliner Start-up.

Remerge: App-Nutzer zurückholen

Durch personalisierte Werbung kann User von anderen Apps auf die gewünschte App zurückholen. Das funktioniert durch die Einteilung in verschiedene Gruppen. So erhalten beispielsweise User, die einen Kaufvorgang abgebrochen haben, anschließend Produktempfehlungen.

Influencer Marketing: Diese Start-ups haben das Geschäftsmodell erkannt

Sie heißen HitchOn, Insocial Media, Media-Part, ReachHero, Influting, Buzzbird oder Addfame. All diese Start-ups haben eines zum Ziel: Wichtige Persönlichkeiten, die in den Social Media viele Fans oder Follower haben, für große Marketing-Aktionen zu gewinnen. Von Instagram über Facebook bis hin zu YouTube – Start-ups aus dem Bereich Influencer Marketing gibt es mittlerweile für alle Kanäle. Beim Format „3 Companys to watch“ präsentierten sich die Start-ups auf der Bühne. Die Unterschiede lagen dabei insbesondere auch in den Preisen.

Am Ende blieb aber vor allem eines hängen: Influencer Marketing ist ein Markt mit viel Potenzial für Gründer.

Und plötzlich: Mehr Rockstars als Online Marketing

Lindenberg_Delay_OMR16
Überraschungsgäste statt Kaffeepause: Udo Lindenberg und Jan Delay brachten die Online Marketing Rockstars zum Tanzen.

Online Marketing Rockstars, würde nicht Rockstars heißen, wenn nicht auch ein paar Rockstars anwesend wären. Statt der angekündigten Kaffeepause, stürmten plötzlich Jan Delay und Udo Lindenberg die Bühne. Da saß niemand mehr auf den Klappstühlen, stattdessen tanzte die gesamte Halle. Am Abend zuvor spielten bereits Ingo Pohlmann und Olli Schulz im Anschluss an die Messe. Bei der After-Show-Party auf der Reeperbahn legten dann unter anderem Oli P. und Captain Jack auf.

Der Termin für das kommende Jahr steht bereits: Am 2. und 3. März 2017 werden Online Marketer in Hamburg wieder rocken. Weitere spannende Events finden Sie in unserem Veranstaltungskalender. Mehr Eindrücke von der Online Marketing Rockstars-Veranstaltung 2016 gibt es in der Bildergalerie.

 

bestseller-sales.com

http://casino-ua.info/uk/

ford mustang