So finanzieren Sie Ihre Gründung als Franchisenehmer



Auf dem Weg zur erfolgreichen Franchisefinanzierung gibt es einige Stolpersteine zu beachten. Die gute Nachricht: Eine Finanzierung der Franchisegründung ist in der Regel leichter zu erhalten als bei der Gründung mit einer eigenen Geschäftsidee. In unserem Franchise-Leitfaden, den Sie hier herunterladen können, beschreibt die GRENKE Bank, wie man als Gründer innerhalb von 24 Stunden eine Finanzierungszusage erhalten kann, ohne eine Bank vor Ort besuchen zu müssen.

Wie jede Existenzgründung muss auch die Gründung eines Unternehmens als Franchisenehmer finanziert werden. Die einmalig anfallenden Kosten unterscheiden sich dabei nicht wesentlich von klassischen Unternehmensgründungen und bewegen sich je nach Branche und Franchisegeber zwischen 20.000 und 150.000 Euro. In unserem Leitfaden zur erfolgreichen Existenzgründung per Franchise erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Franchisefinanzierung es gibt und wie Sie die Finanzierung erfolgreich abschließen.

Finanzierung der Franchisegründung per Bankdarlehen

Das klassische Bankdarlehen ist auch für Franchisegründer eine der beliebtesten Optionen zur Finanzierung ihrer Existenzgründung. Insbesondere Franchisenehmer größerer und bereits am Markt etablierter Franchisesysteme haben es leichter, an einen Kredit zu kommen, da das Geschäftsmodell bereits erprobt und das Risiko des Scheiterns deutlich geringer ist.

Auch Gründer mit geringem Eigenkapital und ohne die für ein Darlehen notwendigen Sicherheiten haben gute Chancen auf einen Kredit, wenn sie auf die Leistungen von Förder- und Bürgschaftsbanken zurückgreifen. Diese übernehmen teilweise bis zu 80 % des Ausfallrisikos und fördern damit neben den klassischen Existenzgründungen auch die Franchisegründung.

In unserer Publikation „Gründen mit Konzept“ beschreibt die deutschlandweit tätige GRENKE Bank, wie man als Existenzgründer innerhalb von 24 Stunden eine Finanzierungszusage für die Franchisegründung erhalten kann. Das nachfolgende Interview mit Silke Klapdor, Vertriebsleiterin der GRENKE Bank, gibt einen ersten Einblick in die Franchisefinanzierung.

Recitfga-bsl.info: Wie unterscheidet sich aus Ihrer Sicht die Franchisegründung im Vergleich zur klassischen Unternehmensgründung und welchen Einfluss hat das auf die Kreditprüfung?

Silke Klapdor von der GRENKE Bank: Franchisegründungen erfolgen auf Basis eines erprobten Geschäftskonzepts, das bei seriösen Systemen auch mit ausführlichen Schulungen und intensiver Betreuung während der Startphase verbunden ist. Gründungen ohne Franchisehintergrund haben meist eine längere Anlaufzeit, weil vieles in der Praxis anders verläuft als geplant und Erfahrungswerte erst aufgebaut werden müssen.

Alle Existenzgründungen haben jedoch gemeinsam, dass der Erfolg im Wesentlichen vom Unternehmerteam abhängt. Deshalb gibt es in diesem Punkt keine Unterschiede in der Risikobeurteilung der Kreditprüfer.

Silke Klapdor, GRENKE Bank
Silke Klapdor von der GRENKE Bank

Recitfga-bsl.info: Wie sollte ein Franchisegründer seinen Kapitalbedarf kalkulieren?

Silke Klapdor von der GRENKE Bank: Wie bei den individuellen Gründungen ohne Franchisehintergrund sollten auch Franchisenehmer darauf achten, ausreichend Puffer für Unvorhergesehenes einzuplanen. Liquiditätsengpässe bremsen das Wachstum und führen im schlimmsten Fall dazu, dass der Unternehmer nicht mehr handlungsfähig ist.

Recitfga-bsl.info: Welche Voraussetzungen muss ein Franchisegründer erfüllen, um einen Kredit von der GRENKE Bank zu erhalten?

Silke Klapdor von der GRENKE Bank: Da wir Kredite von Förderbanken vergeben, orientieren wir uns an deren Rahmenbedingungen. Ein Gründer sollte die persönliche, fachliche und kaufmännische Eignung für das Vorhaben mitbringen. Darüber hinaus ist es aus Sicht der Bank ein wichtiges Beurteilungskriterium, dass er seinen Zahlungsverpflichtungen in der Vergangenheit nachgekommen ist, sodass zum Beispiel keine negativen Einträge in der Schufa-Auskunft zu finden sind.

Das eingereichte Businesskonzept sollte verständlich formuliert sein, eine nachvollziehbare Rentabilitätsbetrachtung und konkrete Informationen zu den geplanten Vertriebs- und Marketingaktivitäten enthalten.

Recitfga-bsl.info: Vielen Dank für den schnellen Überblick!

Die GRENKE Bank arbeitet mit verschiedenen Franchisegebern zusammen und ermöglicht Franchisenehmern mit Finanzierungsbedarf nach eigenen Angaben folgende Vorteile:

  • Votum innerhalb von 24 Stunden
    Während ihren Banköffnungszeiten entscheidet die GRENKE Bank innerhalb von 24 Stunden, ob sie den Antrag als Hausbank begleitet. Insbesondere bei der Standortsicherung kann die Bearbeitungszeit einer Kreditanfrage entscheidend sein, da besonders gute Lagen in allen Städten begehrt und nur begrenzt verfügbar sind. Oft dauert es lange, bis ein geeigneter Standort gefunden ist. Wenn die Wahl dann getroffen wurde, ist eine schnelle Vertragsunterzeichnung im Interesse aller Beteiligten. Sie sollte jedoch nur dann erfolgen, wenn auch die Finanzierung gesichert ist.
  • Kein Regionalprinzip
    Die GRENKE Bank vermittelt die Förderkredite deutschlandweit zu gleichen Konditionen. Die Kreditprüfer kennen alle Details des Systems und können auf dieser Basis schneller entscheiden. Das Geschäftskonzept muss also nicht jeder einzelnen Regionalbank für jeden Partner neu erläutert werden, sondern nur einmal zu Beginn der Partnerschaft.
  • Kein Bankgespräch
    Viele Menschen empfinden ein Bankgespräch als unangenehm, daher wird es oft als Vorteil betrachtet, dass dies bei dem Konzept der GRENKE Bank nicht erforderlich ist. Für die Franchisebetreuer des Systems entfällt zudem der Zeit- und Kostenaufwand für Reise und Begleitung zu Bankgesprächen, da der Beratungspartner alle Kreditunterlagen online einreicht.

Erfahren Sie mehr über die Franchisefinanzierung im Beitrag der GRENKE Bank in unserer Publikation „Gründen mit Konzept – erfolgreich selbstständig mit Franchise”, die sie hier herunterladen können.

Über die GRENKE Bank:

Die GRENKE Bank ist eine deutschlandweit tätige Onlinebank, die sich auf die Vermittlung von günstigen Förderkrediten für Gründer und Jungunternehmer mit einem Kapitalbedarf von maximal 100.000 Euro spezialisiert hat. Eine Beratung durch einen Gründungcoach aus dem Netzwerk der GRENKE Bank ist Voraussetzung für den Kreditantrag. Dafür ist aber auch kein Bankgespräch mehr notwendig.

  • Erfahren Sie mehr über Finanzierungsmöglichkeiten einer Franchisegründung in unserem Artikel zur Franchisefinanzierung oder machen Sie sich eine Übersicht in unserem Franchise-Leitfaden, der kostenfrei zum Download zur Verfügung steht.
Über uns | Impressum | Datenschutz | Mediadaten | Jobs | Partner | Presse | Berater Login
chemtest.com.ua/reflaktometri

сколько стоит продвижение сайта