Jahresendspurt: Diese Wettbewerbe suchen noch nach Ideen



Wer eine gute Geschäftsidee hat, sollte jetzt weiterlesen. Denn insgesamt zehn Ideen-, Businessplan- und Gründerwettbewerbe suchen noch bis Dezember dieses Jahres die besten Gründungskonzepte und belohnen die Teilnehmer mit Preisgeldern und Beratungsleistungen. Es lohnt sich also, mitzumachen.

Durch die Teilnahme an einem Gründerwettbewerb, profitiert man nicht nur vom potenziellen Preisgeld, vor allem das Feedback der Gründungsexperten, die Kontakte zu anderen Akteuren der Gründerwelt und die mediale Aufmerksamkeit können einem Gründungsvorhaben den entscheidenden Startvorteil geben.

In den nächsten Wochen ist für alle Gründer etwas dabei. Neben Wettbewerben für Hochschulgründer, Gastronomiebetriebe und Hightech-Start-ups finden auch einige branchenoffene Gründerwettbewerbe statt. Wir listen die kommenden Veranstaltungen bis Ende Dezember auf.

In den nächsten Wochen rufen zahlreiche Wettbewerbe zur Bewerbung auf.
Zehn Wettbewerbe, die alle noch gute Ideen suchen

Businessplanwettbewerbe für Hochschulgründer

Mit dem Start des neuen Wintersemesters beginnen auch die Gründerwettbewerbe an den Hochschulen. Einer davon ist der TU-Ideenwettbewerb, der sich an alle Studenten, Forscher, Mitarbeiter und Absolventen der Technischen Universität Darmstadt richtet. Bereits zum 9. Mal zeichnet dieser Gründerwettbewerb Geschäftsideen aus, die sich in den Punkten Innovationsgrad, wirtschaftliches Potenzial, Umsetzbarkeit, Kundennutzen, Alleinstellungsmerkmal sowie Marktchancen hervortun. Die besten drei Ideen erhalten Geldpreise im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Alle Teilnehmer erhalten ein qualifiziertes Feedback und weitere Unterstützung bei den ersten Schritten der Unternehmensgründung durch das eigene Gründungszentrum HIGHEST. Die Bewerbung besteht aus zwei Stufen. Interessierte laden bis zum 26. Oktober 2015  online auf der Seite des Veranstalters hoch. Danach wird eine Auswahl eingeladen, um ihre Idee vor der Wettbewerbsjury zu präsentieren. Die Preisverleihung findet Anfang 2016 im Rahmen des Startup & Innovation Days an der TU Darmstadt statt.

Der Demo Day beendete das 10 wöchige Programm von PG Grow
Der Demo Day beendet das zehnwöchige Programm von PG Grow

Das Förderprogramm Grow der Karlsruher Pioniergarage ist eine Mischung aus studentischem Accelerator und Gründerwettbewerb. Innerhalb von zehn Wochen entwickeln die 20 teilnehmenden Teams ein Konzept oder auch nur eine anfängliche Idee bis zum tragfähigen Geschäftsmodell weiter. Begleitet werden die Teams von 15 Mentoren, allesamt erfahrenere Unternehmer. In Form von regelmäßigen Workshops erhalten die Teilnehmer Informationen zu rechtlichen Fragestellungen, Pitch-Trainings und weitere Schlüsselqualifikationen beim Aufbau eines eigenen Start-ups. Das Programm mündet in eine Abschlussveranstaltung, bei der die Teams ihr Konzept vor Investoren pitchen und mit Preisen ausgezeichnet werden. Der Gründer von beschreibt als ehemaliger Grow-Teilnehmer seine Erfahrung so:

Durch die Teilnahme an Grow haben wir gelernt, unser Geschäftsmodell genau auf den Punkt zu bringen, um für die Akquise gut aufgestellt zu sein.

Weitere Gründerwettbewerbe für Ideen aus Hochschulen und der Wissenschaft

  • Ein Wettbewerb, der sich ausnahmsweise nicht an (angehende) Gründer, sondern Gründungsförderer richtet, ist der . Ziel ist es, Konzepte auszuzeichnen, die Wissenschaftler oder Studenten für das Thema Entrepreneurship sensibilisieren, motivieren und unterstützen. Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen als auch Einrichtungen aller bayerischen Hochschulen. Einreichungen sind noch bis zum 12. Oktober möglich.
  • Akademische Gründer an den Osnabrücker Hochschulen werden aufgerufen, ihre Konzepte beim einzureichen. Teilnehmen können Studenten, Absolventen, Promovierende und Mitarbeiter der in der Stadt ansässigen Hochschulen. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 20. November und die Einreichung eines Ideenpapiers bis spätestens 30. November notwendig. Diese werden anhand der Geschäftsidee, des Teams, der Marktsituation und der Wirtschaftlichkeit bewertet. Die drei besten Konzepte werden mit Geldpreisen bis zu 1.000 Euro ausgezeichnet.
  • Der Gründerwettbewerb unterstützt Gründer aus allen Branchen, die eine innovative Geschäftsidee vorzuweisen haben. Es gibt zwei Kategorien für Konzepte aus der Wissenschaft und denen aus der Wirtschaft. Der Wettbewerb findet im badischen Freiburg im Breisgau statt, ist aber nicht auf die Region beschränkt. Es gibt Sonderpreise für die Kategorie Green Economy und einen Publikumspreis. Einsendeschluss für die Businessplanphase ist am 1. November. Die besten Ideen werden mit über 20.000 Euro prämiert.
  • Der Science4Life Venture Cup richtet sich an Hightech-Gründungen aus dem akademischen Umfeld. Bewerben können sich Gründer mit Ideen aus den Bereichen Agrarwissenschaft, Biotechnologie, Chemie, Gesundheitswesen, erneuerbare Energien, Materialwissenschaft, Medizintechnik, Nanotechnologie, Pharma und Umwelttechnologie. Es winken, neben einem Experten-Feedback zur eigenen Geschäftsidee, Preisgelder im Gesamtwert von über 60.000 Euro. Der dreistufige Wettbewerb beginnt bald mit der ersten Ideenphase. Bewerbungen können bis zum 23. Oktober 2015 eingereicht werden.

Businessplanwettbewerbe für Jedermann

Beim GründerGeist Gründerwettbewerb werden die innovativsten und aussichtsreichsten Ideen der Metropolregion Hamburg prämiert. Bewerben können sich alle jungen Gründer aus Hamburg und dem Umland, deren Gründung bei Einreichung des Businessplans nicht länger als zwei Jahre zurückliegt bzw. noch bevorsteht. Der Wettbewerb ist offen für jede Branche, daher liegt der Fokus auf Strategien zum Markteintritt.

Nach Abschluss der Bewerbungsphase werden alle eingereichten Unterlagen bewertet und Gutachten erstellt. Die Entwickler der zehn besten Geschäftsideen werden zu einer Jurysitzung eingeladen, wo sie sich mit ihren Konzepten von Angesicht zu Angesicht vor erfahrenen Unternehmern, erfolgreichen Investoren und langjährigen Gründungsberatern präsentieren dürfen. Die Plätze eins bis drei gewinnen Geldpreise in Höhe von 3.000 Euro, 1.000 Euro und 500 Euro sowie Beratungsleistungen durch Gründerexperten. Bewerbungsschluss ist der 30. November 2015. Die Preisverleihung findet am 1. Februar 2016 im Renaissance Hotel statt. Wir sprachen bereits 2013 mit Dominik Reisig vom über den Ablauf und Hamburgs Gründerspirit.

  • Um kulinarische Geschäftsideen geht es beim . Teilnehmen können alle Gastronomiekonzepte, deren Eröffnung nach dem 1. September 2014 stattfand oder noch aussteht. Die besten Ideen erhalten ein Darlehen in Höhe von bis zu 50.000 Euro und professionelle Beratungsdienstleistungen. Einsendeschluss für die Bewerbungsunterlagen ist der 31. Dezember 2015. Danach bewertet eine Jury, der unter anderem der bekannte Koch Tim Wälzer angehört, die Einsendungen und lädt die besten Konzepte für eine Präsentation nach Hamburg auf die INTERNORGA-Messe ein.
  • Beim Deutschen Innovationspreis dürfen in der Kategorie „Start-up“ Unternehmen teilnehmen, die zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als fünf Jahre sind und sich durch innovative Produkte, Geschäftsmodelle, Prozesse oder Services vom Wettbewerb abheben. Die Bewertung erfolgt nach Wirtschaftlichkeit und Nutzen für Gesellschaft und Umwelt, Marktchancen und Projektkonzept. Die Bewerbungsphase endet am 31. Oktober.
  • Der Businessplan Wettbewerb Nordbayern richtet sich an Gründer im Bundesland Bayern. Er unterstützt die Teilnehmer vom Ideenkonzept bis zum fertigen Businessplan in drei Stufen. Die erste Phase des branchenoffenen Wettbewerbs beginnt am 26. November 2015 mit der Startup Demo Night in Nürnberg.
  • Das südbayerische Äquivalent zum Businessplan Wettbewerb Nordbayern ist der Münchener Businessplan Wettbewerb. Auch hier wird man bald den Startschuss hören, und zwar schon am 22. Oktober bei der Münchener Startup Demo Night.

In unserem Kalender finden Sie weitere spannende Gründungsveranstaltungen, Messen und Kongresse, auf denen Sie neue Geschäftspartner, Kapitalgeber und andere Gründer treffen können.

Jetzt für unseren Veranstaltungs-Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein:

www.vorteleather.com.ua

Levitra sans ordonnance

Acheter Levitra