START-Messe Nürnberg für Gründer aus ganz Deutschland



An den beiden Tagen 31. Oktober und 1. November wird Existenzgründern und denen, die es noch werden wollen, in Bayern eine zentrale Anlaufstelle geboten, um sich zu den Grundlagen der Unternehmensgründung zu informieren. Bei der START-Messe handelt es sich um eine Gründermesse in Nürnberg, die ihre Besucher mit Know-how zu den Themen Gründung, Finanzierung, Nachfolge und Franchising versorgt. Lernen Sie das Programm kennen, um einen Überblick über die Gründermesse zu bekommen.

In Kooperation mit der Erfindermesse iENA Nürnberg findet am 31. Oktober und 1. November 2015 die START Messe statt. Schon seit dem Jahr 1998 stellen die Macher der START Messe jährlich eine zentrale Anlaufstelle für Gründungsinteressierte, Existenzgründer und junge Unternehmer zur Verfügung. Für Gründer und Berater gilt sie somit bereits seit vielen Jahren als ideale Plattform zum Austausch von wesentlichen Informationen, wertvollen Tipps und Kontakten.

So sollen Gründer optimal auf die Hürden und Herausforderungen der unternehmerischen Selbstständigkeit vorbereitet werden.

Hierfür wird ein 2-tägiges Beratungspaket geschnürt, das um ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm sowie Best-Practice-Beispiele erweitert wird.

START Messe 2014
Impressionen von der START-Messe 2014 (Fotos: START-Messe)

Das Vortragsprogramm der START-Messe wird ergänzt um persönliche Gespräche mit anderen Unternehmern und rundet so das Angebot der Gründermesse ab. Zum Themenspektrum der START-Messe gehören unter anderem:

Es kann auch schon ein Blick auf die Liste der Aussteller geworfen werden. Die Palette reicht von privaten Beratungsunternehmen bis hin zu größeren Institutionen:

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • Europaverband der Selbständigen
  • Happy Marketing Solutions GmbH
  • Knappschaft Bahn-See/Deutsche Rentenversicherung
  • LfA Förderbank Bayern
  • MF² consulting GmbH
  • Realis Verlags GmbH
  • Venturate AG
  • Vereinigte Lohnsteuerhilfe

Rückblick auf die START-Messe 2014

Auch im Vorjahr fand die START-Messe zusammen mit der iENA-Erfindermesse statt. Für die veranstaltenden AFAG Messen und Ausstellungen habe sich die Kooperation der iENA-Messe mit der START-Messe bewährt. Beide Veranstaltungen haben voneinander profitieren können und wertvolle Synergien ergeben, so das Fazit des Projektleiters Henning Könicke. So könne sich ein Erfinder, der sich selbstständig machen wolle, bei den Ausstellern, Fachvorträgen und Workshops zu wichtigen Gründerthemen erkundigen. Aber auch die Aussteller der START-Messe freuten sich über die größeren Besucherströme durch die iENA.

Weitere Informationen zur START-Messe in Nürnberg und eine weitere Auswahl an Gründermessen in Deutschland finden Sie auf Recitfga-bsl.info.

  • Die START-Messe im Überblick
    31. Oktober und 1. November 2015
    9.30 bis 18 Uhr (Samstag), 9.30 bis 16 Uhr (Sonntag)
    Messe Nürnberg, Halle 12, IENA
    Eintritt zwischen 10,50 Euro und 26 Euro
    Website: www.start-messe.de

Jetzt für unseren Veranstaltungs-Newsletter anmelden und immer auf dem Laufenden sein:

shopvashtextil.com.ua

www.renault.niko.ua/ru/models/megane

mobile massage therapy near me