Geschäftsideen rund ums Rad auf der Eurobike entdeckt



Auf der Friedrichshafener Fahrradmesse Eurobike werden jährlich die Neuheiten vom Fahrradmarkt zur Schau gestellt. Wir haben uns nach den spannendsten Geschäftsideen umgesehen und stellen drei davon vor. Dabei handelt es sich um etwas zum Falten, etwas zum Ausleihen und etwas aus Mais.

Closca: faltbare Kopfbedeckung

Fahrradhelme gibt es in einer Vielzahl an Formen, das grundlegende Prinzip ist aber in der Regel bei allen gleich. Vielleicht unterscheiden sie sich ein wenig bei der Anordnung der Luftschlitze oder beim Material. Aber letztendlich sind sie meistens starre, schüsselförmige Objekte, die während der Fahrt zwar den Kopf bestens schützen, aber am Ziel angekommen ganz schön unpraktisch sind.

Der Falthelm Closka (Bild: closca.co)
Der Falthelm Closca (Foto: Closca)

Zwar gab es in der Vergangenheit zahlreiche Versuche, Helmtragemuffel mit neuen Helmdesigns zu bekehren, doch eine Lösung für das Problem der praktischen Helmverstauung, zum Beispiel während der Arbeit oder des Unterrichts, hat man lange vergeblich gesucht. Bis jetzt. ist ein Fahrradhelm, den man dank seiner Bauweise in Form von drei konzentrisch angeordneten Teilen zusammenfalten kann. Mit leichtem Druck auf den Knopf an der Oberseite des Helms halbiert er seine Größe und nimmt die Form einer 6 cm dicken Scheibe ein. So passt er problemlos in einen Rucksack hinein.

Trotz der Faltfunktion macht der Helm keine Kompromisse bei der Sicherheit und entspricht den europäischen und amerikanischen Sicherheitsbestimmungen. Zudem kann der Closca -Helm beim Aussehen punkten. Das Design aus Spanien hat bereits den Red Dot Award 2015 für sich beanspruchen können. Auch der Jury der Eurobike war die Geschäftsidee eine Auszeichnung Wert. Der Closca ist ab Oktober im Handel erhältlich und kostet etwa 90 Euro.

List and Ride: Airbnb für Fahrräder

Das Berliner Start-up List and Ride möchte so etwas wie das Airbnb für Fahrräder sein, also ein gemeinschaftlicher Marktplatz auf dem Fahrradbesitzer ihre Vehikel anderen gegen ein Entgelt zur temporären Nutzung anbieten können. Für den Vermieter liegt der Anreiz darin, im Sinne der Shared Economy etwas Geld dazu zu verdienen, wenn das Rad gerade nicht gebraucht wird.

Mit einer iOS-App können die Nutzer die Suche, den Verleih und die Miete der Fahrräder mobil organisieren. Es gibt sowohl private als auch gewerbliche Anbieter.

Die Plattform richtet sich an Menschen, die beispielsweise während ihres Kurzurlaubs in den Bergen ein Elektrorad fahren oder bei der Städtetour durch Paris ein Vintage-Rennrad ausleihen möchten. Noch ist das Angebot auf der jungen Plattform überschaubar. Es werden vor allem Raritäten zu Tagespreisen von 15 Euro bis 30 Euro auf angeboten.

Aenimal Bhulk: Fahrrad aus Zucker oder Mais

Abseits von Holz und Bambus wird bei der Produktion von Fahrradrahmen selten auf nachhaltige Rohstoffe zurückgegriffen. Die italienische Designagentur Eurocompositi möchte das mit einem Rahmen aus dem 3D-Drucker ändern. Als Basis dient PLA ein Polymer, der aus dem Zuckerrohr oder Mais hergestellt wird. Der Vorteil von PLA ist, dass er nicht nur wieder eingeschmolzen und wiederverwendet, sondern auch kompostiert werden kann. Außerdem soll die Herstellung im Vergleich zu anderen Kunststoffen weniger energieintensiv sein.

Der Fahrradrahmen Animal Bhulk (Bild: eurobike-show.com)
Der Fahrradrahmen Animal Bhulk (Foto: Eurobike Show)

Die Stabilität des Rahmens ist aufgrund einer speziellen Wabenstruktur im Inneren vergleichbar mit der von Metall und damit den Anforderungen eines Mountainbikes gewachsen. Dabei ist das Gewicht dennoch so niedrig wie das eines Rahmens aus Aluminium oder Titan. Die Jury der Eurobike in Friedrichshafen ließ sich von dem Konzept überzeugen und verlieh dem kompostierbaren Fahrradrahmen eine Goldmedaille. „Mit könnte ein neuer Trend geboren sein“, hieß es zur Begründung. Ob das Fahrrad in dieser Art jemals gebaut wird, ließen die Designer offen.

Noch mehr Geschäftsideen auf zwei Rädern sind:

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Geschäftsideen für die Selbstständigkeit informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Recitfga-bsl.info ein:

http://eurobud.com.ua

https://kinder-style.com.ua

ссылка suzuki.niko.ua