10 Franchisesysteme für Gründer und Quereinsteiger



Bei der Wahl des richtigen Chefsessels wird Franchising immer beliebter. Die Bestimmung des richtigen Franchisesystems stellt jedoch häufig eine Herausforderung dar. In unserem neuen Franchise-Leitfaden beschreiben wir die wichtigsten Schritte zum erfolgreichen Franchisenehmer. Zudem stellen sich darin 10 Franchisegeber vor. Welche das sind und was sie als Franchisesysteme zu bieten haben, erfahren Sie in diesem Artikel.

Sie möchten sich selbstständig machen, es fehlt aber die zündende Idee für Ihre Existenzgründung? Kein Problem! Denn dank Franchise ist der Aufbau eines eigenen Unternehmens mittlerweile auch ohne großes Grübeln über eine gute Geschäftsidee möglich: Über 1.000 verschiedene Franchisesysteme existieren in Deutschland und die Zahl neuer, bereits am Markt erprobter Geschäftskonzepte wächst immer weiter.

Allerdings gestaltet sich die Suche aufgrund der Vielzahl der Franchisegeber nicht zu einfach. Bei der Recherche auf einem Franchiseportal lassen sich die wichtigsten Franchisesysteme zwar finden und vergleichen, man verliert jedoch bei der Masse der verschiedenen Anbieter schnell den Überblick. Worauf bei der Wahl des passenden Franchisegebers zu achten ist, zeigen wir in unserem Franchise-Leitfaden „Erfolgreich gründen mit Konzept”. In dem Leitfaden können Sie sich auch schnell einen Überblick über 10 etablierte Franchisesysteme verschaffen.

10 Franchisesysteme
Welches Franchisesystem ist für mich geeignet?

Ausgewählte Franchisesysteme stellen sich vor

Bei der Suche nach dem geeigneten Franchisegeber gilt es, strukturiert vorzugehen und die favorisierten Systeme im Detail zu beleuchten. Um einen ersten Eindruck von den in unserem Franchise-Leitfaden vorgestellten Franchisegebern zu erhalten, präsentieren wir die Franchisesysteme in aller Kürze. Darunter finden sich mehrfach ausgezeichnete Anbieter aus allen wichtigen Branchen mit unterschiedlichsten Geschäftskonzepten.

WAX IN THE CITY – Lust auf glatten Erfolg?

Das Franchisesystem von WAX IN THE CITY positioniert sich als Premiumdienstleister unter den Waxingstudioketten. Professionelle Haarentfernung ist ein wachsender Markt, der Trend zum makellosen Aussehen bricht nicht ab.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 2005
  • Anzahl der Standorte: ca. 24
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 25.000 Euro
  • Kategorie: Beauty und Wellness

VOM FASS – selbstständig mit Genuss

Der Einzelhändler VOM FASS vertreibt hochwertige Essige, Öle, Spirituosen und Weine an anspruchsvolle Kunden. Das Franchisesystem hat bereits eine Vielzahl an Preisen gewonnen und zählt zu den Top 100 Franchisesystemen weltweit.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1994
  • Anzahl der Standorte: ca. 280 weltweit
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 25.000 Euro
  • Kategorie: Einzelhandel
VOM FASS
VOM FASS bietet Gründern die Möglichkeit, hochwertige Essige, Öle, Spirituosen und Weine zu verkaufen (Foto: VOM FASS)

Schülerhilfe – auch für Quereinsteiger geeignet

Als einer der erfolgreichsten Franchisegeber in Deutschland bietet Schülerhilfe kommunikativen Quereinsteigern die Möglichkeit, sich im wachsenden Bildungssektor als Franchisepartner zu etablieren.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1974
  • Anzahl der Standorte: ca. 1.100
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 15.000 Euro
  • Kategorie: Bildung

TeeGschwendner – der Marktführer im deutschen Tee-Facheinzelhandel

Für Teetrinker und Teefans könnte TeeGschwendner der geeignete Franchisegeber sein. Das Unternehmen verkauft an seinen Standorten hochwertigste Teesorten an seine Kunden. TeeGschwendner wurde aufgrund der hohen Beliebtheit bei seinen Franchisepartnern schon mehrfach ausgezeichnet.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1978
  • Anzahl der Standorte: ca. 123
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 15.000 Euro
  • Kategorie: Einzelhandel

Jennifer Walch, TeeGschwendner-Franchisepartnerin im Saarpark-Center Neunkirchen, rät zukünftigen Franchisenehmern Folgendes:

Überlegen Sie sich vorher, ob Sie der Unternehmertyp sind, um die benötigte Energie und vor allem Zeit in Ihre Selbstständigkeit zu investieren. Sollten Sie dafür bereit sein, werden Sie sich hoffentlich, genau wie ich, Ihren Traum vom eigenen Teefachgeschäft erfüllen können.

Mail Boxes Etc. – erfolgreich seit 35 Jahren

Als Experte für Services rund um Versand, Verpackung, Grafik und Druck bietet Mail Boxes Etc. maßgeschneiderte Dienstleistungen für Unternehmen und Privatkunden. Es beginnt bei einzelnen Digitaldrucken, geht über komplette Mailingabwicklung von weltweiten Dokumentensendungen und führt bis hin zur Mikrologistik.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1980
  • Anzahl der Standorte: ca. 1.500 in 30 Ländern
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 25.000 – 35.000 Euro
  • Kategorie: B2B-Dienstleistungen

Küche&Co – die Nr. 1 im Franchising für Einbauküchen

Das Franchisesystem Küche&Co, das seit 1995 zur Otto-Gruppe gehört, bietet Endkunden die passende Einbauküche für das Eigenheim. Service wird bei Küche&Co großgeschrieben, was sich in den vielen Auszeichnungen widerspiegelt und das Alleinstellungsmerkmal des Franchisesystems schlechthin ist.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1989
  • Anzahl der Standorte: ca. 100
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 10.000 Euro
  • Kategorie: Einzelhandel

Im Interview mit uns nennt Rico Tischer, Franchisenehmer von Küche&Co in Pforzheim, die Eigenschaften, die ein Franchisenehmer von Küche&Co mitbringen sollte:

Unternehmerisches Denken, Verkaufsgespür und die Lust, für die Kunden individuelle Lösungen zu erarbeiten, sind die Basis für ein erfolgreiches Geschäft.

Joey’s Pizza – mit einer starken Marke zum Erfolg

Joey’s Pizza ist der deutsche Marktführer im Segment Pizza Home Delivery und ein vielfach ausgezeichneter Franchisegeber. Joey’s möchte expandieren und sucht langfristig für weitere 200 Standorte in Deutschland geeignete Franchisepartner.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1988
  • Anzahl der Standorte: ca. 200
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 30.000 Euro
  • Kategorie: Pizza Home Delivery
Joey´s Pizza
Joey´s Pizza möchte über 200 neue Standorte in Deutschland aufbauen (Foto: Joey’s Pizza)

Home Instead – Franchisepartner im Zukunftsmarkt der Seniorenbetreuung

Als weltweiter Marktführer in der Seniorenbetreuung im eigenen Zuhause bietet Home Instead Gründungsinteressierten den Einstieg in einen wachsenden Markt. Mit einer noch überschaubaren Anzahl an Franchisepartnern in Deutschland bietet sich Interessierten eine große Auswahl an noch zur Verfügung stehenden Standorten.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung: 1994
  • Anzahl der Standorte: ca. 1.000 weltweit
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 50.000 Euro
  • Kategorie: Seniorenmarkt

Crestcom – das Führungskräftetraining für Vorgesetzte

Durch das interaktive Crestcom-Trainingsprogramm sollen aktuelle und zukünftige Vorgesetzte auf ihre Tätigkeit als Führungskraft vorbereitet werden. Das Franchisesystem verspricht ein schlagkräftiges Vertriebskonzept und eine hohe Umsatzrendite.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung in Deutschland: 2008
  • Anzahl der Standorte: ca. 42
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 30.000 Euro
  • Kategorie: Führungskräftetraining

Dass Crestcom für Franchisenehmer lohnenswert und anstrengend zugleich ist, beschreibt Wolfgang Struensee, der seit 2011 Crestcom-Partner ist:

Meine Gesamtinvestition hatte sich bereits nach 18 Monaten zu 100 % amortisiert. Allerdings habe ich am Anfang auch 60 bis 75 Wochenstunden gearbeitet. Inzwischen konnte ich auf eine 50-Stunden-Woche reduzieren.

Bodystreet – Deutschlands führende EMS-Fitnessmarke

Das vom Deutschen Franchise-Verband mit einem Gütesiegel ausgezeichnete Franchisesystem Bodystreet ist ein Fitnesssystem der ganz besonderen Art. Mit nur 20 Minuten Training in der Woche spart man Zeit bei gleicher Wirkung. Möglich macht dies die Elektromuskelstimulation. Das Franchisesystem ist besonders für Sportfreunde eine interessante Gründungsvariante.

Die wichtigsten Fakten zum Unternehmen:

  • Gründung in Deutschland: 2007
  • Anzahl der Standorte: ca. 220
  • Benötigtes Eigenkapital: ca. 10.000 – 15.000 Euro
  • Kategorie: Fitnessmarkt
Bodystreet
Bodystreet setzt mit seinem EMS-System auf eine ganz neue Art des Fitnesstrainings (Foto: Bodystreet)

Alle 10 Franchisesysteme im Detail in unserem Franchise-Leitfaden

Sie würden gerne mehr über eines der vorgestellten Franchisesysteme erfahren? In unserem kostenlos verfügbaren Franchise-Leitfaden wird jedes der Systeme im Detail vorgestellt. Außerdem berichten bereits erfolgreiche Franchisenehmer im Interview über ihre vielfältigen Franchise-Erfahrungen und geben wertvolle Tipps für Franchise-Neulinge.

Vertiefende Informationen zur Gründung per Franchise finden Sie zu folgenden weiteren Themen:

Außerdem erhalten Sie Tipps zur Franchise-Finanzierung und werden erfahren, welche Inhalte im Franchisevertrag nicht fehlen dürfen und warum eine Franchiseberatung empfehlenswert ist.

https://optiontradingstrategies.net

karter-kiev.net