Das interessierte Gründer und Selbstständige im Jahr 2014!



Was bewegte die Welt der Gründer im Jahr 2014 und welche Themen waren besonders interessant? Um eine Antwort auf diese Fragen geben zu können, fasst Recitfga-bsl.info für Sie die meistgelesenen Artikel des Jahres zusammen.

Erfolgreich mit Abo-Commerce

Sobald man das Wort „Abo“ hört, denkt man häufig ganz klassisch an das Geschäftsmodell der abonnierten Zeitung, die regelmäßig im Briefkasten landet. Doch weit gefehlt! Heutzutage ist die Welt möglicher Abos wesentlich vielfältiger. Zum Beispiel in Form von Abo-Commerce! Ob Lebensmittel, Musik, Tierfutter oder Hygieneartikel – alles ist per Abonnement erhältlich. Der Trend aus den USA kann nicht nur Zeit, sondern auch Geld einsparen. Recitfga-bsl.info stellte das Geschäftsmodell anhand einiger Beispiele vor, was mit großer Aufmerksamkeit gelesen wurden.

Flink unterwegs auf zwei Rädern – Geschäftsideen auf dem Radmarkt

Ob in der Stadt oder auf dem Land: das Fahrrad ist als Transportmittel allseits beliebt. 2014 rollten die Drahtesel auch in die Herzen vieler Gründer. Es kamen Fahrräder, die zu E-Bikes aufgerüstet wurden und welche aus Bambus, die ökologisch sowie sozial nachhaltiger sind. Diese und weitere (Geschäfts)Modelle krempelten den Fahrradmarkt ordentlich um. Eine Auswahl besonders pfiffiger und ausgeklügelter Ideen können Sie hier nachlesen.

Berlin, Hauptstadt (der Start-ups)

Noch vor Beginn der zweiten Jahreshälfte stellte die Redaktion des Magazins „The Hundert“ eine Auswahl von 100 Start-ups zusammen, die neben dem Interesse vieler Investoren auch die Aufmerksamkeit der Gründerszene insgesamt auf sich zogen. Die Branchen der einzelnen Unternehmen könnten dabei nicht unterschiedlicher sein: Ob Bildung, Lebensmittel, Shopping, Bauplanung oder Finanzwesen – die Berliner Start-up-Landschaft ist bunt. Eine Auswahl zehn interessanter Start-ups traf Recitfga-bsl.info für Sie und stellte sie näher vor.

Ist Berlin das neue Start-up-Mekka? (Quelle: businessweek.com ; Photograph by Matthias Haker/Getty Images)
Ist Berlin das neue Start-up-Mekka? (Quelle: businessweek.com ; Photograph by Matthias Haker/Getty Images)

Finanzierung durch die Crowd: Mehr als nur eine Modeerscheinung

Möchte man über verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten für Start-ups sprechen, ist die Crowdfinanzierung kaum noch wegzudenken. Allein im ersten Quartal wurden über 12 Mio. Euro durch den Schwarm finanziert. Die Nummer eins der deutschen Plattformen stellte dabei erneut Seedmatch dar. Diese und weitere spannende Zahlen finden Sie in unserem Bericht. Für weitergehende Informationen fasst Recitfga-bsl.info regelmäßig für Sie im Crowdinvesting-Monitor die aktuellsten Zahlen zusammen.

Die Bankenlandschaft erschüttern: FinTech

Dunkle Wolken ziehen am Horizont der klassischen Finanzbranche auf. Unter dem Begriff FinTech verstecken sich neue Geschäftsideen im Finanzwesen, welche den üblichen Platzhirschen und bisherigen Kreditgebern den Rang ablaufen wollen. Die rasante Entwicklung des Trends innerhalb der vergangenen Monate zeigt das große Interesse und den enormen Bedarf einer Weiterentwicklung des Marktes. Einige besondere Geschäftsmodelle, vor denen sich der handelsübliche Banker in Acht nehmen sollte, haben wir hier für Sie zusammengestellt.

In der Höhle der Löwen bestehen – welche Start-ups versuchten es?

Im Sommer dieses Jahres gewann die Start-up-Szene mit der „Höhle der Löwen“ auf dem Fernsehsender VOX ein breiteres Publikum. Die auf ein britisches Format zurückgehende Sendung lässt Gründer ihre Geschäftsideen vor erfahrenen Investoren bzw. Business Angels pitchen, bevor die Jury vor laufender Kamera eine Entscheidung über eine reale Investition fällt. Zehn Gründungsteams, die sich mit ihren Ideen bewaffnet in die Höhle der Löwen getraut haben, stellt Recitfga-bsl.info hier für Sie vor.

Den Gründungszuschuss erfolgreich beantragen

Bei der Gründung eines Unternehmens ist jede finanzielle Hilfe gern gesehen. Auch der Gründungszuschuss kann in Betracht gezogen werden – sofern der Gründer aus der Arbeitslosigkeit heraus gründet. Jedoch wird der Gründungszuschuss von der Agentur für Arbeit immer seltener gewährt, wobei die Ablehnungsbescheide häufig unbegründet sind. Anwalt, Gründercoach und Mitglied des Beraternetzwerks von Recitfga-bsl.info Sandeep Chhatwal weiß, was bei der Beantragung zu beachten ist und welche Hürden sich dem Antragsteller auftun. Tipps aus der Praxis können Sie hier nachlesen.

Wer sind die besten Gründer Deutschlands 2014?

Der Deutsche Gründerpreis wurde im September bereits zum 13. Mal im ZDF-Hauptstadtstudio vergeben. Neben dem ZDF sind auch der stern, die Sparkassen und Porsche Partner des renommierten Preises. In vier Kategorien wurden die bemerkenswertesten Gründer Deutschlands im Jahr 2014 gekürt:

  • Kategorie StartUp: TroFilms, Secomba, Veganz
  • Kategorie Aufsteiger: NanoTemper, myboshi, Next Kraftwerke
  • Kategorie Lebenswerk: Prof. Götz W. Werner
  • Kategorie Schüler: Aequo

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.

Preisträger des Deutschen Gründerpreises 2014
Die Gewinner des Deutschen Gründerpreises 2014 sind Secomba, NanoTemper Technologies, ResearchGate, Prof. Götz W. Werner, Gründer von dm-drogerie markt und das Schüler-Start-up Aequo (nicht im Bild) (Foto: Deutscher Gründerpreis)

Die ausgezeichneten GründerChampions 2014

Die KfW Bankengruppe zeichnet jährlich Jungunternehmer mit dem KfW Award „GründerChampions“ aus. Die 16 vorher gekürten Sieger jedes einzelnen Bundeslandes traten im Finale in Berlin um den Titel des Bundessiegers gegeneinander an. Am Ende gab es drei Auszeichnungen:

  • CeGaT ist Bundessieger
  • VerbaVoice ist Publikumsgewinner
  • Lobetaler Bio-Molkerei gewinnt den Sonderpreis

Eine ausführliche Berichterstattung und detaillierte Erklärungen der Geschäftsideen lesen Sie hier. Exklusive Einblicke in die Preisveranstaltung erhalten Sie im Film von Recitfga-bsl.info:

как правильно пить гейнер

https://medicaments-24.com