Nahrungsergänzungsmittel als Geschäftsidee: Katerkiller etc.



Die Nahrungsaufnahme dient mittlerweile nicht nur dem Genuss und dem Stoffwechsel, immer häufiger soll sie auch eine gesundheitliche Zusatzfunktion erfüllen. So wie teatox, ein Tee, der den Teetrinker durch abgestimmten Mischungen schöner, dünner oder ausgeglichener machen soll. Verkauft wird alter Wein in neuen Schläuchen, doch mit geschicktem Marketing lässt sich Geld verdienen – wir stellen einige der Geschäftsideen vor.

Da Nahrungsergänzungsmittel Lebensmittel sind, gelten für sie die Bestimmungen des Lebens- und Futtermittelgesetzbuches (LFGB). Unter anderem müssen danach Lebensmittel sicher sein, Verbraucher dürfen durch die Angaben auf der Packung nicht getäuscht werden und krankheitsbezogene Werbung ist untersagt.

Nahrungsergänzungsmittel unterliegen auch keiner Zulassungspflicht. Gemäß der Verordnung für Nahrungsergänzungsmittel (NemV) müssen Nahrungsergänzungsmittel beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) lediglich registriert werden.

Lange Rede kurzer Sinn: Ob Pharmazeut oder BWL-Student, jeder darf in Deutschland Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt werfen und muss sich nur den Regeln unterordnen, die auch beim Verkauf von Brot oder Marmelade gelten. Die Inhaltsstoffe sind meist wenig innovativ. Worauf es viel mehr ankommt ist die Marke und das gute Gefühl, das mitverkauft wird. Nahrungsergänzungsmittel sind auch Lifestyle Produkte, wie die folgenden Geschäftsideen zeigen.

Der Katerkiller: das Pülverchen für danach

Der Katerkiller ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit Elektrolyten in Form eines Brausepulvers. Es enthält neben den wichtigsten Mineralien, sprich Natrium, Magnesium, Kalium und Calcium, Vitamine, die durch den Genuss von alkoholischen Getränken vermehrt ausgeschieden werden. Zusammen mit der von Alkohol verursachten Dehydration führt dies zum umgangssprachlichen „Kater“ am Morgen danach.

katerkiller
Das Brausepulver von Der Katerkiller wird in Wasser aufgelöst und soll die Beschwerden am Tag danach lindern. (Quelle: der-katerkiller.de)

Das Brausepulver wird zusammen mit viel Wasser vor dem Schlafengehen eingenommen und soll laut Hersteller die Folgen des Alkoholkonsums lindern. Auf den Alkoholspiegel im Blut hat der Katerkiller jedoch Fall keinen Einfluss, es soll nur das Wohlbefinden gesteigert werden.

Das Pülverchen wird wahlweise als 4er, 12er oder 30er Päckchen sowohl online als auch in Apotheken vertrieben und schlägt in der kleinsten Verpackungsgröße mit 5,90 Euro zu Buche. Die Geschäftsidee  existiert seit 2014. Seither wurden nach Angaben des Unternehmens über 100.000 katerkillende Brausebeutel verkauft.

TEATOX, die Neuerfindung des Tees?

Bei einem Asienaufenthalt während des Studiums lernten die beiden Gründer von Teatox die dortigen Teerituale und die natürlichen Gesundheitsversprechen kennen und entschlossen sich danach den Deutschen etwas Teekultur beizubringen. Gemeinsam mit Tee-Experten und Heilpraktikern entwickelten sie verschiedene Teemischungen. Alle Zutaten sind zu 100% natürlich und bio-zertifiziert. Ihr Sortiment umfasst derzeit eine SKINNY DETOX-Kur mit zwei unterschiedlichen Kräuterteemischungen. Der POWER DETOX hingegen ist nicht als Kur angelegt, sondern soll bei einer schnellen Entgiftung des Körpers helfen.

Tee in schicken Döschen und mit Wirkversprechen (Quelle teatox.de)
Tee in schicken Döschen und mit Wirkversprechen (Quelle teatox.de)

Außerdem umfasst das Angebot das Grünteepulver ENERGY MATCHA. Der PURE BEAUTY ist der Schönheitstee, der die Schönheit der Haut unterstützen soll. Alle Tees sollen dabei helfen, den Körper zu entschlacken und von Giften zu befreien. Der Markenname TEATOX leitet sich vom englischen detox, also Entgiftung ab.

Schaut man sich die Inhaltsstoffe an, unterscheiden sie sich kaum von handelsüblichen Teemischungen. TEATOX beschreibt sich selbst als junge Lifestyle-Marke, die großen Wert auf ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis legt und das mit Erfolg. Dutzende Illustrierte und Tageszeitungen, wie die Vogue, der Stern oder die Frankfurter Allgemeine Zeitung haben in der Vergangenheit publikumswirksam über . Abgerundet wird der Markenauftritt durch die hochwertige Verpackung. Statt in staubigen Teebeuteln wird das Produkt als lose Mischung in Aluminiumdosen verkauft und fällt alleine dadurch im Supermarktregal besonders auf.

Die Holy Tea UG und die Marke TEATOX wurden im September 2013 von Felix Ilse und Michael Decker in Berlin gegründet. Der Onlineshop startete kurz darauf im November. Zu den Investoren des E-­Commerce Unternehmens gehören die Cherry Ventures GmbH, die Berlin Ventures BG GmbH und die Business Angels Frank Riedel sowie Sebastian von Johnston.

Exo: dieser Proteinriegel enthält 40 Grillen

Dass es in diesem Bereich auch innovativ zugehen kann, zeigt das amerikanische Start-up Exo, das Riegel aus Insekten, um genau zu sein aus Grillen herstellt. Warum ausgerechnet Grillen, werden Sie sich vermutlich fragen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Grillen sind gesund. Sie sind reich an Proteinen und verfügen über das komplette Spektrum an essentiellen Aminosäuren. Gleichzeitig ist der Anteil an gesättigten Fettsäuren und Zuckern sehr gering. Außerdem kommen Grillen mit deutlich weniger Ressourcen in der Aufzucht zurecht. Sie verbrauchen nur ein 5 % des Futters im Vergleich zu Rindern. Insekten gelten für einige Wissenschaftler daher als das Nahrungsmittel der Zukunft.

Die Vorteile der Brillenriegel (Quelle exoprotein.com)
Die Vorteile der Grillenriegel (Quelle exoprotein.com)

Die Gründer Greg Sewitz und Gabi Lewis aus den USA begannen mit der Herstellung von Proteinriegeln aus Grillen in während ihres Studiums in der WG-Küche. Lewis verfolgte eine Paleo Diät, eine Ernährungsform, die der unserer prähistorischen Vorfahren nahekommen soll und auf verarbeitete und kohlehydratreiche Lebensmittel möglichst verzichtet und in vergangenen Jahren an . Als Sportler aß er gerne Proteinriegel und konnte keine finden, die in seinen Worten „nicht wie Süßigkeiten waren“. Die Riegel sind aktuell noch nicht in Deutschland erhältlich. Weitere Informationen zu exoprotein finden Sie . Man darf gespannt sein, ob diese Geschäftsidee aus den USA, auch den hiesigen Geschmack treffen wird.

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Gründungsideen informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Recitfga-bsl.info ein:

 

https://swiss-apo.net

www.mazda.niko.ua

пресс волл на свадьбу