GründerChampions 2014: ausgezeichnete Gründer



Die KfW Bankengruppe zeichnet jährlich die besten Jungunternehmer in Deutschland mit dem KfW Award „GründerChampions“ aus. Mitte Oktober zog es die Finalisten der aktuellen Runde nach Berlin ins BMWi. Dort wollte jeder der 16 Unternehmer, die bereits zum Sieger des jeweiligen Bundeslandes gekürt wurden, natürlich auch Bundessieger werden. Geschafft hat es CeGaT, ein Dienstleister im Bereich Medizin und Biotechnologie. Wir präsentieren Ihnen die Preisträger und zeigen exklusive filmische Einblicke.

Die Gesundheitswirtschaft ist ein Jobmotor, so lautet das Fazit des Bundesministeriums für Gesundheit. Aktuell arbeiten rund 5 Mio. Menschen im Gesundheitswesen – das ist etwa jeder achte Erwerbstätige. Hierzu zählen Berufsgruppen und Sektoren wie Ärzte, Zahnärzte, Apotheken, Pflege, Krankenhäuser, die pharmazeutische Industrie sowie die Medizintechnik. Erweitert man Betrachtung der Gesundheitswirtschaft um Wellness oder den Gesundheitstourismus, arbeiteten 2012 sogar 6 Mio. Menschen in diesem Bereich.

Zahlreiche Teilnehmer beim KfW Award GründerChampions 2014 und nicht zuletzt das Unternehmen CeGaT, das als Bundessieger der GründerChampions 2014 hervorging, halten mit ihren Geschäftsideen den Jobmotor Gesundheitswirtschaft weiter am Laufen. Denn in diesem Jahr sind Geschäftsideen aus der Medizin, Gesundheit und Fitness stark vertreten. Die Rede ist von medizinischem Fitnesstraining, nützlichen Enzymen, der Aufbereitung von Medizinprodukten, Fahrradsport und Erlebnis-Touren durch den Harz. Aber auch IT-Ideen kommen bei den KfW GründerChampions nicht zu kurz. Mit Software- und Cloud-Lösungen erleichtern die GründerChampions 2014 die Musikproduktion, die systematische Überwachung von Rotorblättern und verbessern den Datenschutz sowie Prozesse im Unternehmen.

Der Bundessieger CeGaT wird für seine Diagnostik-Panels zur Analyse von Gendefekten mit einem Preisgeld in Höhe von 9.000 Euro belohnt. Die erhält das Unternehmen zusätzlich zu den bereits eingesammelten 1.000 Euro, die jeder Landessieger bekommt.

Die Preise und Preisgelder überreichten Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium, und Dr. Ingrid Hengster, Mitglied des Vorstands der KfW, im Rahmen der feierlichen Auftaktveranstaltung der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) in Berlin.

GründerChampions 2014
Das sind die GründerChampions 2014: CeGaT (Bundessieger), VerbaVoice (Publikumspreis), Bitwig, IceGuerilla, Radhaus Schwachhausen, Channel Pilot Solutions, MEDITREAT, Enzymicals, mediaTest digital, Green IT Das Systemhaus, UPA PACK, Exclusive Medical Fitness, FiberCheck, Harzdrenalin, More Success Marketing, Möve equipment & design. Der Sonderpreis ging an die Lobetaler Bio-Molkerei.

Die diesjährigen Gewinner beim KfW Award GründerChampions kommen aus Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg. Wir stellen die Preisträger des Abends näher vor.

CeGaT aus Tübingen ist Bundessieger: neue Methode zur Analyse von Erbgut

Das mittelständische aus Baden-Württemberg ist im Bereich Biotechnologie und Medizin aktiv. Der Dienstleister bietet Arztpraxen und Kliniken die eigenen Kenntnisse zur Entschlüsselung von Erbinformationen mittels wissenschaftlicher Interpretation der Daten. Damit gelang es CeGaT weltweit erstmals, eine neue Methode zur Analyse des Erbgutes – die Hochdurchsatzsequenzierung – mit der humangenetischen Diagnostik zu verbinden.

Mit diesen Untersuchungsverfahren ist die Wahrscheinlichkeit, die genetische Ursache für eine Erkrankung zu finden, deutlich höher als auf herkömmliche Weise. Das Gründerpaar Dr. Dr. Saskia Biskup und Dr. Dirk Biskup verfolgen die Vision der individuellen Betrachtung von Menschen, um jeden Patienten optimal behandeln zu können. Insbesondere die genetische Veränderung eines Menschen spiele hier eine große Rolle. Dr. Claudia Durand, tätig im Projektmanagement von CeGaT, nahm stellvertretend für die Gründer den mit 9.000 Euro dotierten KfW Award entgegen.

Die KfW GründerChampions 2014 in Bild und Ton

Eindrücke des Events, Momente der Preisverleihung, die strahlenden Sieger und die Feier danach, sehen Sie in unserem Film des Abends zu den GründerChampions 2014:

Mobiler Dolmetscher für Hörgeschädigte von VerbaVoice gewinnt Publikumspreis

 bietet eine Online-Dolmetschplattform zur Visualisierung von gesprochenen Inhalten in Form von Gebärdensprachvideos und Live-Texten. Die Gründerin Michaela Nachtrab überzeugte das Auditorium mit den Worten:

Dass wir alle hier sitzen und dem Programm und der Preisverleihung folgen können, ist nur möglich, weil wir gut hören. VerbaVoice macht es möglich, dass auch schwer oder nicht hörende Menschen ebenso problemlos daran teilnehmen können.

Das Münchener Start-up trug den Publikumspreis des Abends davon und freut sich über 5.000 Euro. Per SMS wählten rund 300 Gäste aus Wirtschaft und Politik ihren Favoriten aus allen Landessiegern.

Lobetaler Bio-Molkerei bekommt Sonderpreis für soziale Milchwirtschaft verliehen

Den bis zum Abend geheim gehaltenen Sonderpreis erhielt die . Und so reisten Molkermeister Michael Kuper und sein Team nach Berlin, ohne zu wissen, was sie erwartet. Unter einem kleinen Vorwand lockte man sie ins BMWi und überraschte das Brandenburger Unternehmen mit dem mit 1.000 Euro dotierten Sonderpreis. Die Jury hat diesen Preis vergeben, da die soziale Idee des Unternehmens einen besonderen Eindruck hinterließ. Denn in der Molkerei, die Joghurt, Käse und andere Milchprodukte produziert, arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Aus Sicht der Jury also ein tolles Beispiel für gelungene Inklusion in der Arbeitswelt.

Impressionen GründerChampions 2014
Eindrücke von der Preisverleihung des KfW Awards GründerChampions 2014: CeGaT ist Bundessieger (o.l.), die deGUT zelebriert 30. Jahre und alle feiern mit (u.l.), Elmar Pieroth und Walter Hirche initiierten die deGUT (o.r.) und VerbaVoice bekommt den Publikumspreis verleihen (u.r.) (Fotos: Benyamin Rahmani)

Die weiteren Landessieger sind:

  • : Software für Musikproduktionen im Bundle mit einem Keyboard
  • : Cloud-Lösung für nationale und internationale Shopbetreiber zur Anbindung und Steuerung von Online-Marktplätzen
  • : Enzyme zur Her­stel­lung von Che­mi­ka­li­en, Arz­nei­mit­teln, Le­bens­mit­tel­zu­satz­stof­fen, Bio­p­o­ly­me­ren und Hilfss­tof­fen für die ver­ar­bei­ten­de In­dus­trie
  • : Medizinisches Fitnesstraining zur Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden und anderen orthopädischen Problemen
  • : Überwachungssystem für Rotorblätter von Windkraftanlagen – zur langfristigen Senkung der Herstellungskosten für Strom aus Windenergie
  • : Unternehmensberatung im Hinblick auf Kostensenkung, Entlastung der Umwelt und Verbesserung der technischen Infrastruktur
  • : Erlebnis-Angebote, wie Wallrunning an der Staumauer, Segway-Touren und Doppelseilrutschen im Harz
  • : Eis-Manufaktur für handgemachte Eiskreationen in einem Kino – Eiskreationen heißen bspw. Sahne-Mandeleis mit karamellisierten Feigenvarigato
  • : Software zur Wahrung der Datensicherheit auf dem Firmenhandy durch Kontrolle und Einschränkung von Apps
  • : Effiziente Aufbereitung von Medizinprodukten für die Elektrophysiologie
  • : Ingenieurbüro mit einem neuen Fahrrad-Antrieb zur Steigerung der Fahrleistung
  • : Full-Service-Agentur für effektives Marketing
  • : Individuelle Fahrräder nach Maß
  • : Papierprodukte, wie Versandhülsen und Kantenschutz, aus 100 % recyceltem Papier

Wer als Gründer und Unternehmer nun ebenfalls Lust bekommen hat, zu den KfW GründerChampions zu gehören, kann 2015 seinen Hut in den Ring werfen. Dann startet die nächste Wettbewerbsrunde. Auf Recitfga-bsl.info finden Sie weitere Informationen zum KfW Award GründerChampions sowie Näheres zur deGUT Gründermesse.

  • Der KfW Award GründerChampions ist ein bundesweiter Gründerwettbewerb. Jedes Jahr werden Existenzgründer und Jungunternehmer gesucht, die einen Mehrwert mit ihrer Geschäftsidee schaffen und soziale Verantwortung übernehmen. Hier stehen innovative Geschäftsmodelle, originelle Produkte bzw. Dienstleistungen und natürlich die Schaffung von Arbeitsplätzen und nachhaltigem Unternehmertum im Fokus. Vergeben werden mit Preisgeldern dotierte Landespreise, ein Bundessieg, ein Publikumspreis sowie gegebenenfalls ein Sonderpreis. Darüber hinaus erhalten alle GründerChampions die Möglichkeit, neue Kontakte zu knüpfen, Unterstützung durch die KfW, Zugang zum GründerChampions-Netzwerk und ein Titel, der die unternehmerischen Tätigkeiten als Qualitätsauszeichnung bundesweit kennzeichnet. Die Jury wird von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Medien, Landesförderinstituten und Industrie- sowie Handelskammern besetzt.
best-cooler.reviews/orion-coolers-review/

optiontradingstrategies.net

Был найден мной интересный веб портал , он описывает в статьях про атлетический пояс proffitness.com.ua/