Events für Kapitalsuchende, Erfinder und Kreativwirtschaft



In Berlin, Frankfurt am Main, Hannover, Hamburg, München und Düsseldorf warten wieder spannende Vorträge, Workshops und Wettbewerbe auf Existenzgründer, Kapital suchende Start-ups und Gründungswillige. Außerdem werden in Sachsen-Anhalt Studierende, Wissenschaftler und Absolventen mit innovativen Ideen gesucht.

Invention Gründerpreis: Bewerbungsschluss für Vorrunden-Pitches am 15. Juli

In diesem Jahr wird erstmals der Invention Gründerpreis durch DIE JUNGEN UNTERNEHMER – BJU und DIE WELT verliehen. Gesucht wird die innovativste Geschäftsidee bzw. Neugründung. Start-ups, die davon überzeugt sind, den Markt nachhaltig zu verändern und nicht weniger wollen, als eine Branche komplett umzukrempeln, können sich noch bis zum 15. Juli um einen Platz im Finale am 27. November in Berlin bewerben. Dort pitchen ausgewählte Start-ups ihre Ideen vor Investoren und einer Jury und kämpfen natürlich um den Sieg beim Invention Gründerpreis. Der Weg ins Finale führt über drei regionale Pitch-Wettbewerbe in Hamburg (4.9.), München (11.9.) und Düsseldorf (2.10.).

Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro, eine Jahresmitgliedschaft im BJU-Verband sowie 12 Monate Mentoring durch einen erfahrenen Unternehmer. Weitere Informationen zum Invention Gründerpreis finden Sie auf der Website.

Invention Gründerwettbewerb
Wer sich in einem der regionalen Pitch-Wettbewerbe in Hamburg, München oder Düsseldorf behaupten kann, kommt ins Finale in Berlin und ist dem Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro zum Greifen nahe.

Frankfurter Gründer in der Kreativwirtschaft: Vortrag am 27. Mai im MAINRAUM

Am 27. Mai informieren Stephanie Hock vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und Ramona Lange von Jumpp über Gründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft. Die beiden Referentinnen helfen von 18 bis 20 Uhr dabei, Stück für Stück aus einem gedanklichen Gerüst ein eigenes Unternehmen zu kreieren. Neben den Merkmalen und Chancen der Kultur- und Kreativwirtschaftsbranche werden auch wichtige Fragestellungen der Selbstständigkeit erörtert und Hinweise gegeben, die von Kreativschaffenden selbst entwickelt wurden. Solche Fragen sind beispielsweise: Wie schöpfe ich meine Idee voll aus? Wie finde ich Marktzugänge? Und wie erfolgt die Preisgestaltung? Den Teilnehmern soll es ermöglicht werden, ihr Geschäftsmodell zu durchdringen und Risiken bei der Existenzgründung zu minimieren.

Für die Veranstaltung von [MAINRAUM] – Wissen für Kreativunternehmer – gibt  es noch freie Plätze. Das kostenlose Event richtet sich an Existenzgründer und Gründungswillige im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft. Anmeldeschluss für den Vortrag im [MAINRAUM] – Gründerhaus Kreativwirtschaft in Frankfurt am Main ist der 27. Mai 2014.

[MAINRAUM] – Wissen für Kreativunternehmer
Am 27. Mai sprechen Stephanie Hock vom Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und Ramona Lange von Jumpp über die Besonderheiten der Existenzgründungen in der Kultur- und Kreativwirtschaft.
Pitch-Wettbewerb „Startup Pitches” beim StartUP Berlin Event am 11. Juni

Am 11. Juni findet das StartUP Berlin Event in der FORUM Factory statt und bietet Platz für mehr als 100 Teilnehmer. Die Eventreihe vernetzt Start-ups, Existenzgründer, Investoren, Agenturen, Freiberufler und Jobsuchende. Im Rahmen des Events läuft auch ein Pitch-Wettbewerb, die „Startup Pitches”. Hier können sich Jungunternehmer vorstellen und ihre Geschäftsidee präsentieren. Voraussetzung ist, dass das Start-up jünger als drei Jahre ist. Geboten wird die Chance Kontakt zu Investoren, Agenturen und möglichen Partnern zu knüpfen. Die Bewerbungsphase für die Startup Pitches läuft noch.

Das weitere Programm wird in den kommenden Wochen vorgestellt. Es kann aber schon verraten werden, dass es wieder fünf Startup Pitches und vier informative Workshops geben wird. An der Abendkasse kosten die Tickets 25 Euro, im Vorverkauf sogar nur 20 Euro. Weitere Informationen zum StartUP Berlin Event finden Sie auf der Website unter www.startup-berlin.com.

StartUp Berlin Event
Am 11. Juni kommen Start-ups, Existenzgründer, Investoren, Agenturen, Freiberufler und Jobsuchende bereits zum sechsten Mal beim StartUP Berlin Event in der FORUM Factory zusammen.

Matchingevent für Beteiligungskapital: Bewerbung für Investforum 2014 bis 31. Juli

Das Investforum Sachsen-Anhalt ist eine Matchingveranstaltung für Beteiligungskapital in Mitteldeutschland. Das Event findet am 17. und 18. September in Magdeburg statt. Allerdings können sich Gründungsprojekte und junge Wachstumsunternehmen mit Kapitalbedarf nur noch bis zum 31. Juli beim Investforum bewerben. Für die Bewerbung um einen Pitchplatz müssen Unternehmen mit Kapitalbedarf einen aussagekräftigen Onepagers einreichen. 20 Teams erhalten die Chance, in einer zehnminütigen Pitching-Präsentation ihre innovativen Konzepte einem Investorenkreis, bestehend aus Venture Capital Gesellschaften, Business Angels und Banken, vorzustellen. Am 18. September findet parallel zu den Präsentationen eine Unternehmensmesse statt, die zum Networking einlädt.

Auch Investoren können sich noch registrieren. Des Weiteren können Termine für Speed-Matchings vereinbart werden. Weitere Informationen zum Investforum finden Sie auf Recitfga-bsl.info. Im Video sehen Sie einen Rückblick auf das Investforum 2013.

Teams bilden und Ideen pitchen beim LEANLAB vom 13. bis 15. Juni in Hannover

hannoverimpuls stellt zusammen mit Nexster, dem Entrepreneurship-Center der Hochschule Hannover und dem Lehrstuhl für Unternehmensführung und Organisation der Leibniz Universität Hannover sim Planet MID ein LeanLab auf. Am Freitag, den 13. Juni, werden Ideen gepitcht und Teams gebildet. Teilnehmer können ihre eigenen Ideen mitbringen, als Team teilnehmen oder sogar einfach bei einer anderen Idee mitmachen. Bis Sonntag kann mit der Unterstützung erfahrener Coaches aus den Bereichen Ökonomie, Softwareentwicklung und Design an den Geschäftsideen gefeilt werden. Am Schluss werden die entwickelten Geschäftsmodelle einer Jury präsentiert und prämiert.

Das LEANLAB kostet 50 Euro, für Studenten 30 Euro. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.leanlab-hannover.de.

LEANLAB
Am Wochenende vom 13. bis 15. Juni treffen Ideengeber, Gründungswillige und Experten beim LEANLAB Hannover aufeinander, um möglicherweise die Start-ups von morgen zu gründen.

Bewerbungsschluss beim Ideenwettbewerb Scidea für Hochschulen am 30. Juni

Der Ideenwettbewerb Scidea richtet sich an Studierende, Wissenschaftler und Absolventen aller Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Sachsen-Anhalt. Die Zielgruppe soll dazu motiviert werden, die eigenen innovativen Ideen zu Papier zu bringen, um sich ein fundiertes Gutachten und Feedback zur Erfindung einzuholen. Die allerbesten Ideen werden sogar belohnt, nämlich mit Preisgeldern. In mehreren Kategorien gibt es bis zu 1.000 Euro für den Erstplatzierten. Interessierte Studierende, Wissenschaftler und Absolventen in Sachsen-Anhalt haben noch bis zum 30. Juni Zeit, ihre Chance auf ein Experten-Feedback und attraktive Preisgelder zu nutzen.

Nähere Informationen zum Wettbewerbs-Ablauf, den Preisgelder und Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website des Ideenwettbewerbs. Bilder zur Wettbewerbsrunde 2013 und Stimmen zum Ideenwettbewerb gibt es im Video:

Recitfga-bsl.info wünscht Ihnen gutes Gelingen und interessante Erfahrungen bei den Events! Auf dem Laufenden bleiben Sie, wenn Sie unseren Event-Newsletter bestellen.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.

Tags:

www.thetalmudblog.wordpress.com

авто аккумулятор