Disko, Dating und mehr: Geschäftsideen im Nachtleben



Das Nachtleben gilt als hartes Brot. Neu eröffnete Musikclubs haben eine durchschnittliche Lebensdauer von nur zwei Jahren. Dies muss kein Nachteil sein. Unternehmern mit einem guten Gespür für neue Trends bietet die Branche viele Möglichkeiten für spannende Geschäftsideen.

Beeinflusst durch Musiktrends, befindet sich die Nachtclubszene in einem ständigen Wandel. Neue Ideen können sich leicht etablieren. Die Clubszene bietet daher ein dynamisches und renditeträchtiges Umfeld für Unternehmer. Wir stellen Ihnen einige neue Trends aus der Nachtclubszene vor. Mit dabei: Pheromon Parties für Singles, die genug von Speed Dating haben und Wear the Party, T-Shirts, die man mit Laserpointern zum Leuchten bringt.

Sich riechen können: Pheromon Parties, die neue Art zu daten

Männer und Frauen tragen drei Tage lang ein T-Shirt, packen dieses in eine Plastiktüte und treffen sich in einem Club, um an den T-Shirts der anderen zu riechen. Was zuerst nach einem seltsamen Fetisch klingt, ist ein neuer Partytrend aus Los Angeles und soll Singles zielsicher zu ihrem Traumpartner führen. Denn ob zwei Menschen zueinanderpassen, bestimmen zu einem großen Teil Pheromone, körpereigene Duftstoffe, die dem Gegenüber unterbewusst die Beschaffenheit der eigenen DNA vermitteln soll.

Soweit die Theorie. Die Plastiktüten sind bei den Pheromon Parties mit Nummern versehen. Jeder kennt nur seine eigene Nummer. Gefällt einem Teilnehmer der Party der Geruch eines T-Shirts, lässt er oder sie sich mit der entsprechenden Tüte fotografieren und sein Bild für alle Gäste gut sichtbar per Projektor auf eine Leinwand werfen. Der Wunschpartner kann dann entscheiden, ob er mit dem Verehrer oder der Verehrerin Kontakt aufnimmt oder es lieber bleiben lässt. Die Pheromon Parties sind vor zwei Jahren als Experiment in Los Angeles gestartet. Mittlerweile gibt es Ableger weltweit. Falls Sie auch eine veranstalten möchten, können Sie hier Kontakt mit den Initiatoren Kontakt aufnehmen.

Geht so Partnersuche heute? Eine Pheromon Party Teilnehmerin fühlt sich vom Geruch des T-Shirts sichtlich angesprochen  Photography by Tom Medwell Photography // www.tommedwell.com
Eine Pheromon Party Teilnehmerin aus London fühlt sich vom Geruch des T-Shirts sichtlich angesprochen Photography by

Silent Disco: im Stillen Tanzen

Bei einer Silent Disco fällt einem nichts ahnenden Betrachter zuerst die vermeintlich fehlende Musik auf. Diese kommt nämlich nicht aus großen Lautsprechern, sondern aus mehrkanalfähigen Funkkopfhörern. Bis zu drei DJs legen gleichzeitig auf. So kann es zu der bizarren Situation kommen, dass der eine zu Nirvana abrockt, während die Nachbarin zum neuesten Elektrohit stampft. Trotzdem feiern alle genüsslich zusammen, wie das unten stehende Video demonstriert. Und sobald man die Kopfhörer abnimmt, herrscht angenehme Stille. So kann man dann auch einen kurzen Plausch mit seinen Freunden abhalten, ohne dass die Stimme heiser wird. Sie wollen Ihre eigene Silent Party veranstalten? Unter leisedisco.de finden Sie das notwendige Equipment zum Kauf oder zur Miete. Die Kopfhörer von verfügen über eine Reichweite von bis zu 100 Metern und einen Schieberegler zum Umschalten zwischen den Kanälen und haben eine Betriebszeit von circa 20 Stunden pro Batterieladung.

LavCups: Gewinner Nightclub & Bar Entrepreneurs Award 2014

Die meisten Discobesucher nehmen ihre Getränke mit auf das WC. In Zeiten, in denen die Gefahr von Knock-out Tropfen zum Ausgehalltag gehören, ist dies auch eine begründete Verhaltensweise. Allerdings führt dies aufgrund des Alkoholpegels und der Belegung einer Hand nicht selten zu kleineren Unfällen, bei denen im besten Fall nur das Getränk auf dem Toilettenboden landet. Mit diesem Problem kämpfte auch der Amerikaner Matt Williams. Er entwickelte und patentierte deshalb LavCup, einen antibakteriellen Getränkehalter, der mit Hilfe einer Silberionenbeschichtung für eine hygienische und sichere Abstellfläche auf Disco- und Nachtclub-WCs sorgen soll. Die Geschäftsidee LavCup finanziert sich vollständig durch die an den Getränkehaltern angebrachte Werbung und stellt den Clubbetreibern die Erfindung kostenfrei zur Verfügung. Das Unternehmen gewann auf der Nightclub & Bar Handelsmesse in Los Angeles den Entrepreneur Award 2014. Weitere Informationen finden Sie .

LavCup besteht aus einer Silberionenbeschichteten Abstellfläche und einem Werbebereich (Quelle lavup.com)
LavCup besteht aus einer silberionenbeschichteten Abstellfläche und einem Werbebereich (Quelle lavup.com)

Wear the Party: T-Shirts, die leuchten

Der Amerikaner Alex Pasternack hat im Rahmen seines Studiums eine flouriszierende Tinte entwickelt, die sich auf Textilien drucken lässt. Zum Einsatz kommt die Leuchttinte bei seinem eigenen Start-up Wear the Party, das Bekleidung speziell für Fans von Elektrofestivals vertreibt. Knicklichter und Schwarzlicht haben in diesem Genre lange Tradition. Doch die T-Shirts von Wear the Party leuchten nicht nur einfach im Dunkeln, man kann mit Hilfe von Laserpointern auch Muster auf die Kleidung zeichnen und so den Shirts einen individuellen Ton verpassen. Möchte man die Zeichnungen löschen, setzt man sie einfach dem Tageslicht aus. Ein kostet 30 Dollar (circa 22 Euro).

T-Shirts von Wear the Party lassen sich mit Laserpointern beschriften
T-Shirts von Wear the Party lassen sich mit Laserpointern beschriften

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Gründungsideen für die Selbstständigkeit informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Recitfga-bsl.info ein:

見て rikon-ya.com

Нашел в интернете классный веб сайт , он описывает в статьях про https://topobzor.info.