Der Code_n Award macht die CeBIT 2014 sexy



Den Imageschub, dass die CeBIT attraktiver geworden sei, verdanke sie laut Leopold von Bismarck von tado° den Ausstellungsflächen des Code_n Awards. Die 50 Start-ups vor Ort, das Design und die Architektur der Ausstellerkulisse sowie das Rahmenprogramm, bestehend aus Vorträgen am Tag und einer Show am Abend, machen den Code_n Award jährlich zu einem „Place to be“ auf der CeBIT.

Am Abend des 12. März war es endlich soweit, das tage- und wochenlange Warten der Teilnehmer hatte ein Ende. Das beste Start-up aus der Endrunde beim Code_n14 Contest wurde ausgezeichnet und mit 30.000 € belohnt. Im langen Auswahlprozess, bei dem die 50 Start-ups zuerst auf zehn und dann auf vier Finalisten reduziert wurden, setzte sich die Big Data Technologie von Viewsy durch.

Das Start-up Viewsy mit Sitz in London und einem weiteren Büro in Amsterdam ist Preisträger des Code_n14 Awards.

  • Die Viewsy-Gründer sind nicht die einzigen, die überzeugten. Auch beim Wettbewerb IKT Innovativ und dem CeBIT Innovation Award glänzten Start-ups.
Viewsy gewinnt den Code_n14 Award
Oliver Frese von der CeBIT, Olaf Riedel von EY, Viewsy-Gründer Odera Ume-Ezeoke und Chika Mbonu, Moderatorin Khadra Sufi und Ulrich Dietz von GFT (v.l.n.r) (Bildquelle: Code_n)

30.000 € gehen an das „Google Analytics for the physical world”

Erklären lässt sich das Konzept des mit dem Vergleich als „Google Analytics for the physical world“. Viewsy ermöglicht es Händlern, ihre Kundenströme vor Ort im Laden zu erfassen. Mithilfe von installierten Sensoren, die Signale der Smartphones der hereinkommenden Kunden empfangen, können Bewegungsmuster und Verweildauern analysiert werden.

Das angestrebte Ziel ist ein verbessertes Einkaufserlebnis für die Kundschaft durch Reduzierung von Wartezeiten und Umwegen. Das Wichtigste im Hinblick auf Privatsphäre ist, dass die Daten verschlüsselt und somit anonym versendet werden.

Top 4 – kurz vorm Ziel raus und doch Gewinner: AutoGrid, cosinuss° und Sablono

Im Vergleich mit den übrigen drei „End-End-Finalisten“ AutoGrid, cosinuss° und Sablono hatte Viewsy zwar die Nase vorn, geht allerdings nicht als einziger Sieger hervor. Denn wie Philipp Pausder von Thermondo, Leopold von Bismarck von tado° sowie Daniela Schiffer von Changers.com, das Start-up gewann im Jahr zuvor, bereits in einer Talkrunde erzählten, steht der Code_n Award für mehr als nur ein Preisgeld. Denn die große Aufmerksamkeit zahlreicher Medien nimmt Einfluss auf das Bewusstsein potenzieller Investoren, zukünftiger Partner und neuer Kunden.

Code_n14 Finalisten
Die 50 Code_n14 Finalisten zusammen mit Ulrich Dietz, Vorstandsvorsitzender der GFT AG (Bildquelle: Code_n)
  • nutzt Big Data, Predictive Analytics und Cloud Computing, um weltweit Stromangebot und -nachfrage von Stromerzeugern, Netzbetreibern und Verbrauchern in Echtzeit genau zu bestimmen. Der Verbrauch soll dahingehend reguliert werden, dass Stromausfälle und Energieverschwendung vermieden werden können.
  • Mit der earconnect Technologie von wird eine Lösung zur mobilen Überprüfung der Vitalzeichen im Ohr geboten. Die Methode stellt in den Bereichen Sport, Medizin und Arbeitsschutz eine lang ersehnte Alternative zur Messung der Herzfrequenz, Körpertemperatur und Pulsoxymetrie per Brustpulsgurt dar.
  • BIMtime von , eine Gründung aus der Technischen Universität Berlin, ist eine Software für Bauunternehmen, die ein virtuelles 3D-Gebäudemodell für die Terminplanung nutzt. Hierbei werden die Herstellungsdaten jeder einzelnen Komponente des Projekts gesammelt, die den Detailgrad in der Planung wesentlich erhöhen.

Grund zur Trauer hat das Berliner Gründerteam von Sablono allerdings nicht, da sie erst zwei Tage zuvor beim Gründerwettbewerb IKT Innovativ 30.000 € gewonnen haben. Mehr dazu gibt es im ersten Teil unserer CeBIT-Berichterstattung.

Eindrücke vom Code_n14 Award
Eindrücke vom Code_n Award: das Elektroauto von ubitricity, strahlende Sieger, Tame im Gespräch, Ulrich Dietz von GFT, Videointerview mit AutoGrid und ein Affe springt ins Bild (v.o.l.n.u.r.)

Wie kommen die 49 anderen Finalisten des Code_n Awards zu Geld?

Sebastian Diemer ist Gründer des in der Finalrunde von Code_n14 stehenden und sprach in einer Diskussionsrunde mit Jakob Carstens von Seedmatch, James Laird von IT proportal, Martin Selter von EY und Prof. Dr. Reinhard Prügl von der Zeppelin Universität über die Frage, welche Finanzierungsmöglichkeiten Start-ups haben.

Diemer gibt Jungunternehmern mit Kapitalbedarf den Rat, gut vorbereitet in die Kontaktaufnahme mit Venture Capital-Gebern zu gehen. Es sei immer besser, eine Kontaktperson an der Hand zu haben, auf die man in einem ersten Anschreiben Bezug nehmen kann. Darüber hinaus sei ein 80-seitiger Businessplan an die [email protected] ein sicherer Weg, keine Antwort zu bekommen. VCs bekommen täglich eine Vielzahl an Businessplänen und können mit kurz gehaltenen und auf den Punkt gebrachten Informationen zum Geschäftsmodell eher aus der Reserve gelockt werden.

Jakob Carstens von Seedmatch pflichtet dem Kreditech-Gründer bei und ergänzt, dass solche Tipps auch die Start-ups bekommen, die auf Seedmatch ein Crowdvesting starten wollen. Ebenso wichtig wie Fakten und Kennzahlen sei ein Video, in dem Gründer ihre Geschichte erzählen und erklären, was sie mit dem Geld aus der Crowd vorhaben.

Code_n14 Vogelperspektive
Code_14 von oben: Die gesamte Ausstellerfläche ist zu einem großen U aufgebaut.

Fazit: Den Initiatoren und Organisatoren ist es in diesem Jahr erneut gelungen, die Attraktivität für Besucher zu steigern. Beim Gang durch die Code_n Welt in Halle 16 der CeBIT lernt man schlaue Geschäftsideen, vorausschauende Gründer und Start-up-Stars von morgen kennen. Einige Aussteller schwärmten davon, sich in den Gesprächen fokussiert im B2B-Bereich zu befinden und neue wertvolle Kontakte knüpfen zu können. Egal ob Gründungsinteressierte, Investoren, Medienvertreter oder IT-affine Onliner – bei Code_n kommt jeder auf seine Kosten.

Nähere Informationen zum Code_n Award sowie weitere Gründer- und Businessplanwettbewerbe finden Sie auf Recitfga-bsl.info.

Newsletter für Gründer-Events erhalten

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf „Anmelden”.

http://eurobud.com.ua

www.eurobud.com.ua/vodostochnye-sistemy/

www.eurobud.com.ua/metallocherepitsa-yaspis-koreya/