Geschäftsideen zum Thema „Scheidung mal anders“



Geschäftsideen rund um die Hochzeit hatten wir Ihnen bereits vor einigen Wochen vorgestellt. Heute wollen wir die Kehrseite der Medaille beleuchten. Drei Geschäftsideen aus den USA, den Niederlanden und aus Bayern zeigen, dass Scheidungen nicht nervenaufreibend und kostenintensiv sein müssen. Beim Divorce Hotel können sich Paare innerhalb eines Wochenendes scheiden lassen. Die Scheidungsfotografin inszeniert ein emotionales Abschiedsritual und Wevorce unterstützt Eltern bei einer einvernehmlichen Trennung und der weiteren Fürsorge der gemeinsamen Kinder.

Das Scheidungshotel

Eine Geschäftsidee aus den Niederlanden macht mit dem zähen Rosenkrieg, der üblicherweise einer Scheidung vorausgeht, kurzen Prozess. Bei Divorce Hotel werden Scheidungen innerhalb eines Wochenendes abgewickelt. Gründer Jim Halfens sagt, die emotionale Belastung sei bei Trennungen ohnehin schon enorm, da braucht es keinen zusätzlichen Stress durch die bürokratischen Formalien einer Scheidung. Wer Freitag als Paar kommt, ist bei Divorce Hotel Sonntagabend bereits geschieden, begleitet von einem Team aus Scheidungsexperten. Nicht nur Anwälte, Mediatoren und Notar sind dabei, sondern auch Immobilienmakler, falls eine neue Wohnung gekauft werden muss und Vermögensverwalter. Bei Bedarf werden die Kinder separat betreut und durch Therapeuten über das Wochenende hinweg begleitet.

Das Scheidungshotel besitzt keine eigene Adresse. Es arbeitet mit mehreren 5-Sterne Hotels in den Niederlanden sowie weiteren Standorten europaweit zusammen. Eine Scheidung im Divorce Hotel kostet 2.499 Euro aufwärts inklusive zweier Einzelzimmer. Die niederländische Geschäftsidee findet nicht nur bei zahlreichen Scheidungswilligen Anklang. Gründer Jim Halfens produziert aktuell zusammen mit einem amerikanischen Fernsehsehnder eine Reality TV Show auf Basis von Divorce Hotel. Mehr zu dieser Geschäftsidee finden Sie .

Die Scheidungsfotografin: ein letztes Mal in Weiß

Carmen Palma nennt sich die Scheidungsfotografin. Ihre Geschäftsidee richtet sich an geschiedene Frauen, die dem Trennungsschmerz einen Endpunkt setzen wollen. Ihre Fotos ersetzen alte Erinnerungen und helfen ihren Kundinnen diese zu verarbeiten. Sieht man sich die Geschiedenen im Portfolio der Scheidungsfotografin an, wirken diese befreit und glücklich. Die abzulichtenden Szenen spricht sie individuell mit den Kundinnen ab. Das Angebot reicht von Themen wie „Schneiden und Zerreißen“, über „Betrinken und Ertränken“ bis hin zu „Hass und Rache“. Die Scheidungsfotografin bietet verschiedene Pakete an, die sich in Preis und im Leistungsumfang unterscheiden. Das Einstiegspaket kostet 219 Euro und enthält ein einstündiges Shooting mit 10 Aufnahmen auf CD in Printauflösung.

Ein Foto aus dem Portfolio der Scheidungsfotografin (Quelle: http://die-scheidungsfotografin.de)
Ein Foto aus dem Portfolio der Scheidungsfotografin (Quelle: http://die-scheidungsfotografin.de)

Auch im Angebot sind Trennungsparties. Diese bestehen aus einem Gruppenshooting und einem Foto für jede Teilnehmerin inklusive, Make-up, Prosecco und 3-stündiger Feier und kosten 120 Euro pro Person. Für die Scheidungsfotografin Carmen Palma ist ihre Geschäftsidee mehr als nur ein Fotoshooting. Es ist ein Abschiedsritual, bei dem die Geschiedenen sich endlich von ihrem Kleid trennen und befreit in ihr neues Leben starten können. Den Webauftritt der Scheidungsfotografin finden Sie .

Wevorce: Online-Technologie, die Scheidungen einfacher macht

Viele Scheidende wollen den Stress und den Kummer einfach nur hinter sich bringen. Aber sobald Kinder im Spiel sind, ist das nicht so einfach. Als junges Mädchen wurde Michelle Crosby vor Gericht gefragt, bei welchem der beiden geschiedenen Elternteile sie leben möchte. Schon damals dachte sie sich, dass es eine bessere Lösung geben müsste. Deshalb gründete Sie das amerikanische Start-up Wevorce. Diese Geschäftsidee unterstützt Familien bei der Scheidung und der Zeit danach. Dazu entwickelte Gründerin Crosby einen sechsstufigen Plan, der in eine Software gegossen wurde und die Beteiligten bei einem großen Teil des Scheidungsprozesses unterstützt.

Ausschnitte aus der Wevorce Software (Quelle wevorce.com)
Ausschnitte aus der Wevorce Software (Quelle wevorce.com)

Ein Anwalt begleitet bei der Geschäftsidee Wevorce beide Scheidungspartner gemeinsam als neutraler Mediator. Dieser arbeitet möglichst auf ein einvernehmliches Ergebnis hin und versucht teure Gerichtsprozesse zu vermeiden. Dadurch konnte Wevorce bei bisher 110 Paaren, die den Service dieser Geschäftsidee genutzt haben, die durchschnittlichen Kosten einer Scheidung laut eigenen Angaben auf ein Drittel senken. Für die gesamte Scheidung veranschlagt Wevorce zwischen 3.000 und 15.000 Dollar und einen Zeitraum von typischerweise 10 Wochen. 60% der Zeit, die für die Papierarbeit beansprucht wird, soll durch Wevorce eingespart werden können.

Für die Zeit nach der Scheidung hält Wevorce eine Fülle an aufklärendem Material bereit. Das können Videos, Spiele und Textinhalte sein, die die Eltern auf die gemeinsame Erziehung des Kindes, trotz Trennung vorbereiten. Die Software von Wevorce enthält zahlreiche Werkzeuge, die den Alltag der Eltern unterstützen und sicherstellen sollen, dass diese zum Wohle des Kindes zusammenarbeiten. In den USA, wo die Scheidungsrate ähnlich hoch ist, wie in Deutschland, kommt die gut an. Sie konnte kürzlich eine Finanzierung in Höhe von 1,7 Millionen US-Dollar einfahren.

In einem vorherigen Blogbeitrag finden Sie Geschäftsideen zum Thema Hochzeit. Zudem haben wir Ihnen zahlreiche weitere Geschäftsideen aus dem Internet zusammengestellt.

Geschäftsideen-Newsletter

Sie wollen jeden Monat über interessante Gründungsideen informiert werden? Dann tragen Sie sich doch in den Geschäftsideen-Newsletter von Recitfga-bsl.info ein:

also read best-cooler.reviews

Предлагаем вам со скидкой cl24.com.ua в любом городе.
www.best-drones.reviews