KarmaKonsum Gründer-Award 2013 vergeben



Am 23. Mai wurde der KarmaKonsum Gründer-Award 2013 in Frankfurt vergeben. Veranstaltungsrahmen war die KarmaKonsum Konferenz. Von den 5 Finanlisten konnte sich dann bei der feierlichen Preisverleihung am Abend das Unternehmen Wesentlich durchsetzen.

Der KarmaKonsum Gründer-Award unterstützt öko-soziale Gründungen, die sich auf den Weg in die Selbstständigkeit machen. Insgesamt hatte die Jury 40 Businesspläne von Start-ups aus ganz Deutschland in der Begutachtung. Zum finalen Pitch wurden dann am 7. Mai folgende Kandidaten eingeladen:

  • Fairnopoly
  • Leaf Republic
  • puzzlestrom
  • Vehement MMA
  • Wesentlich

Und kurz nach 20 Uhr spitze sich dann die Spannung weiter zu. Nach einigen Grußworten und einer interessanten Keynote von Sudhir Sharma – ein Designer aus Indien, der aufzeigte, was Entrepreneure von Ganesha lernen können (doch dazu demnächst mehr) – wurden alle Finalisten zum großen Finale auf der Bühne kurz vorgestellt.

KarmaKonsum GruenderAward Preis
Die Finalisten beim KarmaKonsum Gründer-Award 2013 und Moderatorin Britta Sander

Und das Gewinner-Team kam dann vom Unternehmen Wesentlich – Büro für urbane PflanzKultur, das mit dem Konzept der “essbaren Stadt” die Jury scheinbar restlos überzeugen konnte. Wesentlich kann sich nun auf ein umfangreiches Anzeigenvolumen in der taz und in der Schrot & Korn sowie über weitere Beratung freuen.

KarmaKonsum Wesentlich
Das Gründerteam von Wesentlich – Büro für urbane PflanzKultur

Leicht hatte es die Jury nicht – denn auch die anderen Konzepte überzeugten auf ganzer Linie – so das Feedback. Demnächst werden wir mit dem Organisator der KarmaKonsum Konferenz einen noch ausführlicheren Blick zurückwerfen. Doch bevor es soweit ist, erhalten Sie nachfolgend noch ein paar Impressionen von der Preisverleihung.

KarmaKonsum Impressionen Preis
o.l. Christoph Harrach als Organisator, o.r. Musikerin Janin Devi, u.l. Sudhir Sharma bei seiner Key Note, u.r. Jan Lenarz von Vehement MMA und Britta Sander

Wir wünschen allen Finalisten viel Erfolg bei ihrem weiteren Weg und sind gespannt auf die Entwicklung.

 

Tags: