Gründer stellen sich vor… heute mit Susanna Jans von SCJ-Training



Auf dem Portal Recitfga-bsl.info stellen sich regelmäßig Existenzgründer und Selbstständige mit ihrer Geschäftsidee und ihrem Unternehmen vor. Heute sprechen wir mit Susanna Jans, die sich mit SCJ-Traininggegründet hat.

Recitfga-bsl.info: Frau Jans, womit haben Sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und was war die Motivation?

Susanna Jans, Gründerin von SCJ-Training

Susanna Jans von SCJ-Training: Mit SCJ-training habe ich mich selbstständig gemacht als Trainerin und Coach für Kommunikation und Präsentation. Hierbei arbeite ich mit Techniken aus dem Schauspiel, die sich hervorragend dazu eignen, effektiv und nachhaltig die Kommunikation in Betrieben zu verbessern, Kommunikationsprobleme zu lösen und den Außenauftritt zu optimieren.

Ich biete Weiterbildungen u. a. in folgenden Bereichen an: Selbstpräsentation, non-verbale Kommunikation, Präsenz, Stimm- und Sprechtraining, Wahrnehmungsschulung und Teambuilding. Meine Kunden lernen das Beherrschen der Techniken, optimieren die Qualität von Präsentationen und Vorträgen und verbessern die Kommunikation mit Kollegen/-innen, Mitarbeitern/-innen und Kunden/-innen.

Recitfga-bsl.info: An welche Zielgruppe richtet sich Ihr Angebot und auf welche Marketingmaßnahmen setzen Sie ein?

Susanna Jans von SCJ-Training: Meine Zielgruppe ist breit gefächert. Ob Führungskräfte, Mitarbeiter/innen von Unternehmen aus der freien Wirtschaft oder städtischen und staatlichen Institutionen, Wissenschaftler und Dozenten, Museums- und Gästeführer, Unternehmens- und Wirtschaftsberater, Servicepersonal oder auch Kinder und Jugendliche. Zusammengefasst kann man sagen, dass ich mit meinem Angebot alle anspreche, die mit zwischenmenschlicher Kommunikation zu tun haben, im Kundenservice tätig sind oder auch tätigkeitsbedingt ständig öffentliche Auftritte haben.

Marketingtechnisch bin ich für mein sehr spezielles und individuelles Angebot selbst das beste Aushängeschild. Das heißt, der Hauptanteil meiner Werbung findet durch persönlichen Kontakt statt. Ein anderer Akquise-Kanal ist die Allianz mit Anbietern, die auf dem Markt bereits etabliert sind. Mit meinen Inhalten lassen sich bereits vorhandene Angebote vorteilhaft ergänzen.

Recitfga-bsl.info: Wie gestaltet sich der Markt, in dem Sie unterwegs sind – und haben Sie im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern besondere Stärken?

Susanna Jans von SCJ-Training: Nach aktuellen Studien entfällt der größte Teil der erfassten Weiterbildungsaktivitäten mit rund 60 % auf die betriebliche Weiterbildung. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit wird immer mehr in die Personalentwicklung investiert, um wirtschaftliche Stabilität und das Unternehmenswachstum zu fördern. Durch meine innovative Trainingsmethode kann ich mich sämtlichen Szenarien anpassen. Das heißt, es ist mir möglich, in längerfristigen Maßnahmen intensive Trainingseinheiten zu gestalten. Aber auch kürzere Seminare und Workshops kann ich bedarfsorientiert produktiv und effektiv gestalten.

Mein Vorteil gegenüber meinen direkten Wettbewerbern ist, dass ich zeitlich und örtlich flexibel bin. Ich gehe direkt in die Betriebe, egal ob sich diese hier in Berlin oder in einer anderen deutschen Stadt befinden.

Recitfga-bsl.info: Sie haben im Zuge Ihrer Existenzgründung den Gründungszuschuss beantragt – wie war hier Kontakt mit der Bundesagentur für Arbeit? Gab es besondere Herausforderungen?

Susanna Jans von SCJ-Training: Der Kontakt mit der Agentur für Arbeit war sehr angenehm. Mein Berater hat mich ausführlich informiert und mir bei Fragen immer zu Seite gestanden. Die besondere Herausforderung für beide Seiten bestand darin, die neuen Regelungen alle zu erfüllen. Beispielsweise musste ich zu einer Beratungsstunde und einem Test, um meine unternehmerischen Fähigkeiten überprüfen und offiziell bescheinigen zu lassen.

Ohne dieses Gutachten hätte ich den Zuschuss wahrscheinlich gar nicht erst beantragen können. Das Gute an diesem Beratungsgespräch war, dass ich das beratende Institut als möglichen zukünftigen Kunden für meine Trainings interessieren konnte.

Recitfga-bsl.info: Haben Sie den Gründungszuschuss alleine beantragt oder hatten Sie Unterstützung durch einen Gründercoach? Worauf haben Sie im Antrag bzw. im Businessplan besonders Wert gelegt?

Susanna Jans von SCJ-Training: Ich besuchte eine Informationsveranstaltung der IHK Berlin, in dem alle Punkte des Antrags erklärt wurden. Den Antrag selbst habe ich dann allein fertig gestellt und bei meinem Businessplan hatte ich Hilfe von einem befreundeten Unternehmensberater.

Im Antrag als auch im Businessplan war es mir sehr wichtig, dass alle Informationen und Zahlen plausibel sind – nicht nur für die Arbeitsagentur, sondern besonders für mich. Und obwohl ich mir meiner Geschäftsidee schon konkret bewusst war, hat mir der Antragsprozess wieder neue Einblicke gewährt und dem Ganzen noch mehr Struktur verliehen.

Recitfga-bsl.info: Wie hat das Arbeitsamt Ihren Antrag beurteilt?

Susanna Jans von SCJ-Training: Die Agentur für Arbeit hat meinen Antrag bewilligt – und dies recht schnell. Mein Berater hat sich aber auch für eine zügige Bearbeitung eingesetzt, da er von meiner Geschäftsidee sehr angetan war. Da er selbst auch  intern als Trainer arbeitet haben wir uns sogar „unter Kollegen“ über die Motivation und Freude des Berufs ausgetauscht.

Die Bewilligung zeigt meiner Meinung nach, dass die Agentur für Arbeit an meine unternehmerischen Fähigkeiten und die erfolgreiche Umsetzung meines innovativen Konzepts glaubt.

(Quelle: Screenshot Website scj-training.de)

Recitfga-bsl.info: Haben Sie einen Tipp für andere Gründer aus der Arbeitslosigkeit, damit der Gründungszuschuss möglichst bewilligt wird?

Susanna Jans von SCJ-Training: Nach den neuen Regelungen erhält man den Gründungszuschuss nur, wenn man sich in einem Bereich selbständig macht, in dem man nicht aktuell auf dem Arbeitsmarkt als Arbeitnehmer/-in vermittelt werden könnte. Ich empfehle also, kreativ und mutig zu sein! Die eigene Geschäftsidee zu etwas Einzigartigem zu machen, all seine Stärken und Kompetenzen mit einzubringen und sich vor allem zu trauen, mit dieser Idee neue Geschäftsfelder zu betreten. Und das nicht nur für den Antrag!

Recitfga-bsl.info: Wo sehen Sie die größten Herausforderungen bei der Selbstständigkeit aber auch die Vorteile gegenüber dem Angestelltenverhältnis?

Susanna Jans von SCJ-Training: Die größte Herausforderung sehe ich darin, sich auf dem Markt zu etablieren. Man braucht einen langen Atem und ein gutes Durchhaltevermögen, denn es dauert seine Zeit, bis man sich einen Stamm an Kunden aufgebaut hat.

Als großen Vorteil sehe ich die Möglichkeit, unabhängig zu arbeiten und sich selbst zu verwirklichen. Man kann die Inhalte seiner Tätigkeit selbst wählen und seine Kernkompetenzen gezielter einsetzen. Außerdem entwickelt man sich selbst mit jeder neuen Herausforderung immer weiter.

Recitfga-bsl.info: Und zum Abschluss: Wie entwickelt sich Ihre Selbstständigkeit bisher und welche Pläne haben Sie für die nächste Zeit?

Susanna Jans von SCJ-Training: Nach einer kleinen Durststrecke in den ersten Wochen macht sich meine intensive Akquise mittlerweile bezahlt. Ich unterrichte regelmäßig an einer Schauspielschule und leite Theaterworkshops und Mitarbeitertrainings. Und im nächsten Jahr stehen bereits weitere interessante Projekte an, unter anderem in Zusammenarbeit mit einem bekannten öffentlichen Träger hier in Berlin.

Recitfga-bsl.info: Vielen Dank für das Gespräch!

Kontakt

SCJ-training
Winsstr. 58
10405 Berlin
Deutschland

Telefon: 0177.27 00 09 4
E-Mail: [email protected]
Website: www.scj-training.de

bestseller-sales.com/best-sellers-books/fantasy-action-and-adventure/

farm-pump-ua.com