Existenzgründerseminar vom 22.10.2012 bis 27.10.2012



Bild: Mapoli-Photo-Fotolia.com

Unser Tipp für den Weg in die Selbstständigkei: besuchen Sie ein Existenzgründerseminar.
Für die 43. Kalenderwoche haben wir Ihnen verschiedene Existenzgründerseminare herausgesucht. Mehr Details zu diesen Veranstaltungen und weitere Existenzgründerseminare finden Sie auch direkt im Kalender.

 

22.10.2012 Berlin
Fachspezifisches Seminar für Start-ups! Wer sich mit VC-Investoren auf eine Bewertung seines Unternehmens geeinigt hat, hat einen großen Schritt getan. Doch bevor das Geld fließt, müssen die Verträge zur Venture-Capital-Beteiligung abgeschlossen werden. Was im Termsheet noch so einfach klang, scheint nun oft komplex. Gründungsgesellschafter fragen sich oft: Ist das wirklich Standard? Muss ich unterschreiben? Was kann man verhandeln, ohne den Deal zu gefährden? Wie ist die Sichtweise der Investoren? Mit dem Seminar “Beteiligungsverträge verhandeln” erfährst der Existenzgründer, wo und wann es sich lohnt nachzuhaken, aber auch welche Standards zu akzeptieren sind. Dafür wird mit den Teilnehmer gemeinsam eine Beteiligungsdokumentation durchgearbeitet, so dass keine Fragen offen bleiben.

23.10.2012 Leipzig
Fachspezifisches Existenzgründerseminar für Gründer aus der Heil- u. Gesundheitsbranche! Zweitägig: 23.-24.Oktober 2012; jeweils 8.00 bis 16.00 Uhr. Wer über eine Selbstständigkeit in der Gesundheitsbranche nachdenkt, der muss keinesfalls Medizin studiert haben. Eine Selbstständigkeit in der Gesundheitsbranche kommt auch in Richtung Altenpflege und Physiotherapie in Betracht. Des Weiteren kommen auch jene Gründungen für eine Selbstständigkeit in der Gesundheitsbranche in Frage, in denen Massagen oder Wellness angeboten wird.

24.10.2012 Stuttgart
Dreitägiges Existenzgründerseminar! 24.10.2012 – 26.10.2012 (Mittwoch-Freitag); jeweils 8:30 – 16:30 Uhr. 1. Tag – Gewusst wie: Wie finde ich die passende Geschäftsidee; Wie finde ich meine Kunden; Welche Rechtsform wähle ich; Welchen Standort wähle ich; Wie hilft mir die Agentur für Arbeit; Wie melde ich meine Firma an. 2. Tag – Der Businessplan: Inhalt des Businessplans; Beschreibung der Geschäftsidee; Investitionsplan; Kostenplan; Umsatzplan; Liquiditätsplan; Rentabilitätsvorschau; Zusammenarbeit mit der Bank (Kontoeröffnung, Finanzierung und Fördermittel). 3. Tag – Das Unternehmen führen: Personal; Steuern, Buchführung, Jahresabschluss; betriebliche und persönliche Versicherung; weitere Hilfestellungen.

25.10.2012 Hamburg
Fachspezifisches Existenzgründerseminar: Die eigenen Preise sicher kalkulieren! Eine gute Geschäftsidee, hohe Motivation und Kommunikationsfähigkeit sind wesentliche Voraussetzungen für eine funktionierende Selbstständigkeit. Am Ende des Tages sollen sich die Leistungen lohnen. Eine optimale Preisgestaltung bietet dazu die Grundlage und verschafft Ihnen Luft im täglichen Handeln. Sie erlangen mehr Kompetenz und Sicherheit im Umgang mit Partnern wie Banken und Steuerberatern. Lernen Sie ein einfaches wie wirkungsvolles Schema kennen, mit dem Sie von Ihren Kosten vorwärts und von Ihren Lebenshaltungskosten rückwärts zum Preis gelangen.

26.10.2012 Köln
Fachspezifisches Existenzgründerseminar: Gründung aus der Arbeitslosigkeit! Existenzgründer setzen sich häufig zu wenig mit den Anforderungen an ein “Unternehmerdasein” auseinander und wägen dabei die Chancen und Risiken einer Selbständigkeit nicht ausreichend ab. Insbesondere arbeitslose Gründungsinteressierte stehen aufgrund der unterschiedlichen Regelungen für Gründer aus dem Bezug des ALG I und des ALG II vor einem besonderen Erstinformations- und Beratungsbedarf. Das Orientierungsseminar versteht sich als Erstinformation für die Gründer und informiert über die Voraussetzungen zur Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit und über die ersten Planungsschritte, um die vorhandenen Chancen und Risiken abschätzen zu können. Darüber hinaus werden die Beratungsmöglichkeiten für Existenzgründerinnen und Existenzgründer in der Region und die Fördermöglichkeiten für Gründer aus dem ALG I und ALG II Bezug vorgestellt sowie auf schriftliches Informationsmaterial und Planungshilfen hingewiesen.

27.10.2012 Hagen
Kompaktseminar: „Wie mache ich mich selbstständig?“.  Für jede Existenzgründung ist eine sorgfältige Vorbereitung unerlässlich. Inhalt und Ziel des Basisseminars ist die Gründungsplanung und das Aufzeigen typischer Aspekte bei der Unternehmensgründung. Im Seminar werden Informationen über die wichtigsten Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten vermittelt, die beim Start in die Selbstständigkeit zu beachten sind. Darüber hinaus soll das Seminar zur Gründung neuer Unternehmen motivieren sowie Start- und Entwicklungshilfen bei der Existenzgründung geben.

Existenzgründerseminare finden Sie direkt im Kalender.

Existenzgründerseminare, Gründermessen, Gründerwettbewerbe und mehr im monatlichen Veranstaltungs-Newsletter von Recitfga-bsl.info:

Tragen Sie dazu einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf “Jetzt anmelden”.

 

Das könnte dich auch interessieren
http://casino-online-ua.info

สอน เทรด

www.adulttorrent.org