Ausgewählte Geschäftsideen: Eventshopping mit Swap in the City



Im Bereich Mode und Bekleidung gibt es für innovative Geschäftsideen noch viel Potenzial zu schöpfen. Eine Geschäftsidee, die sich in diesem Bereich etabliert hat, ist die Idee Swap in the City, die interaktive Kleidertausch-Events veranstaltet.

Die Geschäftsidee Swap in the City richtet sich an modebewusste Frauen, die auf den Events in ganz Deutschland zusammenkommen, um Modeartikel zu tauschen, kostenlose Beauty Treatments zu genießen und neue Leute kennen zu lernen. Veranstaltet wird die Geschäftsidee des Kleidertauschs von der Agentur Mister Paz Ltd.

Über die Events der Geschäftsidee Swap in the City

Die Geschäftsidee Swap in the City veranstaltet seine riesigen Tauschpartys deutschlandweit in großen Städten wie Berlin, Hamburg oder München. Modebewusste Frauen haben Spaß an der Geschäftsidee, wenn sie mit ihren Freundinnen oder Arbeitskolleginnen die Events von Swap in the City besuchen.

Jede Frau ab 18 Jahren kann an einer Veranstaltung der Geschäftsidee Swap in the City teilnehmen und das einzigartige Shopping- und Beautyerlebnis des Swappen miterleben. Die Geschäftsidee Swap in the City richtet sich jedoch nicht nur an modebewusste Frauen. Sie bietet zudem Designern, Kosmetikherstellern und anderen Unternehmern der Branchen Mode und Kosmetik die Möglichkeit, sich auf den Swap in the City Veranstaltungen zu präsentieren.

Swap in the City in Frankfurt: Teilnehmerinnen genießen die Beautybehandlungen der Sponsoren

Die Geschäftsidee Swap in the City: So funktioniert`s

Am Veranstaltungstag bringt jede Teilnehmerin mindestens drei und maximal acht hochwertige Kleidungsstücke, davon maximal zwei Accessoires, mit, die getauscht werden sollen. Die Klamotten müssen sich in einem guten Zustand befinden, gewaschen und bestenfalls gebügelt sein. Ob Röcke, Kleider, Hosen, Pullover und vieles mehr, auf den Veranstaltungen der Geschäftsidee Swap in the City kann nahezu alles getauscht werden. Nicht akzeptiert werden beschädigte Kleidungsstücke, Männer- oder Kinderbekleidung, Unterwäsche und Schmuck jeglicher Art. Unter Accessoires versteht die Geschäftsidee Swap the City unter anderem Schuhe, Gürtel, Taschen oder Hüte.

Nach Ankunft am Eventgelände der Geschäftsidee Swap in the City werden die mitgebrachten Kleidungsstücke von Mitarbeitern geprüft und gegen „Swap Credits“ eingetauscht, die später wieder gegen andere Kleidungsstücke eingelöst werden können. Der Tag für Besucher der Geschäftsidee Swap in the City startet mit einem Begrüßungsdrink und leckeren Snacks. Sodann können sich die Teilnehmerinnen von den kostenlosen Beauty Behandlungen der Sponsoren des Events verwöhnen lassen. Dazu gehören trendige Haarstylings, Maniküre, Massagen oder Gesichtsbehandlungen.

In dieser Zeit sortiert das Team der Geschäftsidee Swap the City die eingereichten Kleidungsstücke. Ist die Swap in the City Boutique fertig eingerichtet, beginnt das sogenannte Swappen. Die Teilnehmerinnen können in der temporären Boutique der Geschäftsidee Swap in the City mit ihren „Swap Credits“ shoppen. Sind am Ende der Veranstaltung noch Credits übrig, werden diese jedoch nicht zurückerstattet. Kleidungsstücke die übrig bleiben, werden an wohltätige Vereine gespendet.

(Quelle: Screenshot Website Swapinthecity.com)

Tickets für die Veranstaltungen von können über die Website der Geschäftsidee erworben werden. Die ersten 100 Tickets verkauft Swap in the City für 13,60 € (zzgl. 1,40 € Ticketgebühr). Jedes weitere Ticket kostet 18,30 € (zzgl. 1,40 € Ticketgebühr). Der Ticketpreis beinhaltet einen Begrüßungsdrink, die Geschenktasche mit kostenlosen Beautyprodukten und Gutscheinen, Beautybehandlungen, das Klamotten Swappen und die Chance auf großartige Preise.

https://pillsbank.net

https://dekorde.com

https://shopvashtextil.com.ua