Ausgewählte Geschäftsideen: Geschäftsideen vom High-Tech Gründerfonds finanziert



In der heutigen Spezialausgabe von Geschäftsideen stellen wir Ihnen Unternehmen vor, die Informations- und Kommunikationstechnologien entwickeln bzw. vertreiben und diesbezüglich vom High-Tech Gründerfonds unterstützt werden. Der High-Tech Gründerfonds fördert junge Technologieunternehmen mit attraktiven Finanzierungskonditionen sowie mit einem starken Netzwerk und unternehmerischem Know-how. Für eine Beteiligung des High-Tech Gründerfonds müssen Existenzgründer vielversprechende Forschungsergebnisse, innovative Ideen und chancenreiche Marktperspektiven vorweisen. Heute erfahren Sie mehr über die drei Geschäftsideen von Altruja aus München, CAVI aus Hamburg und baimos aus Garching.

Altruja bietet Social-Fundraising-Software

Die Geschäftsidee von setzt sich zum Ziel, die Arbeit von Nonprofit Organisationen effizienter zu gestalten. Dafür bietet Altruja eine Social-Fundraising-Software, die Kunden einfach und schnell in ihre Website integrieren können. Das Angebot richtet sich an Hilfsorganisationen und andere Institutionen wie Hochschulen, Vereine, Schulen oder politische Initiativen, die Online-Fundraising betreiben wollen, denen jedoch das technische Know-How zur Umsetzung fehlt. Sie können mit Hilfe der Software der Geschäftsidee Altruja neue Spender erreichen und damit ihr Spendenvolumen erhöhen.

Die Macher von Altruja fördern mit ihrer Geschäftsidee Social Fundraising-Projekte mit einem großen Leistungsangebot. Dies umfasst Beratungsangebote und Workshops zu den Themen Social Media Arbeit und Webdesigngestaltung. Außerdem bietet Altruja Lösungen zur Umsetzung von SMS-Fundraising, das es potentiellen Unterstützern jederzeit und von überall ermöglicht, Projekte zu unterstützen. Die Hauptaufgabe von Altruja bleibt jedoch der Ausbau von Social Fundraising. Über das Altruja-Spendenaktion-Modul können sich Unterstützer nicht nur finanziell sondern auch persönlich in ein Projekt einbringen. Jede Online-Spendenaktion – ob die eines Vereins oder einer größeren Hilfsorganisation – lässt sich durch die Anbindung an andere große, soziale Netzwerke verbreiten. Aktive – Menschen, die sich persönlich in ein Projekt einbringen wollen – können über eine eigene Aktionsseite im Altruja-Spendenaktions-Modul ihr persönliches Netzwerk für eine Aktion begeistern. Damit steigert Altruja die Reichweite von Spendenaktionen und damit dessen Spendenvolumen.

CAVI – effektive Lösungen für VideoShopping

Die Geschäftsidee von bietet eine Technologie, die es Endkunden ermöglicht, Produkte, die in Videos zu sehen sind, direkt zu erwerben. Das bedeutet, das visuelle Erlebnis des Kunden im werbenden Video wird nicht gestört, da der Shop direkt in das Video integriert ist. Außerdem kann das Video überall im Internet platziert sein, ohne dass die Shopping-Funktion beeinträchtigt wird. Die Geschäftsidee von CAVI richtet sich an Verkaufsportale, Vermarkter und an Betreiber von Sozialen Netzwerken.

Die flexiblen Einsatzmöglichkeiten der CAVI Technologie garantieren den CAVI Kunden im Vertrieb ihrer Produkte Präsenz, Nähe und Aktualität zu ihrer Zielgruppe. Gleichzeitig bieten die Betreiber von CAVI eine Plattform, auf der Kunden in ein stetig wachsendes Netzwerk integriert sind. Gemeinsam kann dadurch an individuellen Lösungen für die Kommerzialisierung von Internetreichweiten gearbeitet werden. Dabei nutzt CAVI das Medium Bewegtbild, das Emotionen transportiert und dadurch den Kaufimpuls stärkt. Der „CAVI-Effekt“ besteht darin, durch den schnellen und effektiven In-Video-Shop potentielle Kunden dann zu erreichen, wenn ihre Kaufbereitschaft am höchsten ist. Mit Hilfe von CAVI sind beispielsweise Portale, auf denen das Medium Video sehr präsent ist, in der Lage, von den Millionen von aufgerufenen Videoclips monetär zu profitieren. Dafür stattet CAVI neue oder bereits vorhandene Videos mit einem Onlineshop aus.

baimos technologies entwickelt Lösungen für mobile Anwendungen

BlueID, der digitale Schlüsselring ist derzeit das bekannteste Produkt des Unternehmens , dessen Geschäftsidee darauf basiert, einfache, sichere und intelligente Lösungen für mobile Anwendungen zu entwickeln. Der BlueID Mobile Client ist eine Software, die  Handys zur digitalen Schlüsselringen macht. Dies ermöglicht Nutzern der BlueID, Türen und andere gesicherte Objekte via Handy zu öffnen bzw. zu nutzen. Handy als Autoschlüssel oder als Lichtschalter verwenden? Den Lösungen der Geschäftsidee von baimos technologies sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Die BlueID ist ein Beispiel von Zugangssystemen und mobilen Diensten von baimos technologies, die das Unternehmen Partnern zur Verfügung stellt, die die Softwarelösungen in ihre Produkte integrieren.

Den Ursprung hat baimos technologies in der Entwicklung mobiler Sicherheitssoftware für die Automobilbranche. Sodann wurde das Produktangebot auf Gebäudemanagement und Informationstechnik ausgeweitet. Derzeit bietet das Entwicklerteam hinter baimos technologies Kompetenzen in den Bereichen mobile Anwendungen, sichere Kommunikation, trusted Services und Hardware Design. Dabei kreieren die Entwickler von baimos technologies unter anderem mobile Websites, implementieren Wege der sicheren Datenübertragung oder entwickeln Lösungen zur individuellen Nutzung mobiler Dienste von Mobilfunknetzen.

swiss-apo.com

www.dekorde.com

Был найден мной авторитетный web-сайт , он рассказывает про www.cleansale.kiev.ua.