Highlights der Ignition Teil III: Vorträge, Aussteller, Aktionen



Gründungsinteressierte, Existenzgründer und Unternehmer haben am 3. September 2011 in Mainz die Möglichkeit sich rund um die Gründung und Fortführung eines Unternehmens zu informieren. Denn dann findet in der Mainzer Rheingoldhalle die Gründermesse Ignition statt. An diesem Tag können Besucher der Gründermesse von 10 bis 17 Uhr Vorträge, Workshops und zahlreiche Informationsstände besuchen.

hält Sie als Medienpartner der stets auf dem Laufenden und berichtet über die Vortragsthemen, Ereignisse und Aussteller der Gründermesse Ignition. Besuchen auch Sie die Messe und machen sich ein Bild vom Gründungsgeschehen in Mainz und ganz Deutschland. Um Ihnen einen Vorgeschmack auf das facettenreiche Angebot zu bieten, stellen wir Ihnen einige Vortragsthemen und Aussteller der Gründermesse Ignition 2011 vor.

Welche Vorträge auf Sie bei der Gründermesse Ignition warten

Die Vorträge aus dem Workshop-Block I und dem Workshop-Block II haben wir Ihnen bereits in früheren Beiträgen vorgestellt.

Diesmal kommen wir zum Workshop-Block III, der von 13:15 bis 14 Uhr stattfinden wird. In diesem dritten Block wird es um die Themen Finanzierung, Gründungsvorbereitung und -förderung sowie den neuen Umgang mit IT-Arbeitsplätzen gehen.

  • Jörg Bunzel ist Diplom Wirtschaftsingenieur und Projektmanager bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB). In dem Workshop Beratung aus einer Hand – Finazierungshilfen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz spricht er über die Förderungsmöglichkeiten in allen Phasen der Unternehmensentwicklung. Weiterhin erklärt Bunzel inwiefern unterschiedliche Förderungsinstrumente aufeinander abgestimmt werden können. Da im Zentrum dieses Workshops die Existenzgründer stehen, wird der Redner besonders auf individuelle Fragen der Teilnehmer eingehen.
  • Die Rednerin Dorothea Schmank ist Juristin und als Arbeitsvermittlerin im Hochschulteam der Agentur für Arbeit Mainz tätig. In ihrem Workshop Gründungsförderung, Gründungsberatung, Gründungsseminare geht es um Förderungsmöglichkeiten wie den Gründungszuschuss, die Leistungen der Agentur für Arbeit Mainz sowie die Versicherungsmöglichkeiten für Arbeitslose.
  • Hans-Jürgen Martin ist Mitbegründer und Geschäftsführer des Beratungshauses . In seinem Vortrag Existenz gründen ohne kostspielige Fehler erläutert er mögliche Fehlerquellen bei der Existenzgründung, die Nerven, Zeit und Geld strapazieren können. Mit der richtigen Vorbereitung können diese Fehlerquellen vermieden werden. Welche Handlungstipps das sind, erfahren die Besucher von Herrn Martin im Workshop auf der Gründermesse Ignition.
  • Der Redner Gerhard Hiemer ist Geschäftsführer von ITecon, ein IT-Dienstleister. Er spricht in dem Workshop Investieren Sie in Ihre Ideen und Visionen, aber nicht in eigene IT-Arbeitsplätze, wir sagen Ihnen warum davon, welche Vorteile Unternehmen aus der Auslagerung von IT-Arbeitsplätzen ziehen können. Argumente für die Auslagerung sind die möglichen Minimierungen von Updates, Schulungen und Ausfällen der IT-Infrastrukturen.
  • Sabine Sieger gründete das Beratungshaus SCS, das Existenzgründer und mittelständische Unternehmen aus dem Dienstleistungssektor berät. In dem Workshop-Vortrag In Teilzeit selbstständig – der neue Weg zur Unternehmensgründung oder -sicherung erläutert sie, worauf bei einer nebenberuflichen Existenzgründung zu achten ist, welche Chancen und Risiken es gibt sowie die Unterschiede zwischen der neben- und hauptberuflichen Gründung.

Welche Aussteller auf Sie bei der Gründermesse Ignition warten

Die Gründermesse Ignition vereint zahlreiche Aussteller aus allen Branchen und Bereichen rund um die Themen Mittelstand, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge. Bei der Ignition kommen mehr als 1.500 Existenzgründer, Selbstständige, Jungunternehmer und Multiplikatoren zusammen. Besucher können die Möglichkeit nutzen, neue Kontakte zu knüpfen. Die Dienstleister, die sich auf der Gründermesse vorstellen, sind qualifizierte Ansprechpartner für die Steuerberatung, Finanzierung, das Design sowie das Marketing.

Wir stellen Ihnen ausgewählte Aussteller der Gründermesse Ignition vor:

Kapital und Finanzierung für Existenzgründer


  • Die Baufinanzierungsbank Debeka versichert Einzelpersonen und Unternehmen und bietet Bausparverträge und Finanzierungsmöglichkeiten an. Zum Angebot der Debeka gehören die Krankenversicherung, die betriebliche Altersversorgung, die Berufsunfähigkeit oder die Lebensversicherung. Wichtig ist das Thema, da sich die Frage nach der richtigen Versicherung, insbesondere in der Gründungsphase stellt.

  • Die Mainzer Volksbank (MVB) hat mehr als 268.000 Kunden, wovon 95.840 zugleich Mitglieder, also Teilhaber sind. Diese Mitglieder machen die MVB zu einer Genossenschaft und geben ihr den konkreten Auftrag der Mitgliedsförderung. Die Mainzer Volksbank kann die Rolle der Hausbank für die Existenzgründer übernehmen.

Beratung für Existenzgründer


  • ITecon ist ein IT-Dienstleister, der Informations- und Kommunikationsinfrastruktur entwickelt und installiert. Von der Beratung, der Analyse und Konzeption über die Implementierung von komplexen IT-Infrastrukturen, sieht sich das unternehmen als ein erfahrener IT-Berater.

  • Das Unternehmen SCS berät und begleitet Existenzgründer Schritt für Schritt auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Dabei liegt der Schwerpunkt bei Unternehmen aus der Dienstleistungsbranche, insbesondere aus den Wirtschaftszweigen Finanzdienstleistungen, Immobilien- und Freizeitwirtschaft sowie der persönlichen Dienstleistungen.

  • Das TechnologieZentrum Mainz (tzm) macht es sich zur Aufgabe innovative Technologien zu fördern, qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen sowie den Standort Mainz attraktiver zu gestalten. Technologieorientierte Existenzgründer sind dabei die Zielgruppe. Sie erhalten Unterstützung durch Beratung, Infrastruktur und Vermittlung von Kontakten. Erfahren Sie mehr rund um das Thema Gründerzentrum.

Design und Marketing für Existenzgründer


  • Das Unternehmen online design Werbung und Medien bietet Lösungen und Umsetzungen von Marketingstrategien, berät Unternehmen und gestaltet Broschüren, Kataloge und Verpackungen im Corporate Design. Weiterhin übernimmt online design die Gestaltung des Internetauftritts.

  • Podskalsky Marketing ist eine Agentur für Marketingstrategien. Unter anderem bietet es Unternehmen ausgetüftelte Strategien für den Umgang mit Social Media. Aus den Einzelbereichen Online/Viral, Print, PR, Event und Promotion stellt die Agentur individuelle Erfolgsstrategien für das Marketing von Unternehmen zur Verfügung.

Die Ignition im Überblick:

21 Tage bis zur Gründermesse Ignition
3. September 2011
Rheingoldhalle Mainz

Der Eintritt zur Messe und den Workshops ist bei der Gründermesse Ignition kostenlos.

Programm der Gründermesse Ignition:
10.00 Uhr Messebeginn

10:30 Uhr – 11:15 Uhr Workshop-Block I

  • Dialogmarketing im 360°-Blick: Wie Sie online und offline Kunden optimal ansprechen
  • Der Businessplan als Visitenkarte des Gründers – Funktion und Aufbau
  • Erfolgreich starten ins Gespräch mit der Bank

11:15 Uhr offizielle Messeeröffnung

12:15 Uhr – 13:00 Uhr Workshop-Block II

  • Social Media verstehen – Chancen und Risiken erkennen und nutzen
  • Selbstmarketing: Erfolgsstrategien in eigener Sache
  • Sie gründen – wir finanzieren: KfW
  • Alternative Karriere als Franchise-Unternehmer
  • Gründen in der Kultur- und Kreativwirtschaft

13:15 Uhr – 14:00 Uhr Workshop-Block III

  • Beratung aus einer Hand – Finanzierungshilfen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
  • Gründungsförderung, Gründungsberatung, Gründungsseminare
  • Existenz gründen ohne kostspielige Fehler
  • Investieren Sie in Ihre Ideen und Visionen, aber nicht in eigene IT-Arbeitsplätze, wir sagen Ihnen warum!
  • In Teilzeit selbstständig – der neue Weg zur Unternehmensgründung oder -sicherung

14:15 Uhr – 14:45 Uhr

  • Ohne Moos nichts los – Selbstständigkeit finanzieren – Podiumsgespräch

15:15 Uhr – 16:00 Uhr Workshop-Block IV

  • Vermeidung von steuerlichen Fehlern bei der Existenzgründung
  • Nachhaltige Unternehmensführung als Basis für eine erfolgreiche Gründung
  • Mit Ideen zum Erfolg – wie Sie mit der “richtigen” Idee gründen
  • Von Insellösungen und moderner Business-Kommunikation im Web
  • Mainzer Fonds zur Förderung von Unternehmer/innen

17:00 Uhr Messeende und Get together

купить помпу для воды

http://adulttorrent.org