Verleihung HiPo Awards in Köln



Am vorherigen Dienstag, den 12 Juli 2011, führte uns eine Einladung zur Verleihung der Hipo Awards nach Köln. Die Veranstaltung fand unweit des Kölner Doms im Historischen Rathaus zu Köln statt.

HiPo steht für High Potentials  und das Gründungsprojekt „Technologieorientierte Unternehmen im Rheinland – High Potentials“. Das Projekt wird durch das Land NRW und die EU finanziell gefördert. Dabei ist das Ziel mit Hilfe eines neuen Ansatzes ausgewählte technologie- und wissensbasierte Gründungen und Unternehmen der dortigen Wirtschaftsregion zu fördern. Dies geschieht im Verbund mit den folgenden vier Technologiezentren: das Rechtsrheinische Technologie- und Gründerzentrum Köln – ; das Gründer- und TechnologieCentrum Gummersbach – das Rheinisch-Bergische TechnologieZentrum – sowie das Gründerzentrum.

Im Laufe des Abends sollten zunächst die Preisträger unter Studierenden in Köln gekürt werden, die am „Praxis-Seminar Businessplan“ des Professional Centers der Universität zu Köln teilgenommen haben. Die vier genannten Gründerzentren sollten im Anschluss ihre „High Potential Company 2011“ auszeichnen. Im Rahmen der Preisverleihung „High Potential Company 2011“ wurden junge technologieorientierte Gründer einer Analyse nach dem Reiss Profile unterzogen und aus diesen die Sieger ermittelt.

Bevor die Preisverleihung der Hipo Awards erfolgte, eröffnete Frau Elfi Scho-Antwerpes als Bürgermeisterin der Stadt Köln mit einem Grußwort die Veranstaltung. Ute Berg, Wirtschaftsdezernentin der Stadt Köln, und Prof. Dr. Bernadette Dilger, Studiendekanin und Leiterin des Professional Centers der Universität zu Köln, begrüßten ebenfalls die Anwesenden. Mit einem Vortrag zum Thema Gründung, Soft Skills und High Potential Companies führte Dr. Heinz Bettmann, Geschäftsführer des RTZ Köln, die Gedanken der Besucher in Richtung Existenzgründung und Selbstständigkeit. Ganz anschaulich wurde es dabei mit der Präsentation des Der Koffski ist eine Geschäftsidee, die eine Gründerin vor einigen Jahren Herrn Dr. Bettmann im RTZ  vorgestellt hat.  Danach folgte eine Gesprächsrunde zum Coaching nach dem Reiss Profile mit Günter Klein, Business-Coach, Reiss Profile Master und Dozent an der Deutschen Sporthochschule Köln sowie Alexander Reyss, Business-Coach und Reiss Profile Master-Ausbilder moderiert von Anny Hartmann. Das Reiss Profile ist ein neuer Ansatz in der Persönlichkeitsanalyse anhand von 16 grundlegenden Motiven. Wir werden im Blog bald ausführlicher über das Reiss Profile berichten.

Danach war es soweit und die Verleihung der Hipo Awards stand im Mittelpunkt. Aus dem Praxis-Seminar Businessplan kamen vier Businesspläne in die engere Auswahl. Diese waren Brainrocker.com: Onlineplattform für Studien- und Berufsberatung sowie Fortbildung;  Blow up: Messenger bags aus Werbeplakaten; Challenge for Potentials: Online-Ausschreibungen von Projekten durch KMUs sowie DEVENTIGA: Internetportal zur Organisation von Feiern und anderen Events. Als Gewinner wurde DEVENTIGA prämiert. Kern von DEVENTIGA ist ein Portal, um Veranstaltung zu organisieren und zu koordinieren. Auftraggeber können kostenlos Aufträge auf der Plattform einstellen und registrierte Dienstleister bewerben sich im Gegenzug um diese Aufträge.

Nominees Praxis-Seminar Businessplan (v.l.n.r. Challenge for Potentials (2), Brainrocker.com, DEVENTIGA, Blow up),

Die vier prämierten HiPo Unternehmen 2011 sind:

  • HiPo Awards 2011: die Temos GmbH aus dem RBTZ
    die zertifiziert weltweit Krankenhäuser und Dentalpraxen als Anlaufstellen für internationale Notfallpatienten und Medizintouristen. Zudem fokussiert sich Temos auf die Telemedizin.
  • HiPo Awards 2011: die persofaktum GmbH aus dem [email protected] Hürth
    fungiert als Vermittlungsplattform für Dienstleistungen rund um das Personalwesen zwischen Unternehmen und Dienstleistern.
  • HiPo Awards 2011: die DG Engineering GmbH aus dem GTC
    ist Anbieter von Dienstleistungen rund um die Drehrohr-Thermolyse. Das Verfahren bietet viele Möglichkeiten der gleichzeitigen Entsorgung von Problemstoffen und der Versorgung mit Energie.
  • HiPo Awards 2011: Students Connect aus dem RTZ
    stellt eine onlinebasierte Informationsplattform für Studentenorganisationen dar.

    Die Gründer von Students Connect (mitte) mit Dr. Heinz Bettmann vom RTZ (links) und Anny Hartmann (rechts)

Im Anschluss an die Preisverleihung der HiPo Awards 2011 konnten die Unternehmen intensiv unter die Lupe genommen werden. Den Abend rundeten ein Networking und ein Buffet ab. Wir sind gespannt, wie die Entwicklung der Gewinnerunternehmen der HiPo Awards 2011 weitergeht.

Das könnte dich auch interessieren
optiontradingstrategies.net/ar/binary-options-demo/

Узнайте про интересный портал с информацией про ремонт стиральных машин siemens https://service01.com.ua/remont-stiralnyh-mashin-siemens/
http://progressive.ua