Weconomy Gründerwettberb geht in die 5. Runde



Gründer aus ganz Deutschland haben die Möglichkeit an einem Netzwerk-Wochenende im Herbst 2011 mit Managern namenhafter deutscher Unternehmen wie Bosch in Kontakt zu treten, um sich auszutauschen. Voraussetzung dafür ist, als Sieger aus dem Gründerwettbewerb Weconomy zu gehen.

Um teilnehmen zu können, müssen Gründer lediglich ein Executive Summary (Kurzbeschreibung der Geschäftsidee) sowie einen Businessplan einreichen. Dieser sollte innovativ und kreativ gestaltet sein. Noch bis zum 31. Mai können interessierte Gründer, die noch in der Anfangsphase sind oder deren Gründung sich in den ersten Jahren befindet, ihre Bewerbung über das Online-Bewerbungsformular einreichen. Das Unternehmensnetzwerk Wissensfabrik und das Handelsblatt wollen damit Gründern die Gelegenheit geben, ihre Geschäftsidee Vorstandsvorsitzenden bekannter Unternehmen vorzustellen, um hilfreiche Ratschläge sowie nützliche Tipps für ihre Gründung zu bekommen.

Bewertet werden die eingegangenen Unterlagen nach den Kriterien Schlüssigkeit der Geschäftsidee, unternehmerisches Denken, Innovationspotenzial und Motivation. Eine 8-köpfige Jury bringt die vielversprechendsten Geschäftskonzepte in die nächste Runde, in der die Bewerber ihre Ideen persönlich vorstellen.

Wir wünschen Ihnen bei der Teilnahme an diesem oder einem anderen Businessplanwettbewerb viel Erfolg. Für weitere Informationen und Tools zur Erstellung eines Businessplans, besuchen Sie auch unser Portal Recitfga-bsl.info.

У нашей организации важный интернет-сайт про направление лента магнитная купить https://imagmagnetsns.ua/magnitnyj-vinil/magnitnaja-lenta.html
сделать интернет магазин

мастерон купить