Weniger Förderung durch den Gründungszuschuss



Der Gründungszuschuss ist das wesentliche Instrument der Bundesagentur für Arbeit bei der Förderung der Selbstständigkeit aus der Arbeitslosigkeit. Im aktuellen Monatsbericht vom Februar 2011 hält die Bundesagentur für Arbeit jedoch fest, dass ingesamt weniger Existenzgründer mit dem Gründungszuschuss gefördert werden und weniger Neu-Gründer den Gründungszuschuss in den ersten zwei Monaten 2011 erhalten haben als im Vorjahr.

Im Detail sieht die Statistik zum Gründungszuschuss wie folgt aus:

  • 131.000 Gründer wurden im Februar 2011 mit dem Gründungszuschuss insgesamt gefördert – das ist ein Minus von 6 % gegenüber Februar 2010
  • 21.000 Existenzgründer haben den Gründungszuschuss im Januar und Februar 2011 neu erhalten – dies ist ein Rückgang von 21 % gegenüber Vorjahr

Zu den Gründen ist im Bericht der Arbeitsagentur nichts vermerkt. Ursache kann jedoch die verbesserte Lage auf dem Arbeitsmarkt sein, sodass die Existenzgründung für weniger Menschen als Option in Betracht gezogen wird. Man darf gespannt sein, wie sich die Zahlen beim Gründungszuschuss in den nächsten Monaten entwickeln.

PS: Auch beim Einstiegsgeld für ALG-II Empfänger sank die Zahl der geförderten Personen.

Über uns | Impressum | Datenschutz | Mediadaten | Jobs | Partner | Presse | Berater Login
чехлы на телефон алиэкспресс

пошив штор киев

bigtexture.com/category/rust