Münchener Businessplan Wettbewerb für südbayerische Gründer

Der Gründerwettbewerb Münchener Businessplan Wettbewerb richtet sich an Existenzgründer aus Südbayern. Der von der Grüdnerinitiative BayStartUP ausgerichtete Businessplanwettbewerb unterstützt die Teilnehmer in drei Stufen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit.

Potenzielle Wettbewerber sollten wissen, wie sie sich anmelden können, was auf sie zukommt und welche Vorteile die Teilnahme mit sich bringt. Lernen Sie noch mehr Gründerwettbewerbe in Deutschland kennen.

Münchener Businessplan Wettbewerb im Überblick

Mit dem Münchener Businessplan Wettbewerb gelangen teilnehmende Existenzgründer in drei Stufen zum erfolgreichen Geschäftseintritt. Dank des Juroren-Feedbacks, mehrstufigen Gewinnchancen und der Werbung für die Wettbewerber profitieren südbayerische Teilnehmer in mehrfacher Hinsicht. Pro Jahr nehmen rund 250 Gründerteams teil.

Von der innovativen Idee über die Finanzierung zur erfolgreichen Unternehmensgründung sind es viele Schritte. Eine der ersten Aufgaben ist die Erstellung des Businessplans. Der von BayStartUP ausgerichtete Münchener Businessplan Wettbewerb hilft jedem Teilnehmer, das optimale Geschäftskonzept zu entwickeln. Den Siegern winken Prämien im Gesamtwert von über 50.000 Euro.

In der ersten Stufe geht es um die Vorstellung des Geschäftskonzepts, der Idee und die Definition des Kundennutzen. In der zweiten Stufe beim Münchener Businessplan Wettbewerb wird bereits der grobe Businessplan erstellt und das Konzept zur Ausschöpfung des Marktpotenzials erläutert. Die dritte und letzte Stufe hat den finalen Businessplan zum Ziel und fordert Aussagen zur Umsetzung des Konzepts sowie eine Finanzplanung.

Die Teilnehmer erhalten beim Münchener Businessplan Wettbewerb in mehrfacher Hinsicht Unterstützung.

  • Feedback vonBayStartUP: Jeder Teilnehmer erhält schriftliche Kommentare, konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge von den Juroren. Diese sind erfolgreiche Unternehmer, Manager und Investoren. Damit können Wettbewerber das eigene Konzept verbessern.
  • Motivation von BayStartUP: Motivation schöpfen die Teilnehmer beim Münchener Businessplan Wettbewerb aus dem Vergleich mit anderen Gründern und der Aussicht auf satte Prämien.
  • Know-how von BayStartUP: In den Workshops und Seminaren, die im Rahmen des Münchener Businessplan Wettbewerbs von den Gründern besucht werden können, lernen sie das grundlegende unternehmerische Handwerkszeug und erhalten Einblick in wichtige Themen.
  • Kontakte und Netzwerk von BayStartUP: Die Teilnehmer beim Münchener Businessplan Wettbewerb lernen interessante Menschen kennen und knüpfen neue Kontakte. Sie treffen auf erfolgreiche Unternehmer, Manager, andere Gründer, Investoren, Dienstleister und Experten.
TIPP

Aktuelle Termine und Bewerbungsfristen für den Münchener Businessplan Wettbewerb finden Gründer auf der Website.

Bewerbung Münchener Businessplan Wettbewerb

Potenzielle Gründer und jene in der Gründungsphase können sich online mit einem Businessplan bewerben. Hierbei ist die Vorgabe im Hinblick auf die Kapitel zu beachten, die vorhanden sein sollten. Allerdings darf dabei die maximale Seitenzahl nicht überschritten werden, da es sonst zum Ausschluss kommen kann.

Die folgenden Kapitel sollten für die Bewerbung zur jeweiligen Stufe samt Seitenzahl enthalten sein:

KapitelStufe I   Stufe II   Stufe III
Executive Summary12      3
Produkt bzw. Dienstleistung44      3
Markt und Wettbewerb25      4
Marketing und Vertrieb05      4
Geschäftsmodell / Organisation03       4
Gründerteam00      2
Realisierungsfahrplan00      1
Chancen und Risiken01      2
Finanzplan und Finanzierung00      7
Summe720      30
+ Anhang

Teilnahmebedingungen Münchener Businessplan Wettbewerb

Der Münchener Businessplan Wettbewerb richten sich an südbayerische Teilnehmer. Der Sitz bzw. der Wohnort der Gründer muss in Südbayern liegen. Weiterhin sollte ein Finanzierungsbedarf der Geschäftsidee bestehen. Dabei ist allerdings unerheblich, ob die Unternehmensgründung bereits vollzogen wurde. Jedes Gründerteam muss einen Kontakt als offiziellen Vertreter bestimmen. Wird ein Team prämiert, darf es in den Folgejahren nur an höheren Stufen des Münchener Businessplan Wettbewerb teilnehmen.

Alle geforderten Kapitel zur Vorstellung der Geschäftsidee müssen eingereicht werden. Die Summe der Seitenzahlen sollte dabei allerdings nicht überschritten werden. Einzureichen ist der Businessplan ausschließlich online im-Format.

TIPP

Im Blog berichtet Recitfga-bsl.info über die drei Sieger beim Münchener Businessplan Wettbewerb 2013.

Preise Münchener Businessplan Wettbewerb

Stufe I:

  • 10 x 500 Euro Preisgeld

Stufe II:

  • 1. Platz: 4.000 Euro
  • 2. Platz: 2.000 Euro
  • 3. Platz: 1.500 Euro
  • 4. Platz: 1.000 Euro
  • 5. Platz:    500 Euro

Stufe III:

  • 1. Platz: 15.000 Euro
  • 2. Platz: 10.000 Euro
  • 3. Platz    5.000 Euro

Weitere Informationen finden Sie unter: .

Vorheriger Artikel:
Kultur- und Kreativpiloten
Nächster Artikel:
NEG Website Award

Aktuelles aus unserem GründerDaily

http://eurobud.com.ua

kinder-style.com.ua

https://220km.com/category/topla/